Zukunftstag
Archivbild vom Zukunftstag 2018

Zukunftstag in den Asklepios Kliniken in der Harzregion

Mädchen und Jungen können Berufe im Alltag der Kliniken kennenlernen und sich über die Ausbildung informieren

Anlässlich des am Donnerstag, dem 26. März 2020, stattfindenden Zukunftstages, laden die Asklepios Harzkliniken in Goslar und die Asklepios Kliniken Schildautal in Seesen Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 beziehungsweise 7 bis 9 ein, sich über die unterschiedlichen Berufe und deren Ausbildungswege in den Kliniken zu informieren.
In Gruppen lernen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 in der Asklepios Harzklinik Goslar zwischen 8 und 15 Uhr bei einem Klinikrundgang in den unterschiedlichen Abteilungen beispielsweise die Berufe der Pflegekräfte und Ärzte näher kennen, aber auch Tätigkeiten, wie IT-Kaufmann, Techniker und Mitarbeiter in Apotheken. Vertreter der unterschiedlichen Berufsgruppen und Praxisanleiter stehen bei Fragen Rede und Antwort, natürlich ebenso zu Ausbildungs- beziehungsweise Studienmöglichkeiten.

In den Asklepios Kliniken Schildautal in Seesen gibt es ein umfangreiches Programm zum Zukunftstag, mit Vertretern unterschiedlicher Berufsgruppen – für die Klassen 7 bis 9, in der Zeit von 8 bis 13 Uhr: Bei Führungen durch die Klinik lernen die Teilnehmer beispielsweise wie in Goslar auch, pflegerische Tätigkeiten wie Blutdruck- und Blutzuckermessungen, Händedesinfektion oder Erste-Hilfemaßnahmen z. B. Reanimation, kennen. Zudem gibt es ein multimediales Quiz.

Niedersachsen hat 2006 als erstes Bundesland den Zukunftstag für Mädchen und Jungen verpflichtend für die Kinder aller Schulformen von Klasse 5 bis 10 eingeführt. Der Zukunftstag hat in Niedersachsen den bundesweiten Aktionstag Girls’ Day abgelöst. Die Schülerinnen und Schüler sollen an diesem Aktionstag Berufe kennenlernen, so können sie auch schon erste Erfahrungen in Berufen sammeln, die sie für sich bisher vielleicht noch nicht in Betracht gezogen haben.

Anmeldung für den Zukunftstag in den Asklepios Harzkliniken

Asklepios Klinik Goslar:
unter der Telefonnummer 05321 441504 (maximal 60 Plätze) oder per E-Mail an: t.hoff@asklepios.com

Asklepios Klinik Seesen:
unter der Telefonnummer: 05381 741389 (max. 30 Plätze) oder per E-Mail an: t.husar@asklepios.com

Homepage der Asklepios Harzklinik