Veranstaltungskalender

Okt
23
Di
Fotoausstellung „Natürlich Niedersachsen” @ Nationalparkhaus Ilsetal
Okt 23 um 8:30 – 16:30

Fotoausstellung „Natürlich Niedersachsen”

Fliegender Schwan von Dieter Damschen (GDT)

Eröffnet am 6. Oktober 2018 + Vorstellung des neuen Nationalpark-Kalenders 2019 mit Bildern aus dem Fotowettbewerb HarzNATUR
Nationalparkhaus Ilsetal in Ilsenburg zeigt bis zum 1. Februar 2019 beeindruckende Naturmotive der Mitglieder der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen, Regionalgruppe Niedersachsen
Am Samstag, dem 6. Oktober 2018 wird die Fotoausstellung „Natürlich Niedersachsen” um 15 Uhr im Nationalparkhaus Ilsetal in Ilsenburg feierlich eröffnet. Sie zeigt beeindruckende Naturfotos der Mitglieder der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen, Regionalgruppe Niedersachsen. Zur Eröffnung und zur zeitgleichen Vorstellung des neuen Nationalpark-Kalenders 2019 mit Bildern aus dem Fotowettbewerb HarzNATUR lädt der Nationalpark Harz alle Interessierten herzlich ein.

Die Ausstellung ist im Anschluss bis zum 1. Februar 2019 zu den Öffnungszeiten des Nationalparkhauses eintrittsfrei geöffnet. Regulär Di – So von 8.30 – 16.30 Uhr – bitte beachten Sie auch aktuelle Hinweise zu den Öffnungszeiten in www.nationalpark-harz.de/de/besucherzentren/nlp-haus-ilsenburg. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit freundlichem Glück Auf
Im Auftrage
Dr. Friedhart Knolle, Nationalpark Harz
Presse, Marketing & Regionalentwicklung
Lindenallee 35, 38855 Wernigerode
Tel. 03943/5502-32 & 0170/22 09 174
E-Mail info@nationalpark-harz.de
http://www.nationalpark-harz.de
Ihre Spende hilft: http://www.gfn-harz.de

“Generationentreff” im Mütterzentrum @ Immenrode
Okt 23 um 9:00 – 11:30

“Generationentreff” im Mütterzentrum

gemütlicher Treff für alle Generationen

mit Frühstücksbuffet

 

 

 

„Tausend Schritte durch die Altstadt“ @ Goslar
Okt 23 um 10:00 – 12:00

„Tausend Schritte durch die Altstadt“

Der klassische Stadtrundgang durch den historischen Stadtkern mit Besichtigung des Siemenshauses von 1693, Stammsitz der Industriellenfamilie und eines der größten Bürgerhäuser der Stadt.
Treffpunkt: Tourist-Information am Marktplatz
Erwachsene 6,50 €
Kurkarteninhaber Hahnenklee 5,50 €
Kinder 6 bis 17 Jahre 4,50 €

 

 

 

 

 

Die Karten für die Stadtführungen unter sachkundiger Leitung
erhalten Sie vor der Führung in der Tourist-Information am Marktplatz.
Ab 6 Teilnehmern, bitten wir um telefonische Anmeldung unter
05321-780621.

Anfragen & Buchungen
GOSLAR marketing gmbh
Markt 7, 38640 Goslar
Tel. 05321 780621 und 780630, Fax 05321 780644
E-Mail stadtfuehrungen@goslar.de

„Spaziergang am Nachmittag“ @ Goslar
Okt 23 um 13:30 – 15:00

„Spaziergang am Nachmittag“

Entdecken Sie bei einem gemütlichen Rundgang
die Highlights der historischen Altstadt mit Blick in
die Lohmühle, die einzig verbliebene von ehemals
40 Mühlen in Goslar. Die große Besonderheit ist
ihre noch nahezu komplett erhaltene technische
Ausstattung.
Treff punkt: Tourist-Information am Marktplatz
Erwachsene 5,50 €
Kurkarteninhaber Hahnenklee 4,50 €
Kinder 6 bis 17 Jahre 3,50 €

 

 

 

 

 

Die Karten für die Stadtführungen unter sachkundiger Leitung
erhalten Sie vor der Führung in der Tourist-Information am Marktplatz.
Ab 6 Teilnehmern, bitten wir um telefonische Anmeldung unter
05321-780621.

