Wintervergnügen Feuerwehr

Wintervergnügen der Feuerwehr Hornburg

Es hat schon eine lange Tradition: das Wintervergnügen der Freiwilligen Feuerwehr Hornburg findet immer am ersten Samstag im Februar statt

Wintervergnügen FeuerwehrIm Schützenhof konnte Ortsbrandmeister Wolfgang Hesse 120 Gäste begrüßen. Darunter Abordnungen der Ortswehren aus Schladen, Werlaburgdorf, Osterode/Fallstein sowie von den Hornburger Vereinen. Nach einem gemeinsamen warmen Essen sorgte DJ Yoshi für die musikalische Unterhaltung und spielte einen Mix aus Oldies und neusten Hits, von Abba über Roland Kaiser bis zu Helene Fischer und sorgte so für gute Stimmung bis in die frühen Morgenstunden.

Eine Showeinlage gab es von den aktiven Feuerwehrfrauen und Männer

In den vergangenen Wochen hatten Daniela Block, Maureen und Lisa Wölfer, Bettina Retta, Moritz Fredersdorf sowie Christian und Johannes Meyer den Sketsch über Sparmaßnahmen im Altersheim einstudiert. Sechs Seniorinnen und Senioren betraten mit Rollator und Gehstöcken den Saal. Alle sechs bildeten eine Reihe damit gibt es eine schnellere Pflege. Die Altenpflegerin und Oberschwester Daniela ist mit einer Trillerpfeife angetreten, sie gab den Waschlappen an die erste Frau auf dem ersten Stuhl und dann ging es flott durch, bis zur letzten Person. Danach gab es eine Wasserdusche aus dem Eimer. Dann ging es flott weiter mit Zähneputzen, Fieber messen und Spritzen, das brachte die Senioren mächtig in Schwung, danach tanzten sie zusammen mit dem Publikum Ja wir kommen im Helikopter und Atemnot in der Nacht. Mit tosendem Beifall wurden die Senioren aus dem Saal verabschiedet. Zum späteren Abend gab es eine Tombola, hier konnte Dosenwurst und geschlachtetes gewonnen werden.

Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Hornburg