Anfragen & Buchungen
GOSLAR marketing gmbh
Markt 7, 38640 Goslar
Tel. 05321 780621 und 780630, Fax 05321 780644
E-Mail stadtfuehrungen@goslar.de

Okt
24
Mi
Fotoausstellung „Natürlich Niedersachsen” @ Nationalparkhaus Ilsetal
Okt 24 um 8:30 – 16:30

Fotoausstellung „Natürlich Niedersachsen”

Fliegender Schwan von Dieter Damschen (GDT)

Eröffnet am 6. Oktober 2018 + Vorstellung des neuen Nationalpark-Kalenders 2019 mit Bildern aus dem Fotowettbewerb HarzNATUR
Nationalparkhaus Ilsetal in Ilsenburg zeigt bis zum 1. Februar 2019 beeindruckende Naturmotive der Mitglieder der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen, Regionalgruppe Niedersachsen
Am Samstag, dem 6. Oktober 2018 wird die Fotoausstellung „Natürlich Niedersachsen” um 15 Uhr im Nationalparkhaus Ilsetal in Ilsenburg feierlich eröffnet. Sie zeigt beeindruckende Naturfotos der Mitglieder der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen, Regionalgruppe Niedersachsen. Zur Eröffnung und zur zeitgleichen Vorstellung des neuen Nationalpark-Kalenders 2019 mit Bildern aus dem Fotowettbewerb HarzNATUR lädt der Nationalpark Harz alle Interessierten herzlich ein.

Die Ausstellung ist im Anschluss bis zum 1. Februar 2019 zu den Öffnungszeiten des Nationalparkhauses eintrittsfrei geöffnet. Regulär Di – So von 8.30 – 16.30 Uhr – bitte beachten Sie auch aktuelle Hinweise zu den Öffnungszeiten in www.nationalpark-harz.de/de/besucherzentren/nlp-haus-ilsenburg. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit freundlichem Glück Auf
Im Auftrage
Dr. Friedhart Knolle, Nationalpark Harz
Presse, Marketing & Regionalentwicklung
Lindenallee 35, 38855 Wernigerode
Tel. 03943/5502-32 & 0170/22 09 174
E-Mail info@nationalpark-harz.de
http://www.nationalpark-harz.de
Ihre Spende hilft: http://www.gfn-harz.de

„Tausend Schritte durch die Altstadt“ @ Goslar
Okt 24 um 10:00 – 12:00

„Tausend Schritte durch die Altstadt“

Der klassische Stadtrundgang durch den historischen Stadtkern mit Besichtigung des Siemenshauses von 1693, Stammsitz der Industriellenfamilie und eines der größten Bürgerhäuser der Stadt.
Treffpunkt: Tourist-Information am Marktplatz
Erwachsene 6,50 €
Kurkarteninhaber Hahnenklee 5,50 €
Kinder 6 bis 17 Jahre 4,50 €

 

 

 

 

 

Die Karten für die Stadtführungen unter sachkundiger Leitung
erhalten Sie vor der Führung in der Tourist-Information am Marktplatz.
Ab 6 Teilnehmern, bitten wir um telefonische Anmeldung unter
05321-780621.

Anfragen & Buchungen
GOSLAR marketing gmbh
Markt 7, 38640 Goslar
Tel. 05321 780621 und 780630, Fax 05321 780644
E-Mail stadtfuehrungen@goslar.de

Geführte Wanderung zur Luchsfütterung @ Bad Harzburg
Okt 24 um 11:30

Geführte Wanderung zur Luchsfütterung

Luchse Nationalpark Harz

Die öffentlichen Fütterungen der Luchse im Freigehege an der Rabenklippe bei Bad Harzburg finden jeden Mittwoch und Samstag um 14.30 Uhr statt. Regelmäßig bieten die Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg dazu eine geführte Wanderung an.

Die geführten Luchs-Wanderungen beginnen um 11.30 Uhr mit Treffpunkt am Wandertreff am Haus der Natur im Kurpark. Der Kostenbeitrag für die Teilnahme an der Wanderung beträgt 4,00 €, Kurkarteninhaber und Besitzer einer Bad HarzburgCard zahlen 2,00 €, Kinder bis 12 Jahre sind frei.

Mit der Burgberg-Seilbahn (Selbstzahler) geht es in drei Minuten bequem auf den Bad Harzburger Hausberg. Zur Stärkung ist auf der insgesamt 5-stündigen Wanderung eine Einkehr eingeplant. Rechtzeitig wird danach zur Luchsfütterung aufgebrochen. Bei der Fütterung werden alle Besucher von einem Mitarbeiter des Nationalparks über das Luchs-Auswilderungsprojekt informiert. Anschließend wird der Rückweg nach Bad Harzburg in Angriff genommen.

Weitere Informationen sind bei der Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, 38667 Bad Harzburg, Tel. (0 53 22) 7 53 30, info@bad-harzburg.de, und unter www.bad-harzburg.de zu erhalten.

„Spaziergang am Nachmittag“ @ Goslar
Okt 24 um 13:30 – 15:00

„Spaziergang am Nachmittag“

Entdecken Sie bei einem gemütlichen Rundgang
die Highlights der historischen Altstadt mit Blick in
die Lohmühle, die einzig verbliebene von ehemals
40 Mühlen in Goslar. Die große Besonderheit ist
ihre noch nahezu komplett erhaltene technische
Ausstattung.
Treff punkt: Tourist-Information am Marktplatz
Erwachsene 5,50 €
Kurkarteninhaber Hahnenklee 4,50 €
Kinder 6 bis 17 Jahre 3,50 €

 

 

 

 

 

Die Karten für die Stadtführungen unter sachkundiger Leitung
erhalten Sie vor der Führung in der Tourist-Information am Marktplatz.
Ab 6 Teilnehmern, bitten wir um telefonische Anmeldung unter
05321-780621.

Anfragen & Buchungen
GOSLAR marketing gmbh
Markt 7, 38640 Goslar
Tel. 05321 780621 und 780630, Fax 05321 780644
E-Mail stadtfuehrungen@goslar.de

Luchsfütterung @ Bad Harzburg
Okt 24 um 14:30

Luchsfütterungen an den Rabenklippen bei Bad Harzburg

Luchse Nationalpark Harz

Die öffentlichen Fütterungen der Luchse im Freigehege an der Rabenklippe bei Bad Harzburg finden jeden Mittwoch und Samstag um 14.30 Uhr statt. Regelmäßig bieten die Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg dazu eine geführte Wanderung an.

Die geführten Luchs-Wanderungen beginnen um 11.30 Uhr mit Treffpunkt am Wandertreff am Haus der Natur im Kurpark. Der Kostenbeitrag für die Teilnahme an der Wanderung beträgt 4,00 €, Kurkarteninhaber und Besitzer einer Bad HarzburgCard zahlen 2,00 €, Kinder bis 12 Jahre sind frei.

Mit der Burgberg-Seilbahn (Selbstzahler) geht es in drei Minuten bequem auf den Bad Harzburger Hausberg. Zur Stärkung ist auf der insgesamt 5-stündigen Wanderung eine Einkehr eingeplant. Rechtzeitig wird danach zur Luchsfütterung aufgebrochen. Bei der Fütterung werden alle Besucher von einem Mitarbeiter des Nationalparks über das Luchs-Auswilderungsprojekt informiert. Anschließend wird der Rückweg nach Bad Harzburg in Angriff genommen.

Weitere Informationen sind bei der Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, 38667 Bad Harzburg, Tel. (0 53 22) 7 53 30, info@bad-harzburg.de, und unter www.bad-harzburg.de zu erhalten.

Okt
25
Do
Fotoausstellung „Natürlich Niedersachsen” @ Nationalparkhaus Ilsetal
Okt 25 um 8:30 – 16:30

Fotoausstellung „Natürlich Niedersachsen”

Fliegender Schwan von Dieter Damschen (GDT)

Eröffnet am 6. Oktober 2018 + Vorstellung des neuen Nationalpark-Kalenders 2019 mit Bildern aus dem Fotowettbewerb HarzNATUR
Nationalparkhaus Ilsetal in Ilsenburg zeigt bis zum 1. Februar 2019 beeindruckende Naturmotive der Mitglieder der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen, Regionalgruppe Niedersachsen
Am Samstag, dem 6. Oktober 2018 wird die Fotoausstellung „Natürlich Niedersachsen” um 15 Uhr im Nationalparkhaus Ilsetal in Ilsenburg feierlich eröffnet. Sie zeigt beeindruckende Naturfotos der Mitglieder der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen, Regionalgruppe Niedersachsen. Zur Eröffnung und zur zeitgleichen Vorstellung des neuen Nationalpark-Kalenders 2019 mit Bildern aus dem Fotowettbewerb HarzNATUR lädt der Nationalpark Harz alle Interessierten herzlich ein.

Die Ausstellung ist im Anschluss bis zum 1. Februar 2019 zu den Öffnungszeiten des Nationalparkhauses eintrittsfrei geöffnet. Regulär Di – So von 8.30 – 16.30 Uhr – bitte beachten Sie auch aktuelle Hinweise zu den Öffnungszeiten in www.nationalpark-harz.de/de/besucherzentren/nlp-haus-ilsenburg. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit freundlichem Glück Auf
Im Auftrage
Dr. Friedhart Knolle, Nationalpark Harz
Presse, Marketing & Regionalentwicklung
Lindenallee 35, 38855 Wernigerode
Tel. 03943/5502-32 & 0170/22 09 174
E-Mail info@nationalpark-harz.de
http://www.nationalpark-harz.de
Ihre Spende hilft: http://www.gfn-harz.de

„Tausend Schritte durch die Altstadt“ @ Goslar
Okt 25 um 10:00 – 12:00

„Tausend Schritte durch die Altstadt“

Der klassische Stadtrundgang durch den historischen Stadtkern mit Besichtigung des Siemenshauses von 1693, Stammsitz der Industriellenfamilie und eines der größten Bürgerhäuser der Stadt.
Treffpunkt: Tourist-Information am Marktplatz
Erwachsene 6,50 €
Kurkarteninhaber Hahnenklee 5,50 €
Kinder 6 bis 17 Jahre 4,50 €

 

 

 

 

 

Die Karten für die Stadtführungen unter sachkundiger Leitung
erhalten Sie vor der Führung in der Tourist-Information am Marktplatz.
Ab 6 Teilnehmern, bitten wir um telefonische Anmeldung unter
05321-780621.

Anfragen & Buchungen
GOSLAR marketing gmbh
Markt 7, 38640 Goslar
Tel. 05321 780621 und 780630, Fax 05321 780644
E-Mail stadtfuehrungen@goslar.de

„Spaziergang am Nachmittag“ @ Goslar
Okt 25 um 13:30 – 15:00

„Spaziergang am Nachmittag“

Entdecken Sie bei einem gemütlichen Rundgang
die Highlights der historischen Altstadt mit Blick in
die Lohmühle, die einzig verbliebene von ehemals
40 Mühlen in Goslar. Die große Besonderheit ist
ihre noch nahezu komplett erhaltene technische
Ausstattung.
Treff punkt: Tourist-Information am Marktplatz
Erwachsene 5,50 €
Kurkarteninhaber Hahnenklee 4,50 €
Kinder 6 bis 17 Jahre 3,50 €

 

 

 

 

 

Die Karten für die Stadtführungen unter sachkundiger Leitung
erhalten Sie vor der Führung in der Tourist-Information am Marktplatz.
Ab 6 Teilnehmern, bitten wir um telefonische Anmeldung unter
05321-780621.

Anfragen & Buchungen
GOSLAR marketing gmbh
Markt 7, 38640 Goslar
Tel. 05321 780621 und 780630, Fax 05321 780644
E-Mail stadtfuehrungen@goslar.de

Eisenbahnmuseum Vienenburg @ Vienenburg
Okt 25 um 15:00 – 17:00

Das Eisenbahnmuseum Vienenburg ist geöffnet

Modelleisenbahn - Foto: Helmut MoritzAuf rund 100 qm Fläche gibt es im Museum vieles zur regionalen Eisenbahngeschichte zu sehen. Unter anderem eine große Modellbahnanlage, die den Bahnhof Vienenburg im Zustand der 50er und 60er Jahre zeigt. Im zum Museum gehörenden Aussengelände befindet sich eine Sammlung historischer Fahrzeuge. Betreut wird das Museum durch Vereinsmitglieder des Vereins zur Förderung des Eisenbahnmuseums Vienenburg VEV e.V.

Öffnungszeiten:

Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag
15.00 – 17.00 Uhr

Gruppen (bei Voranmeldung) auch zu anderen Zeiten .

Eintrittspreise: Gruppenermässigung ab 15 Personen
Erwachsene 2,00 €
Kinder 1,00 €

Das Freigelände ist jederzeit zugänglich!

Eisenbahnmuseum Vienenburg

 

Okt
26
Fr
Fotoausstellung „Natürlich Niedersachsen” @ Nationalparkhaus Ilsetal
Okt 26 um 8:30 – 16:30

Fotoausstellung „Natürlich Niedersachsen”

Fliegender Schwan von Dieter Damschen (GDT)

Eröffnet am 6. Oktober 2018 + Vorstellung des neuen Nationalpark-Kalenders 2019 mit Bildern aus dem Fotowettbewerb HarzNATUR
Nationalparkhaus Ilsetal in Ilsenburg zeigt bis zum 1. Februar 2019 beeindruckende Naturmotive der Mitglieder der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen, Regionalgruppe Niedersachsen
Am Samstag, dem 6. Oktober 2018 wird die Fotoausstellung „Natürlich Niedersachsen” um 15 Uhr im Nationalparkhaus Ilsetal in Ilsenburg feierlich eröffnet. Sie zeigt beeindruckende Naturfotos der Mitglieder der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen, Regionalgruppe Niedersachsen. Zur Eröffnung und zur zeitgleichen Vorstellung des neuen Nationalpark-Kalenders 2019 mit Bildern aus dem Fotowettbewerb HarzNATUR lädt der Nationalpark Harz alle Interessierten herzlich ein.

Die Ausstellung ist im Anschluss bis zum 1. Februar 2019 zu den Öffnungszeiten des Nationalparkhauses eintrittsfrei geöffnet. Regulär Di – So von 8.30 – 16.30 Uhr – bitte beachten Sie auch aktuelle Hinweise zu den Öffnungszeiten in www.nationalpark-harz.de/de/besucherzentren/nlp-haus-ilsenburg. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit freundlichem Glück Auf
Im Auftrage
Dr. Friedhart Knolle, Nationalpark Harz
Presse, Marketing & Regionalentwicklung
Lindenallee 35, 38855 Wernigerode
Tel. 03943/5502-32 & 0170/22 09 174
E-Mail info@nationalpark-harz.de
http://www.nationalpark-harz.de
Ihre Spende hilft: http://www.gfn-harz.de

„Tausend Schritte durch die Altstadt“ @ Goslar
Okt 26 um 10:00 – 12:00

„Tausend Schritte durch die Altstadt“

Der klassische Stadtrundgang durch den historischen Stadtkern mit Besichtigung des Siemenshauses von 1693, Stammsitz der Industriellenfamilie und eines der größten Bürgerhäuser der Stadt.
Treffpunkt: Tourist-Information am Marktplatz
Erwachsene 6,50 €
Kurkarteninhaber Hahnenklee 5,50 €
Kinder 6 bis 17 Jahre 4,50 €

 

 

 

 

 

Die Karten für die Stadtführungen unter sachkundiger Leitung
erhalten Sie vor der Führung in der Tourist-Information am Marktplatz.
Ab 6 Teilnehmern, bitten wir um telefonische Anmeldung unter
05321-780621.

Anfragen & Buchungen
GOSLAR marketing gmbh
Markt 7, 38640 Goslar
Tel. 05321 780621 und 780630, Fax 05321 780644
E-Mail stadtfuehrungen@goslar.de

„Spaziergang am Nachmittag“ @ Goslar
Okt 26 um 13:30 – 15:00

„Spaziergang am Nachmittag“

Entdecken Sie bei einem gemütlichen Rundgang
die Highlights der historischen Altstadt mit Blick in
die Lohmühle, die einzig verbliebene von ehemals
40 Mühlen in Goslar. Die große Besonderheit ist
ihre noch nahezu komplett erhaltene technische
Ausstattung.
Treff punkt: Tourist-Information am Marktplatz
Erwachsene 5,50 €
Kurkarteninhaber Hahnenklee 4,50 €
Kinder 6 bis 17 Jahre 3,50 €

 

 

 

 

 

Die Karten für die Stadtführungen unter sachkundiger Leitung
erhalten Sie vor der Führung in der Tourist-Information am Marktplatz.
Ab 6 Teilnehmern, bitten wir um telefonische Anmeldung unter
05321-780621.

Anfragen & Buchungen
GOSLAR marketing gmbh
Markt 7, 38640 Goslar
Tel. 05321 780621 und 780630, Fax 05321 780644
E-Mail stadtfuehrungen@goslar.de

Eisenbahnmuseum Vienenburg @ Vienenburg
Okt 26 um 15:00 – 17:00

Das Eisenbahnmuseum Vienenburg ist geöffnet

Modelleisenbahn - Foto: Helmut MoritzAuf rund 100 qm Fläche gibt es im Museum vieles zur regionalen Eisenbahngeschichte zu sehen. Unter anderem eine große Modellbahnanlage, die den Bahnhof Vienenburg im Zustand der 50er und 60er Jahre zeigt. Im zum Museum gehörenden Aussengelände befindet sich eine Sammlung historischer Fahrzeuge. Betreut wird das Museum durch Vereinsmitglieder des Vereins zur Förderung des Eisenbahnmuseums Vienenburg VEV e.V.

Öffnungszeiten:

Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag
15.00 – 17.00 Uhr

Gruppen (bei Voranmeldung) auch zu anderen Zeiten .

Eintrittspreise: Gruppenermässigung ab 15 Personen
Erwachsene 2,00 €
Kinder 1,00 €

Das Freigelände ist jederzeit zugänglich!

Eisenbahnmuseum Vienenburg

 

Okt
27
Sa
Fotoausstellung „Natürlich Niedersachsen” @ Nationalparkhaus Ilsetal
Okt 27 um 8:30 – 16:30

Fotoausstellung „Natürlich Niedersachsen”

Fliegender Schwan von Dieter Damschen (GDT)

Eröffnet am 6. Oktober 2018 + Vorstellung des neuen Nationalpark-Kalenders 2019 mit Bildern aus dem Fotowettbewerb HarzNATUR
Nationalparkhaus Ilsetal in Ilsenburg zeigt bis zum 1. Februar 2019 beeindruckende Naturmotive der Mitglieder der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen, Regionalgruppe Niedersachsen
Am Samstag, dem 6. Oktober 2018 wird die Fotoausstellung „Natürlich Niedersachsen” um 15 Uhr im Nationalparkhaus Ilsetal in Ilsenburg feierlich eröffnet. Sie zeigt beeindruckende Naturfotos der Mitglieder der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen, Regionalgruppe Niedersachsen. Zur Eröffnung und zur zeitgleichen Vorstellung des neuen Nationalpark-Kalenders 2019 mit Bildern aus dem Fotowettbewerb HarzNATUR lädt der Nationalpark Harz alle Interessierten herzlich ein.

Die Ausstellung ist im Anschluss bis zum 1. Februar 2019 zu den Öffnungszeiten des Nationalparkhauses eintrittsfrei geöffnet. Regulär Di – So von 8.30 – 16.30 Uhr – bitte beachten Sie auch aktuelle Hinweise zu den Öffnungszeiten in www.nationalpark-harz.de/de/besucherzentren/nlp-haus-ilsenburg. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit freundlichem Glück Auf
Im Auftrage
Dr. Friedhart Knolle, Nationalpark Harz
Presse, Marketing & Regionalentwicklung
Lindenallee 35, 38855 Wernigerode
Tel. 03943/5502-32 & 0170/22 09 174
E-Mail info@nationalpark-harz.de
http://www.nationalpark-harz.de
Ihre Spende hilft: http://www.gfn-harz.de

Gang durch den Kurort – STADTFÜHRUNG @ Bad Harzburg
Okt 27 um 10:00

GANG DURCH DEN KURORT – STADTFÜHRUNG

Veranstaltungsort: Bad Harzburg
Treffpunkt: Wandelhalle im Badepark

 

 

4,- € pro Person, mit Kurkarte / Bad HarzburgCard 2,- €
Geführter Rundgang durch die Stadt. Dauer ca. 2 Stunden.

Veranstalter
Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe
Nordhäuser Straße 4
38667 Bad Harzburg
05322/75330

„Tausend Schritte durch die Altstadt“ @ Goslar
Okt 27 um 10:00 – 12:00

„Tausend Schritte durch die Altstadt“

Der klassische Stadtrundgang durch den historischen Stadtkern mit Besichtigung des Siemenshauses von 1693, Stammsitz der Industriellenfamilie und eines der größten Bürgerhäuser der Stadt.
Treffpunkt: Tourist-Information am Marktplatz
Erwachsene 6,50 €
Kurkarteninhaber Hahnenklee 5,50 €
Kinder 6 bis 17 Jahre 4,50 €

 

 

 

 

 

Die Karten für die Stadtführungen unter sachkundiger Leitung
erhalten Sie vor der Führung in der Tourist-Information am Marktplatz.
Ab 6 Teilnehmern, bitten wir um telefonische Anmeldung unter
05321-780621.

Anfragen & Buchungen
GOSLAR marketing gmbh
Markt 7, 38640 Goslar
Tel. 05321 780621 und 780630, Fax 05321 780644
E-Mail stadtfuehrungen@goslar.de

Geführte Wanderung zur Luchsfütterung @ Bad Harzburg
Okt 27 um 11:30

Geführte Wanderung zur Luchsfütterung

Luchse Nationalpark Harz

Die öffentlichen Fütterungen der Luchse im Freigehege an der Rabenklippe bei Bad Harzburg finden jeden Mittwoch und Samstag um 14.30 Uhr statt. Regelmäßig bieten die Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg dazu eine geführte Wanderung an.

Die geführten Luchs-Wanderungen beginnen um 11.30 Uhr mit Treffpunkt am Wandertreff am Haus der Natur im Kurpark. Der Kostenbeitrag für die Teilnahme an der Wanderung beträgt 4,00 €, Kurkarteninhaber und Besitzer einer Bad HarzburgCard zahlen 2,00 €, Kinder bis 12 Jahre sind frei.

Mit der Burgberg-Seilbahn (Selbstzahler) geht es in drei Minuten bequem auf den Bad Harzburger Hausberg. Zur Stärkung ist auf der insgesamt 5-stündigen Wanderung eine Einkehr eingeplant. Rechtzeitig wird danach zur Luchsfütterung aufgebrochen. Bei der Fütterung werden alle Besucher von einem Mitarbeiter des Nationalparks über das Luchs-Auswilderungsprojekt informiert. Anschließend wird der Rückweg nach Bad Harzburg in Angriff genommen.

Weitere Informationen sind bei der Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, 38667 Bad Harzburg, Tel. (0 53 22) 7 53 30, info@bad-harzburg.de, und unter www.bad-harzburg.de zu erhalten.

„Spaziergang am Nachmittag“ @ Goslar
Okt 27 um 13:30 – 15:00

„Spaziergang am Nachmittag“

Entdecken Sie bei einem gemütlichen Rundgang
die Highlights der historischen Altstadt mit Blick in
die Lohmühle, die einzig verbliebene von ehemals
40 Mühlen in Goslar. Die große Besonderheit ist
ihre noch nahezu komplett erhaltene technische
Ausstattung.
Treff punkt: Tourist-Information am Marktplatz
Erwachsene 5,50 €
Kurkarteninhaber Hahnenklee 4,50 €
Kinder 6 bis 17 Jahre 3,50 €

 

 

 

 

 

Die Karten für die Stadtführungen unter sachkundiger Leitung
erhalten Sie vor der Führung in der Tourist-Information am Marktplatz.
Ab 6 Teilnehmern, bitten wir um telefonische Anmeldung unter
05321-780621.

Anfragen & Buchungen
GOSLAR marketing gmbh
Markt 7, 38640 Goslar
Tel. 05321 780621 und 780630, Fax 05321 780644
E-Mail stadtfuehrungen@goslar.de

Luchsfütterung @ Bad Harzburg
Okt 27 um 14:30

Luchsfütterungen an den Rabenklippen bei Bad Harzburg

Luchse Nationalpark Harz

Die öffentlichen Fütterungen der Luchse im Freigehege an der Rabenklippe bei Bad Harzburg finden jeden Mittwoch und Samstag um 14.30 Uhr statt. Regelmäßig bieten die Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg dazu eine geführte Wanderung an.

Die geführten Luchs-Wanderungen beginnen um 11.30 Uhr mit Treffpunkt am Wandertreff am Haus der Natur im Kurpark. Der Kostenbeitrag für die Teilnahme an der Wanderung beträgt 4,00 €, Kurkarteninhaber und Besitzer einer Bad HarzburgCard zahlen 2,00 €, Kinder bis 12 Jahre sind frei.

Mit der Burgberg-Seilbahn (Selbstzahler) geht es in drei Minuten bequem auf den Bad Harzburger Hausberg. Zur Stärkung ist auf der insgesamt 5-stündigen Wanderung eine Einkehr eingeplant. Rechtzeitig wird danach zur Luchsfütterung aufgebrochen. Bei der Fütterung werden alle Besucher von einem Mitarbeiter des Nationalparks über das Luchs-Auswilderungsprojekt informiert. Anschließend wird der Rückweg nach Bad Harzburg in Angriff genommen.

Weitere Informationen sind bei der Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, 38667 Bad Harzburg, Tel. (0 53 22) 7 53 30, info@bad-harzburg.de, und unter www.bad-harzburg.de zu erhalten.

„Mauern, Wälle, Türme – das wehrhafte Goslar“ @ Goslar
Okt 27 um 14:30 – 16:30

„Mauern, Wälle, Türme – das wehrhafte Goslar“

Folgen Sie der ehemaligen Stadtbefestigung Goslars
bis hinein in die früheren Wachstuben. Bei einer
Innenbesichtigung des Breiten Tores erleben Sie
den Blick auf die Stadt aus original mittelalterlicher
Sicht.
Treff punkt: Tourist-Information am Marktplatz
Erwachsene 6,50 €
Kurkarteninhaber Hahnenklee 5,50 €
Kinder 6 bis 17 Jahre 4,50 €

 

 

 

 

 

Die Karten für die Stadtführungen unter sachkundiger Leitung
erhalten Sie vor der Führung in der Tourist-Information am Marktplatz.
Ab 6 Teilnehmern, bitten wir um telefonische Anmeldung unter
05321-780621.

Anfragen & Buchungen
GOSLAR marketing gmbh
Markt 7, 38640 Goslar
Tel. 05321 780621 und 780630, Fax 05321 780644
E-Mail stadtfuehrungen@goslar.de

Eisenbahnmuseum Vienenburg @ Vienenburg
Okt 27 um 15:00 – 17:00

Das Eisenbahnmuseum Vienenburg ist geöffnet

Modelleisenbahn - Foto: Helmut MoritzAuf rund 100 qm Fläche gibt es im Museum vieles zur regionalen Eisenbahngeschichte zu sehen. Unter anderem eine große Modellbahnanlage, die den Bahnhof Vienenburg im Zustand der 50er und 60er Jahre zeigt. Im zum Museum gehörenden Aussengelände befindet sich eine Sammlung historischer Fahrzeuge. Betreut wird das Museum durch Vereinsmitglieder des Vereins zur Förderung des Eisenbahnmuseums Vienenburg VEV e.V.

Öffnungszeiten:

Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag
15.00 – 17.00 Uhr

Gruppen (bei Voranmeldung) auch zu anderen Zeiten .

Eintrittspreise: Gruppenermässigung ab 15 Personen
Erwachsene 2,00 €
Kinder 1,00 €

Das Freigelände ist jederzeit zugänglich!

Eisenbahnmuseum Vienenburg

 

Okt
28
So
Fotoausstellung „Natürlich Niedersachsen” @ Nationalparkhaus Ilsetal
Okt 28 um 8:30 – 16:30

Fotoausstellung „Natürlich Niedersachsen”

Fliegender Schwan von Dieter Damschen (GDT)

Eröffnet am 6. Oktober 2018 + Vorstellung des neuen Nationalpark-Kalenders 2019 mit Bildern aus dem Fotowettbewerb HarzNATUR
Nationalparkhaus Ilsetal in Ilsenburg zeigt bis zum 1. Februar 2019 beeindruckende Naturmotive der Mitglieder der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen, Regionalgruppe Niedersachsen
Am Samstag, dem 6. Oktober 2018 wird die Fotoausstellung „Natürlich Niedersachsen” um 15 Uhr im Nationalparkhaus Ilsetal in Ilsenburg feierlich eröffnet. Sie zeigt beeindruckende Naturfotos der Mitglieder der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen, Regionalgruppe Niedersachsen. Zur Eröffnung und zur zeitgleichen Vorstellung des neuen Nationalpark-Kalenders 2019 mit Bildern aus dem Fotowettbewerb HarzNATUR lädt der Nationalpark Harz alle Interessierten herzlich ein.

Die Ausstellung ist im Anschluss bis zum 1. Februar 2019 zu den Öffnungszeiten des Nationalparkhauses eintrittsfrei geöffnet. Regulär Di – So von 8.30 – 16.30 Uhr – bitte beachten Sie auch aktuelle Hinweise zu den Öffnungszeiten in www.nationalpark-harz.de/de/besucherzentren/nlp-haus-ilsenburg. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit freundlichem Glück Auf
Im Auftrage
Dr. Friedhart Knolle, Nationalpark Harz
Presse, Marketing & Regionalentwicklung
Lindenallee 35, 38855 Wernigerode
Tel. 03943/5502-32 & 0170/22 09 174
E-Mail info@nationalpark-harz.de
http://www.nationalpark-harz.de
Ihre Spende hilft: http://www.gfn-harz.de

Wanderung mit dem Harzklub @ Bad Harzburg
Okt 28 um 9:15

Wanderung mit dem Harzklub Bad Harzburg

Logo Harzclub Bad HarzburgGeführte Wanderung. Die Strecke wird vor Ort bekannt gegeben.

09.15 Uhr Treffpunkt Parkplatz Pfennigpfeifer, Herzog-Julius-Straße

Harzklub-Zweigverein Bad Harzburg e.V.

Herr Heineke Tel. 05322/22 06

 

Harzklub Bad Harzburg e.V.
Eichendorffstraße 36
38667 Bad Harzburg

http://www.harzklub-badharzburg.de/

„Tausend Schritte durch die Altstadt“ @ Goslar
Okt 28 um 10:00 – 12:00

„Tausend Schritte durch die Altstadt“

Der klassische Stadtrundgang durch den historischen Stadtkern mit Besichtigung des Siemenshauses von 1693, Stammsitz der Industriellenfamilie und eines der größten Bürgerhäuser der Stadt.
Treffpunkt: Tourist-Information am Marktplatz
Erwachsene 6,50 €
Kurkarteninhaber Hahnenklee 5,50 €
Kinder 6 bis 17 Jahre 4,50 €

 

 

 

 

 

Die Karten für die Stadtführungen unter sachkundiger Leitung
erhalten Sie vor der Führung in der Tourist-Information am Marktplatz.
Ab 6 Teilnehmern, bitten wir um telefonische Anmeldung unter
05321-780621.

Anfragen & Buchungen
GOSLAR marketing gmbh
Markt 7, 38640 Goslar
Tel. 05321 780621 und 780630, Fax 05321 780644
E-Mail stadtfuehrungen@goslar.de

Eisenbahnmuseum Vienenburg @ Vienenburg
Okt 28 um 15:00 – 17:00

Das Eisenbahnmuseum Vienenburg ist geöffnet

Modelleisenbahn - Foto: Helmut MoritzAuf rund 100 qm Fläche gibt es im Museum vieles zur regionalen Eisenbahngeschichte zu sehen. Unter anderem eine große Modellbahnanlage, die den Bahnhof Vienenburg im Zustand der 50er und 60er Jahre zeigt. Im zum Museum gehörenden Aussengelände befindet sich eine Sammlung historischer Fahrzeuge. Betreut wird das Museum durch Vereinsmitglieder des Vereins zur Förderung des Eisenbahnmuseums Vienenburg VEV e.V.

Öffnungszeiten:

Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag
15.00 – 17.00 Uhr

Gruppen (bei Voranmeldung) auch zu anderen Zeiten .

Eintrittspreise: Gruppenermässigung ab 15 Personen
Erwachsene 2,00 €
Kinder 1,00 €

Das Freigelände ist jederzeit zugänglich!

Eisenbahnmuseum Vienenburg

 

Sonntags-Café im Mütterzentrum @ Immenrode
Okt 28 um 15:00 – 17:00

Sonntags-Café im Mütterzentrum

von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr