Veranstaltungskalender

Apr
22
So
Wanderung mit dem Harzklub @ Bad Harzburg
Apr 22 um 9:15

Wanderung mit dem Harzklub Bad Harzburg

Logo Harzclub Bad HarzburgGeführte Wanderung. Die Strecke wird vor Ort bekannt gegeben.

09.15 Uhr Treffpunkt Parkplatz Pfennigpfeifer, Herzog-Julius-Straße

Harzklub-Zweigverein Bad Harzburg e.V.

Herr Heineke Tel. 05322/22 06

 

Harzklub Bad Harzburg e.V.
Eichendorffstraße 36
38667 Bad Harzburg

http://www.harzklub-badharzburg.de/

Besichtigung der Remise @ Bad Harzburg
Apr 22 um 14:30
BESICHTIGUNG DER REMISE
Ausstellungen

 

VeranstaltungsortMuseum in der Remise

Der Eintritt ist frei.

Seit 1994 gibt es eine Ausstellung von erhaltens-werten Gegenständen in der Remise. U.a. Funde die bei Ausgrabungen der alten Harzburg gemacht wurden.

Veranstalter

Harzklub-Zweigverein Bad Harzburg e.V.
Eichendorffstraße 36
38667 Bad Harzburg
Eisenbahnmuseum Vienenburg @ Vienenburg
Apr 22 um 15:00 – 17:00

Das Eisenbahnmuseum Vienenburg ist geöffnet

Modelleisenbahn - Foto: Helmut MoritzAuf rund 100 qm Fläche gibt es im Museum vieles zur regionalen Eisenbahngeschichte zu sehen. Unter anderem eine große Modellbahnanlage, die den Bahnhof Vienenburg im Zustand der 50er und 60er Jahre zeigt. Im zum Museum gehörenden Aussengelände befindet sich eine Sammlung historischer Fahrzeuge. Betreut wird das Museum durch Vereinsmitglieder des Vereins zur Förderung des Eisenbahnmuseums Vienenburg VEV e.V.

Öffnungszeiten:

Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag
15.00 – 17.00 Uhr

Gruppen (bei Voranmeldung) auch zu anderen Zeiten .

Eintrittspreise: Gruppenermässigung ab 15 Personen
Erwachsene 2,00 €
Kinder 1,00 €

Das Freigelände ist jederzeit zugänglich!

Eisenbahnmuseum Vienenburg

 

Sonntags-Café im Mütterzentrum @ Immenrode
Apr 22 um 15:00 – 17:00

Sonntags-Café im Mütterzentrum

von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 

 

“Liedertafel Hornburg” @ Grotjahn-Stiftung Schladen
Apr 22 um 15:30

Liedertafel Hornburg“Liedertafel Hornburg” in der Grotjahn-Stiftung
Am 22. April findet ein Konzert der beliebten “Liedertafel Hornburg” statt.
Die Sängerinnen und Sänger beginn um 15.30 Uhr im großen Saal des Grotjahn-Cafes mit ihrem Auftritt.
www.grotjahn-stiftung.de

DORNRÖSCHEN – EIN MÄRCHENBALLETT @ Kursaal Bad Harzburg
Apr 22 um 16:00

DORNRÖSCHEN – EIN MÄRCHENBALLETT

Veranstaltungsort
Kursaal Bad Harzburg
Kurhausstraße 11

​Tickets ab 10,- €
​Aufgeführt von den Schülerinnen und Schülern der Ballettschule Freese-Baus.

Kirchenmusik Luthergemeinde – „Vox Organi – das Orgelfestival in Südniedersachsen“ @ Lutherkirche Bad Harzburg
Apr 22 um 17:00

Kirchenmusik Luthergemeinde Bad Harzburg / Veranstaltungen 2018

Verantwortlich / Ansprechpartner: Karsten Krüger, Ilsenburger Str. 56a, 38667 Bad Harzburg

Tel.: 05322 / 820 90 56 (0176 / 43 06 43 87) EMail: kantor.krueger@web.de

APRIL

Sauer-Orgel Lutherkirche Bad Harzburg

Sonntag, 22. / 17:00 Lutherkantorei und Orgel
Im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe „Vox Organi
– das Orgelfestival in Südniedersachsen“ gestalten der Budapester Organist Istvan Ella und die Lutherkantorei Bad Harzburg ein Konzert mit Werken von Zoltán Kodály (Laudes Organi), Benjamin Britten (Festival Te Deum), Felix Mendelssohn Bartholdy und anderen Komponisten. Leitung: Karsten Krüger

 

MAI

Polizeiorchester Niedersachsen

Sonntag, 6. / 17:00 Benefizkonzert des Polizeiorchesters Niedersachsen
Seit über 100 Jahren ist das Polizeiorchester Niedersachsen die „musikalische Visitenkarte” der niedersächsischen Polizei. Das umfangreiche musikalische Repertoire vieler Stilrichtungen von Klassik über Swing bis Pop und Rock genügt dabei höchsten Ansprüchen. Im Konzert erklingt im Spiegel auf das vergangene Reformationsjubiläum unter anderem ein Werk mit dem Titel “Between the two Rivers” – Variationen über “Ein feste Burg ist unser Gott”. Das Benefizkonzert ist je zur Hälfte für die Bad-Harzburg-Stiftung und für die Ausmalung der Malereien in der Lutherkirche gedacht. Die Leitung des Orchesters hat Thomas Boger.

 

Joachim Schäfer
Matthias Eisenberg

Freitag, 11. / 19:00 Festliches Konzert für Trompete und Orgel Joachim Karl Schäfer – Piccolotrompete
KMD Prof. Matthias Eisenberg – Orgel; Werke von J.S. Bach, G.Ph. Telemann, T. Albinoni

 

 

 

 

 

 

Karsten Krüger

Pfingstmontag, 21. / 17:00 Konzert für Streicher & Orgel
Igor Tulchynski (Bratschist beim Göttinger Symphonie Orchester) und seine streichende Familie Inna, Roman und Elias (Violinen) sowie Karsten Krüger (Begleitung) spielen Kammermusik aus mehreren Jahrhunderten.

 

 

 

 

 

 

 

Lutherkirche Bad Harzburg

Dienstag, 29. / 19:00 Sommer-Schulkonzert
mit den Chören, Instrumentalisten und Solisten des
Werner von Siemens-Gymnasiums in Bad Harzburg.

 

 

 

 

 

 

JUNI

Kinderchor Wernigerode (7./8. Klasse)

Donnerstag, 21. / 16:00 Kinderchor Wernigerode (7./8. Klasse)
Der Chor präsentiert mehrstimmigen Chorgesang mit all seinen Facetten, wobei die Freude am Chorsingen eine wesentliche Rolle spielt. Die Jungen und Mädchen singen drei- und vierstimmige Lieder aus verschiedenen Jahrhunderten und Stilepochen unter der Leitung von Rainer Fiala. Das Repertoire besteht aus Chorsätzen Alter Meister, Volksliedbearbeitungen, zeitgenössischen Chorwerken, Spirituals und Bearbeitungen populärer Musik. Die Kinder genießen eine systematische Ausbildung als Chorsängerinnen und Chorsänger. Auf diese Weise wachsen sie zu künftigen Sängerinnen und Sängern des Mädchenchores und des Rundfunkjugendchores Wernigerode, die ebenfalls am Landesgymnasium für Musik beheimatet sind, heran.

 

Lutherkirche Bad Harzburg

Freitag, 22. / 17:00 Daniel Kallauchs große Mitmach-Musik- Familienshow für Kinder von 5 bis 10 Jahren, Eltern
und Gäste. Weitere Infos bitte der zeitnahen Werbung entnehmen.

 

 

 

 

 

 

 

JULI

Yulia Draginda

Freitag, 13. / 19:00 Orgelkonzert mit Yulia Draginda
Die junge, russische Organistin aus der Meisterklasse von Prof. Dr. Martin Sander (Detmold) spielt sinfonische Orgelmusik unter dem Titel “Orgelmusik aus der alten und neuen Welt” aus Europa und Nordamerika von J.S. Bach.,
F. Mendelssohn Bartholdy, L. Vierne, H. Howells und anderen.

 

AUGUST

Christoph Grohmann

Freitag, 10. / 19:00 Orgelkonzert mit Christoph Grohmann
Unter dem Titel „Frühromantische und impressionistische Orgelmusik beidseits des Ärmelkanals“ erklingen Werke von Samuel Sebastian Wesley, John Baptiste Calkin, Henry Smart, Alexandre Guilmant, Samuel Rousseau und Joseph Jongen. Christoph Grohmann (Rheda-Wiedenbrück) ist seit 2005 Dozent an der Evang. Hochschule für Kirchenmusik in Herford im Fach Orgel-Literaturspiel und Improvisation.

Kantorei 2017

Sonntag, 12. / 11:00 Bach-Kantate im Gottesdienst
J.S. Bach: „Bringet dem Herrn Ehre seines Namens“
(BWV 148) mit Solisten, Lutherkantorei und Mitgliedern des Braunschweiger Staatsorchesters; Leitung: Karsten Krüger

 

 

 

SEPTEMBER

Erik Hoeppe

Freitag, 7. / 19:00 Orgelkonzert mit Erik Hoeppe
55 Jahre James-Bond – Popmusikgeschichte auf der Kirchenorgel, inklusive Pausenquiz und speziellem Getränk…

 

 

 

OKTOBER

Lutherkirche Bad Harzburg

Mittwoch, 3. / 16:00 XI. Harzburger Chorfestival
am Tag der deutschen Einheit präsentieren Chöre aus der Region traditionell ein buntes Konzertprogramm.

 

 

 

 

 

 

 

Donnerstag, 25. / 20:00 Theaterstück „Der Tod“
Sterben hatte bisher immer einen recht negativen Ruf. Doch damit soll jetzt Schluss sein. Denn nun startet der Sensenmann höchstpersönlich eine beispiellose Image-Kampagne quer durch die Republik. Mit Konfetti, Blockflöte und
Sense-to-go! Für ein Lachen, wo bisher Angst und Schweigen herrschten. Der Volksmund sagt: die Besten sterben immer zu früh. – Fühlt man sich da nicht gekränkt, wenn man noch am Leben ist?”, fragt der Tod mit unschuldiger Stimme seine Zuschauer. Mit Witz und Charme begegnet der Tod dem Tabuthema der modernen Gesellschaft.

 

 

NOVEMBER

Lili Boulanger

Sonntag, 25. / 17:00 großes Chor- und Orchesterkonzert
„Kompositionen von Komponistinnen“ lautet der Titel dieses außergewöhnlichen Konzertes, das die erweiterte Lutherkantorei Bad Harzburg aufführt. 100 Jahre Frauenwahlrecht und 50 Jahre Frauenordination in der Braunschweigischen Landeskirche werfen ihr Gewicht zur Entstehung des Konzertes dabei genauso in die Waagschale wie die pure Wertschätzung für die musikalische Schaffenskraft von Fanny Hensel (Mendelssohn), Cecile Chamniade und Lili Boulanger. Es erklingen der „Lobgesang“ und das „Oratorium“ von Fanny Hensel, Musik für Flöte (Barbara Toppel) und Orchester von Cecile Chamniade sowie der Psalm 130 „Du fonds de l’abime“ für Soli, Chor und Orchester von Lili Boulanger. Weitere Mitwirkende sind u.a. Anna Haase (Mezzo-Sopran), Sung Keun Park (Staatstheater Hannover, Tenor) und das erweiterte Philharmonische Kammerorchester Wernigerode. Eine Werkeinführung findet statt am Donnerstag, den 15. November um 19 Uhr in der Wandelhalle Bad Harzburg.
Die Gesamtleitung hat Propsteikantor Karsten Krüger

 

DEZEMBER

Posaunenchor Luthergemeinde Bad Harzburg

Sonntag, 2. / 17:00 Adventsliedersingen im Kerzenschein
Der Posaunenchor der Luthergemeinde unter der Leitung von Hans-Peter Dreß, der Gitarrist Hans-Peter Funhoff und Karsten Krüger bieten eine Vielzahl von Liedern zum Mitsingen an, auch Lieder, die nicht im Gesangbuch stehen. Für kleinere Gäste ist natürlich auch etwas dabei. Hinterher gibt es heiße Getränke und Kekse in feierlichem Ambiente.

 

Weihnachtskirche Lutherkirche Bad Harzburg

Donnerstag, 13. / 19:00 Weihnachtskonzert mit dem WVS-Gymnasium

 

 

 

 

 

Jugendchor

Sonntag, 23. / 16:00 Weihnachtskonzert mit dem Jugendchor Der Jugendchor Bad Harzburg lädt ein zum Weihnachtskonzert am vierten Adventssonntag. Der Chor besteht aus Sängerinnen und Sängern im Alter zwischen 13 und 23 Jahren. Auf dem Programm stehen bekannte und weniger bekannte Weihnachtslieder aus Deutschland und Europa. Der stilistische Bogen spannt sich vom geistlichen Volkslied bis zu Musik der Moderne. Die Lieder werden in verschiedenen Gesangsformationen von Solo bis Tutti vorgetragen, begleitet von Keyboard, Orgel, anderen Instrumenten oder a capella. Die bunte Klang- und Stilmischung verspricht eine kurzweilige musikalische Stunde am vierten Advent, bei der es hinterher auch warme Getränke und Kekse in der Kirche gibt. Die Leitungen haben Karsten Krüger von der Luthergemeinde sowie Mirko Heimerl und Tibor Stettin vom Werner-von-Siemens-Gymnasium.

Weihnachtskirche Lutherkirche Bad Harzburg

Montag, 25. / 17:00 Weihnachtliche Orgelmusik
Karsten Krüger spielt an beiden Weihnachtsfeiertagen jeweils ab 17:00h weihnachtliche Orgelmusik aus mehreren Jahrhunderten auf Sauer-Orgel (Dauer: ca. 45 Minuten).

 

 

 

Weihnachtskirche Lutherkirche Bad Harzburg

Dienstag, 26. / 17:00 Weihnachtliche Orgelmusik
Karsten Krüger spielt an beiden Weihnachtsfeiertagen jeweils ab 17:00h weihnachtliche Orgelmusik aus mehreren Jahrhunderten auf Sauer-Orgel (Dauer: ca. 45 Minuten).

 

 

 

JANUAR 2019

Chorleitungskurs

Samstag, 5. / 16:00 Serenade
Abschlusskonzert des Chorleitungskurses für Anfänger und Fortgeschrittene vom 2. bis zum 6. Januar im Kloster Drübeck. Es dirigieren die Teilnehmer des Workshops Motetten, Lieder und Gesänge von Barock bis zur Moderne. Leitung: Karsten Krüger (Bad Harzburg), Irmgard Weber (Hannover), Thomas Dust (Hannover).
Bild: Chorleitungskurs

Apr
23
Mo
Bildende Künstler laden zur Jahresausstellung @ Goslarer Kreishaus
Apr 23 um 9:00 – 12:00

Bildende Künstler laden zur Jahresausstellung
Spannende Ansicht und Interpretation zum Thema „Schrille Stille“ werden präsentiert
Auch in diesem Jahr erhalten die Besucher des Goslarer Kreishauses wieder die Möglichkeit, sich vom Leistungsspektrum der „Bildenden Künstler – Harz“ zu überzeugen.
Unter dem Titel „Schrille Stille“ zeigen die Kunstschaffenden in ihrer Jahresausstellung Kontroverses, Parodistisches und Nachdenkliches zu diesem „Widerspruch in sich“.
Die Auseinandersetzung mit dem vorgegebenen Thema war laut Angaben der Künstler durchaus schwierig, umso erfreulicher ist es daher, dass fast alle Mitglieder ihren ganz individuellen, künstlerischen Beitrag leisten.
Die Besucher der Jahresausstellung dürfen sich deshalb erneut auf eine aktuelle und spannende Vielfalt unterschiedlichster Ansätze freuen: Sie reichen von traditionellen Techniken über Fotografie bis hin zur Computergrafik.
Eröffnet wird die Ausstellung am Donnerstag, 19. April 2018, um 18 Uhr. Die Begrüßung der Gäste übernimmt Frau Dr. Elfi Krajewski. Die künstlerische Einführung obliegt anschließend Sidney Gromnica, 1. Vorsitzender der „Bildenden Künstler – Harz“.
Zu sehen ist die Ausstellung dann bis zum 9. Mai zu den üblichen Öffnungszeiten des Kreishauses.
Folgende Künstler werden ihre Arbeiten im Rahmen der Jahresausstellung präsentieren: Heidemarie Block, Klaus-Ulrich Ehlers, Ljubena Glaser, Elisabeth Grebe, Helga und Sidney Gromnica, Fred Hahn, Reinhard Koschubs, Hans-Hubertus Lichter, Heide Lühr-Hassels, Hans Manhart, Mostafa Moslemi, Klaus Müller, Bernd Schobeß Bernd Schubert, Wolfgang Spittler, Doris Ulbrich, Alex Vasilev, Mihaela Weiss und Hans-Georg Wöhle. Ebenfalls wird ein leider unvollendetes Werk der im letzten Jahr verstorbenen Ursula-Dorothea Brandt zu sehen sein.

Apr
24
Di
“Generationentreff” im Mütterzentrum @ Immenrode
Apr 24 um 9:00 – 11:30

“Generationentreff” im Mütterzentrum

gemütlicher Treff für alle Generationen

mit Frühstücksbuffet

 

 

 

Bildende Künstler laden zur Jahresausstellung @ Goslarer Kreishaus
Apr 24 um 9:00 – 12:00

Bildende Künstler laden zur Jahresausstellung
Spannende Ansicht und Interpretation zum Thema „Schrille Stille“ werden präsentiert
Auch in diesem Jahr erhalten die Besucher des Goslarer Kreishauses wieder die Möglichkeit, sich vom Leistungsspektrum der „Bildenden Künstler – Harz“ zu überzeugen.
Unter dem Titel „Schrille Stille“ zeigen die Kunstschaffenden in ihrer Jahresausstellung Kontroverses, Parodistisches und Nachdenkliches zu diesem „Widerspruch in sich“.
Die Auseinandersetzung mit dem vorgegebenen Thema war laut Angaben der Künstler durchaus schwierig, umso erfreulicher ist es daher, dass fast alle Mitglieder ihren ganz individuellen, künstlerischen Beitrag leisten.
Die Besucher der Jahresausstellung dürfen sich deshalb erneut auf eine aktuelle und spannende Vielfalt unterschiedlichster Ansätze freuen: Sie reichen von traditionellen Techniken über Fotografie bis hin zur Computergrafik.
Eröffnet wird die Ausstellung am Donnerstag, 19. April 2018, um 18 Uhr. Die Begrüßung der Gäste übernimmt Frau Dr. Elfi Krajewski. Die künstlerische Einführung obliegt anschließend Sidney Gromnica, 1. Vorsitzender der „Bildenden Künstler – Harz“.
Zu sehen ist die Ausstellung dann bis zum 9. Mai zu den üblichen Öffnungszeiten des Kreishauses.
Folgende Künstler werden ihre Arbeiten im Rahmen der Jahresausstellung präsentieren: Heidemarie Block, Klaus-Ulrich Ehlers, Ljubena Glaser, Elisabeth Grebe, Helga und Sidney Gromnica, Fred Hahn, Reinhard Koschubs, Hans-Hubertus Lichter, Heide Lühr-Hassels, Hans Manhart, Mostafa Moslemi, Klaus Müller, Bernd Schobeß Bernd Schubert, Wolfgang Spittler, Doris Ulbrich, Alex Vasilev, Mihaela Weiss und Hans-Georg Wöhle. Ebenfalls wird ein leider unvollendetes Werk der im letzten Jahr verstorbenen Ursula-Dorothea Brandt zu sehen sein.

“Mit den Rangern die Natur entdecken” @ Bad Harzburg
Apr 24 um 10:30
"Mit den Rangern die Natur entdecken" @ Bad  Harzburg | Bad Harzburg | Niedersachsen | Deutschland

“Mit den Rangern die Natur entdecken”
Geführte Wanderung mit einem Ranger vom Nationalpark Harz

10.30 Uhr Treffpunkt Haus der Natur

Infos unter Tel. 05322/78 43 37

Kur- Tourismus – und Wirtschaftsbetriebe
der Stadt Bad Harzburg GmbH
Nordhäuser Str. 4
38667 Bad Harzburg
Fon +49 (0) 5322 75320
Fax +49 (0) 5322 75333

Apr
25
Mi
Fit mit Zumba @ Bad Harzburger Sole-Therme
Apr 25 um 19:30 – 20:30

Fit mit Zumba

Tanz- und Fitnesselemente zu lateinamerikanischen Rhythmen kombiniert mit einer Menge Spaß, das ist Zumba. Peter Makosa bietet ab Mittwoch, 04. April wieder einen Zumba-Kurs im Wellness-Pavillon der Bad Harzburger Sole-Therme an. Der Kurs geht über zehn Stunden, jeweils mittwochs von 19:30- 20:30 Uhr.

Zumba ist ein beliebter Fitnesstrend in Deutschland. Zu diesem Workout gehören Kniebeugen und Ausfallschritte ebenso wie rhythmische Bewegungen zu Salsa-, Samba- und Tangoklängen. Der Spaßfaktor steht dabei an erster Stelle. Zugleich werden Muskeln aufgebaut und überflüssige Pfunde abgebaut. Die Intensität des Trainings wird ganz individuell angepasst und ist somit sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet.

Peter Makosa ist seit acht Jahren in der Fitnessbranche tätig und leitet seit sechs Jahren Zumba-Kurse. Zusätzlich dazu ist er als Personal Trainer tätig, unter arbeitete unter anderem auch als Fitnesstrainer im Ausland.

Eine Anmeldung ist erforderlich und wird unter Tel. 0171 – 93 14 812 entgegen genommen. Hier stehen auch weitere Informationen zur Verfügung. Der Preis für eine Zehnerkarte beträgt 50,00 €.

Apr
26
Do
Bildende Künstler laden zur Jahresausstellung @ Goslarer Kreishaus
Apr 26 um 9:00 – 12:00

Bildende Künstler laden zur Jahresausstellung
Spannende Ansicht und Interpretation zum Thema „Schrille Stille“ werden präsentiert
Auch in diesem Jahr erhalten die Besucher des Goslarer Kreishauses wieder die Möglichkeit, sich vom Leistungsspektrum der „Bildenden Künstler – Harz“ zu überzeugen.
Unter dem Titel „Schrille Stille“ zeigen die Kunstschaffenden in ihrer Jahresausstellung Kontroverses, Parodistisches und Nachdenkliches zu diesem „Widerspruch in sich“.
Die Auseinandersetzung mit dem vorgegebenen Thema war laut Angaben der Künstler durchaus schwierig, umso erfreulicher ist es daher, dass fast alle Mitglieder ihren ganz individuellen, künstlerischen Beitrag leisten.
Die Besucher der Jahresausstellung dürfen sich deshalb erneut auf eine aktuelle und spannende Vielfalt unterschiedlichster Ansätze freuen: Sie reichen von traditionellen Techniken über Fotografie bis hin zur Computergrafik.
Eröffnet wird die Ausstellung am Donnerstag, 19. April 2018, um 18 Uhr. Die Begrüßung der Gäste übernimmt Frau Dr. Elfi Krajewski. Die künstlerische Einführung obliegt anschließend Sidney Gromnica, 1. Vorsitzender der „Bildenden Künstler – Harz“.
Zu sehen ist die Ausstellung dann bis zum 9. Mai zu den üblichen Öffnungszeiten des Kreishauses.
Folgende Künstler werden ihre Arbeiten im Rahmen der Jahresausstellung präsentieren: Heidemarie Block, Klaus-Ulrich Ehlers, Ljubena Glaser, Elisabeth Grebe, Helga und Sidney Gromnica, Fred Hahn, Reinhard Koschubs, Hans-Hubertus Lichter, Heide Lühr-Hassels, Hans Manhart, Mostafa Moslemi, Klaus Müller, Bernd Schobeß Bernd Schubert, Wolfgang Spittler, Doris Ulbrich, Alex Vasilev, Mihaela Weiss und Hans-Georg Wöhle. Ebenfalls wird ein leider unvollendetes Werk der im letzten Jahr verstorbenen Ursula-Dorothea Brandt zu sehen sein.

Eisenbahnmuseum Vienenburg @ Vienenburg
Apr 26 um 15:00 – 17:00

Das Eisenbahnmuseum Vienenburg ist geöffnet

Modelleisenbahn - Foto: Helmut MoritzAuf rund 100 qm Fläche gibt es im Museum vieles zur regionalen Eisenbahngeschichte zu sehen. Unter anderem eine große Modellbahnanlage, die den Bahnhof Vienenburg im Zustand der 50er und 60er Jahre zeigt. Im zum Museum gehörenden Aussengelände befindet sich eine Sammlung historischer Fahrzeuge. Betreut wird das Museum durch Vereinsmitglieder des Vereins zur Förderung des Eisenbahnmuseums Vienenburg VEV e.V.

Öffnungszeiten:

Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag
15.00 – 17.00 Uhr

Gruppen (bei Voranmeldung) auch zu anderen Zeiten .

Eintrittspreise: Gruppenermässigung ab 15 Personen
Erwachsene 2,00 €
Kinder 1,00 €

Das Freigelände ist jederzeit zugänglich!

Eisenbahnmuseum Vienenburg

 

Patientenakademie 2018 – Wenn die Knochen marode sind – Osteoporose und Sport, passt das zusammen? @ Harzklinik Goslar
Apr 26 um 18:00 – 19:30

Asklepios Harzklinik Goslar, Patientenakademie 2018
Knie- und Rückenschmerzen, marode Knochen, Krebs und mehr: Experten erklären Krankheiten

Die „Patientenakademie“, eine Vortragsreihe mit monatlichen Veranstaltungen in der Harzklinik Goslar zu bestimmten Krankheiten und medizinischen Entwicklungen, wird auch in diesem Jahr fortgesetzt. Insgesamt informieren Ärzte, Apotheker und andere Spezialisten an zehn Terminen wieder über spannende Medizinthemen, die viele Menschen betreffen – die Bandbreite reicht von Schmerzen beispielsweise im Rücken und in Knien über Haut-, Lungen- und Brustkrebs bis hin zu Demenz, Osteoporose, Herzinfarkt und Schlaganfall, aber auch Themen wie Organtransplantationen oder ein neues Verpackungssystem namens „Unit-Dose“ stehen auf dem Programm der Patientenakademie 2018.

Die Termine sind einmal im Monat (außer in der Sommerpause), jeweils donnerstags von 18 bis ca. 19.30 Uhr, Ort: Harzklinik Goslar, Kösliner Straße 12, Ärztebibliothek (2.Stock).

„Wir freuen uns, dass die Akademie im vergangenen Jahr so gut angenommen wurde, das zeigt auch, dass die Bürger unsere Kompetenz schätzen“, sagt Regionalgeschäftsführerin Adelheid May. Die Vortragenden sind erfahrene Chef- und Oberärzte bzw. Apotheker der Harzkliniken und andere Spezialisten, sie geben zudem im Dialog wertvolle Tipps, beantworten die Fragen der Bürger.

26.04.2018 Wenn die Knochen marode sind – Osteoporose und Sport, passt das zusammen? Dr. med. Thomas Peterson, Chefarzt 

24.05.2018 Organtransplantationen Prof. Dr. med. Jörn Heine, Ärztlicher Direktor 

28.06.2018 Schlaganfall: Vermeidungsstrategien und Maßnahmen PD Dr. med. Thomas Wittlinger, Chefarzt 

SOMMERPAUSE

27.09.2018 Diagnose Demenz – Alltags- und Pflegetipps für Betroffene und Angehörige Dr. med. Sabine Reuter, Chefärztin 

22.11.2018 Herzinfarkt – Vorbeugung und Behandlung PD Dr. med. Thomas Wittlinger, Chefarzt

25.10.2018 Das hochmoderne Verpackungssystem Unit-Dose – So werden Patienten in den Harzkliniken sicher mit Medikamenten versorgt Mechthild Wenke, Apothekenleitung 

20.12.2018 Diagnose Brustkrebs – Alles, was Sie dazu wissen sollten Dr. med. Marek Hanslik, Chefarzt / Rita Prinz, Breast Care Nurse 

Apr
27
Fr
Bildende Künstler laden zur Jahresausstellung @ Goslarer Kreishaus
Apr 27 um 9:00 – 12:00

Bildende Künstler laden zur Jahresausstellung
Spannende Ansicht und Interpretation zum Thema „Schrille Stille“ werden präsentiert
Auch in diesem Jahr erhalten die Besucher des Goslarer Kreishauses wieder die Möglichkeit, sich vom Leistungsspektrum der „Bildenden Künstler – Harz“ zu überzeugen.
Unter dem Titel „Schrille Stille“ zeigen die Kunstschaffenden in ihrer Jahresausstellung Kontroverses, Parodistisches und Nachdenkliches zu diesem „Widerspruch in sich“.
Die Auseinandersetzung mit dem vorgegebenen Thema war laut Angaben der Künstler durchaus schwierig, umso erfreulicher ist es daher, dass fast alle Mitglieder ihren ganz individuellen, künstlerischen Beitrag leisten.
Die Besucher der Jahresausstellung dürfen sich deshalb erneut auf eine aktuelle und spannende Vielfalt unterschiedlichster Ansätze freuen: Sie reichen von traditionellen Techniken über Fotografie bis hin zur Computergrafik.
Eröffnet wird die Ausstellung am Donnerstag, 19. April 2018, um 18 Uhr. Die Begrüßung der Gäste übernimmt Frau Dr. Elfi Krajewski. Die künstlerische Einführung obliegt anschließend Sidney Gromnica, 1. Vorsitzender der „Bildenden Künstler – Harz“.
Zu sehen ist die Ausstellung dann bis zum 9. Mai zu den üblichen Öffnungszeiten des Kreishauses.
Folgende Künstler werden ihre Arbeiten im Rahmen der Jahresausstellung präsentieren: Heidemarie Block, Klaus-Ulrich Ehlers, Ljubena Glaser, Elisabeth Grebe, Helga und Sidney Gromnica, Fred Hahn, Reinhard Koschubs, Hans-Hubertus Lichter, Heide Lühr-Hassels, Hans Manhart, Mostafa Moslemi, Klaus Müller, Bernd Schobeß Bernd Schubert, Wolfgang Spittler, Doris Ulbrich, Alex Vasilev, Mihaela Weiss und Hans-Georg Wöhle. Ebenfalls wird ein leider unvollendetes Werk der im letzten Jahr verstorbenen Ursula-Dorothea Brandt zu sehen sein.

Eisenbahnmuseum Vienenburg @ Vienenburg
Apr 27 um 15:00 – 17:00

Das Eisenbahnmuseum Vienenburg ist geöffnet

Modelleisenbahn - Foto: Helmut MoritzAuf rund 100 qm Fläche gibt es im Museum vieles zur regionalen Eisenbahngeschichte zu sehen. Unter anderem eine große Modellbahnanlage, die den Bahnhof Vienenburg im Zustand der 50er und 60er Jahre zeigt. Im zum Museum gehörenden Aussengelände befindet sich eine Sammlung historischer Fahrzeuge. Betreut wird das Museum durch Vereinsmitglieder des Vereins zur Förderung des Eisenbahnmuseums Vienenburg VEV e.V.

Öffnungszeiten:

Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag
15.00 – 17.00 Uhr

Gruppen (bei Voranmeldung) auch zu anderen Zeiten .

Eintrittspreise: Gruppenermässigung ab 15 Personen
Erwachsene 2,00 €
Kinder 1,00 €

Das Freigelände ist jederzeit zugänglich!

Eisenbahnmuseum Vienenburg

 

Einladung zum Maibaumaufstellen @ Grotjahn-Stiftung Schladen
Apr 27 um 15:30

MaibaumaufstellenEinladung zum Maibaumaufstellen in der Grotjahn-Stiftung
Besuchen Sie unser traditionelles Maibaumaufstellen in der Grotjahn-Stiftung. Bei Maibowle und Leckereien vom Grill treffen wir uns am Freitag, 27. April 2018, um 15.30 Uhr im Innenhof.
www.grotjahn-stiftung.de

Apr
28
Sa
Walpurgismarkt in Thale @ Hexentanzplatz
Apr 28 ganztägig

Walpurgismarkt in Thale
Mit der Walpurgisnacht auf dem Hexentanzplatz ist in Thale noch lange die Party nicht zu Ende: Vom 28. April 2018 bis 1. Mai 2018 lädt der WALPURGISMARKT in der Innenstadt zu zahlreichen Programmpunkten ein. Neben dem Kettensägensymposium und dem Ostmobile- Treffen gibt es Showprogramm auf der Bühne, sodass hier an 4 Tagen Unterhaltung für jeden Geschmack geboten wird.

Der Eintritt ist frei!

Täglich vom 28.04.2018-01.05.2018

Mit dem Sonderzug „SANSSOUCI“ nach Potsdam Hbf @ Potsdam Bahnhof
Apr 28 um 6:20 – 21:30
V 100 der Firma Eisenbahnlogistik Vienenburg (ELV)

Erstmalig fahren wir mit der Diesellokomotive V 100 der Firma Eisenbahnlogistik Vienenburg (ELV) in die alte Residenzstadt Potsdam, die Hauptstadt des Bundeslandes Brandenburg.

Die zahlreichen und einzigartigen Schloss- und Parkanlagen einschl. der bürgerlichen Kernstadt wurden 1990 von der UNESCO als größtes Ensemble der deutschen Welterbestätten in die Liste des Weltkultur- und Naturerbes der Menschheit aufgenommen. Sie haben dort die Gelegenheit, an einem geführten Stadtrundgang teilzunehmen. Durch die historische Mitte, über den Alten Markt vorbei am Landtag, der im historischen Gewand eines Barockschlosses imponiert. Des Weiteren bieten wir Ihnen eine Schifffahrt, die sich in besonderer Weise den Parks und Schlössern der Hohenzollerndynastie widmet. Abfahrt ist am Anleger Lange Brücke, ca. 10 Minuten Fußweg vom Hbf. Dauer 1,5 Std. ca. 15,00 € p. P. Selbstverständlich können Sie auch das Schloss Sanssouci besuchen. Die Fahrzeit mit dem Bus der Linie 695 Richtung Bahnhof Pirschheide 10 Minuten.

Fahrzeiten und Haltebahnhöfe:
Vienenburg 6.20 Uhr (21.30)
Schladen 6.35 Uhr (21.15)
Wolfenbüttel 6.50 Uhr (21.00)
Braunschweig Hbf 7.15 Uhr (20.45)
Königslutter 7.30 Uhr (20.30)
Helmstedt 7.45 Uhr (20.15)

Ankunft in Potsdam Hbf ca. 10.00 Uhr. Abfahrt ca. 17.30 Uhr.
Fahrpreise ab allen Einsteigebahnhöfen:
Erw. 69,00 €, Kinder 34,00 €, Fam. 145,00 €, weitere FamKi 15,00 €.

Stichtag für die Kostendeckung ist der 31.03.2018

Gang durch den Kurort – STADTFÜHRUNG @ Bad Harzburg
Apr 28 um 10:00

GANG DURCH DEN KURORT – STADTFÜHRUNG

Veranstaltungsort: Bad Harzburg
Treffpunkt: Wandelhalle im Badepark

 

 

4,- € pro Person, mit Kurkarte / Bad HarzburgCard 2,- €
Geführter Rundgang durch die Stadt. Dauer ca. 2 Stunden.

Veranstalter
Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe
Nordhäuser Straße 4
38667 Bad Harzburg
05322/75330

Eisenbahnmuseum Vienenburg @ Vienenburg
Apr 28 um 15:00 – 17:00

Das Eisenbahnmuseum Vienenburg ist geöffnet

Modelleisenbahn - Foto: Helmut MoritzAuf rund 100 qm Fläche gibt es im Museum vieles zur regionalen Eisenbahngeschichte zu sehen. Unter anderem eine große Modellbahnanlage, die den Bahnhof Vienenburg im Zustand der 50er und 60er Jahre zeigt. Im zum Museum gehörenden Aussengelände befindet sich eine Sammlung historischer Fahrzeuge. Betreut wird das Museum durch Vereinsmitglieder des Vereins zur Förderung des Eisenbahnmuseums Vienenburg VEV e.V.

Öffnungszeiten:

Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag
15.00 – 17.00 Uhr

Gruppen (bei Voranmeldung) auch zu anderen Zeiten .

Eintrittspreise: Gruppenermässigung ab 15 Personen
Erwachsene 2,00 €
Kinder 1,00 €

Das Freigelände ist jederzeit zugänglich!

Eisenbahnmuseum Vienenburg

 

Drehorgelkonzert in der Martin Luther Kirche @ Oker
Apr 28 um 17:00

Drehorgelkonzert am 28.04.2018 um 17 Uhr in der Martin Luther Kirche zu Oker

Nach dem erfolgreichen Konzerten  am 19.03.2016  und dem Konzert zum Neuen Jahr am 08.Januar 2017 laden die evangelische Kirchengemeinde Oker und die Mascheroder Drehorgelmusikanten nun zu einem weiteren Drehorgel Konzert am Samstag , dem 28.April 2018 um 17 Uhr ,in die Martin Luther Kirche Oker , ein.

Wie schon in den vergangenen Jahren praktiziert, werden die Mascheroder Drehorgelmusikanten, als Familien- Drehorgelorchester, mit vier Drehorgeln die Konzertbesucher wieder mit Musikvorträgen , von der Orchesterformation und verschiedenen Solovorträgen der einzelnen Drehorgelspieler unterhalten.
Das Programm setzt sich aus leicht klassischen und volkstümlichen Musikstücken von Komponisten der Wiener Klassik und anderen Komponisten, die auch Musikstücke mit Themen zum Frühlingsbeginn komponierten hatten, zusammen.
Auch im Jahr 2018 werden Gedenktage beliebter Komponisten berücksichtigt, von denen Hits zu deren Zeit erklingen werden.
1818 wurde der Französische Komponist Charles Gounod und 1843 Carl M. Ziehrer der Wiener Komponist geboren.
Erklingen werden auch beliebte und bekannte Musikstücke von Gioachino Rossini der 1868 vor 150 Jahren starb.

Wir möchten gern die Tradition der Drehorgelmusik weiter aufrecht halten und würden uns auch weiterhin über einen Besuch unserer treuen Fangemeinde zu unseren Konzerten freuen.

Der Eintritt ist wie immer frei, Spenden sind erwünscht.

Weitere Information unter 0531 695472

Apr
29
So
Walpurgismarkt in Thale @ Hexentanzplatz
Apr 29 ganztägig

Walpurgismarkt in Thale
Mit der Walpurgisnacht auf dem Hexentanzplatz ist in Thale noch lange die Party nicht zu Ende: Vom 28. April 2018 bis 1. Mai 2018 lädt der WALPURGISMARKT in der Innenstadt zu zahlreichen Programmpunkten ein. Neben dem Kettensägensymposium und dem Ostmobile- Treffen gibt es Showprogramm auf der Bühne, sodass hier an 4 Tagen Unterhaltung für jeden Geschmack geboten wird.

Der Eintritt ist frei!

Täglich vom 28.04.2018-01.05.2018

Verkaufsoffener Sonntag – Walpurgis @ Goslar
Apr 29 um 0:00

29.04.2018 – Verkaufsoffener Sonntag
30.04.2018 – Walpurgis
An Walpurgis verwandelt sich der Goslarer Marktplatz in einen schaurigen Hexenkessel, der mit düsteren Hexenkiefern und tiefroter Beleuchtung in Szene gesetzt wird. Mit Hexen und Teufeln wird bei freiem Eintritt zu Livemusik getanzt und gefeiert.

Wanderung mit dem Harzklub @ Bad Harzburg
Apr 29 um 9:15

Wanderung mit dem Harzklub Bad Harzburg

Logo Harzclub Bad HarzburgGeführte Wanderung. Die Strecke wird vor Ort bekannt gegeben.

09.15 Uhr Treffpunkt Parkplatz Pfennigpfeifer, Herzog-Julius-Straße

Harzklub-Zweigverein Bad Harzburg e.V.

Herr Heineke Tel. 05322/22 06

 

Harzklub Bad Harzburg e.V.
Eichendorffstraße 36
38667 Bad Harzburg

http://www.harzklub-badharzburg.de/

10. Schloß-Walpurgis und Ritterfest @ Schloß Wernigerode
Apr 29 um 10:00

10. Schloß-Walpurgis und Ritterfest

„9. Ritterfest“
Programmhöhepunkte: Samstag 29.04.2017

10.00 Einlass zum Ritterfest auf Schloß Wernigerode
11.00 Markteröffnung mit den „Schmierenkomödianten“ (Schlossterrasse)
11.45 Historische Musik mit „Ohrenpeyn“ (Bühne, Schlossterrasse)
12.00 Historische Musik mit „Tagasunna“ auf dem Schlosshof
12.30 „1.Ritterkampf“ der Ritter von „Vita de Hartesrode“ und
„Midgards Feuerbund“ auf Schloß Wernigerode – Schlossterrasse
13.00 Gaukeley & Akrobatik der „Chibraxa“ auf dem Schlosshof
13.15 Theater mit den „Schmierenkomödianten“ ( Bühne Schlossterrasse)
14.00 Historische Musik mit „Ohrenpeyn“ (Bühne, Schlossterrasse)
14.00 Historische Musik mit „Tagasunna“ auf dem Schlosshof
14.45 „2.Ritterkampf“ der Ritter von „Vita de Hartesrode“ und „Midgards Feuerbund“ zur Befreiung von Schloß Wernigerode
15.00 Märchenstunde mit „Chibraxa“ auf dem Schlosshof
15.30 Theater mit den „Schmierenkomödianten“ (Bühne Schlossterrasse)
16.00 Historische Musik mit „Tagasunna“ auf dem Schlosshof
16.15 Historische Musik mit „Ohrenpeyn“ (Bühne, Schlossterrasse)
17.00 „3.Ritterkampf“ der Ritter von „Vita de Hartesrode“ und „Midgards Feuerbund“ zur Befreiung von Schloß Wernigerode
17.00 Märchenstunde mit „Chibraxa“ auf dem Schlosshof
17.45 Theater mit den „Schmierenkomödianten“ (Bühne Schlossterrasse)
18.00 Historische Musik mit „Tagasunna“ auf dem Schlosshof
18.30 Historische Musik mit „Ohrenpeyn“ (Bühne, Schlossterrasse)
19.00 – 20.00 Großes Tavernenspiel auf der Schlossterrasse mit Konzert der Musiker von „Ohrenpeyn“ & Feuershow der „Schmierenkomödianten“ & der „Chibraxa“
20.00 Nachtruhe wird verkündet – Die Ritter sind kaputt & die Künstler müde!

„9. Schloß-Walpurgis“
Programmhöhepunkte am 30.04.2017

10.00 Einlass zur „9. Schloß-Walpurgis“ auf Schloß Wernigerode
11.00 Teufels-Gaukler „Schmierenkomödianten“ sind auf der Schlossterrasse
11.45 Historische Hexen-Musik mit „Ohrenpeyn“ auf der Schlossterrasse
12.30 Hexen-Theater mit „Schmierenkomödianten“ auf der Schlossterrasse
13.00 Spaß & Spiel im Schlosshof
13.15 Ritterkampf um die schönsten Hexen auf der Schlossterrasse
14.00 Hexentheater mit den „Schmierenkomödianten“ auf der Schlossterrasse
14.00 Historische Musik mit „Tagasunna“ im Schlosshof
14.45 Hist. Hexen- & Teufelsmusik mit „Ohrenpeyn“ auf der Schlossterrasse
15.00 Spaß & Spiel im Schlosshof
15.30 Ritterkampf um die schönsten Hexen auf der Schlossterrasse
16.00 Historische Musik mit „Tagasunna“ im Schlosshof
16.15 1. Durchgang zur Wahl der„Schloß-Junghexen 2017“ 3 – 13 Jahren mit Hexe & Teufel der „Schmierenkomödianten“ (Schlossterrasse)
17.00 Hexen- & Teufelsmusik mit „Ohrenpeyn“ auf der Schlossterrasse
17.00 Spaß & Spiel im Schlosshof
17.45 Wahl & Prämierung der „Schloß-Junghexen 2017“ von 3 -13 Jahren mit Hexe & Teufel der „Schmierenkomödianten“ (Schlossterrasse)
18.00 Historische Musik mit „Tagasunna“ im Schlosshof
18.30 Hexen- & Teufelsakrobatik der „Chibraxa“ (Schlossterrasse)
19.00 Spaß & Spiel im Schlosshof
19.15 Hexen-Theater mit den „Schmierenkomödianten“ auf der Schlossterrasse
20.00 KONZERT mit den Teufelsmusikern von „Ohrenpeyn“
20.00 Historische Musik mit „Tagasunna“ im Schlosshof
20.45 Hexen-Feuer-Show mit „Chibraxa“ & „Midgards-Feuerbund“
21.00 Spaß & Spiel im Schlosshof
21.30 KONZERT mit der Teufelsmusikern von „Ohrenpeyn“ (Schlossterrasse)
22.00 Hist. Musik mit „Tagasunna“ im Schlosshof
22.15 1.Durchgang zur Wahl der „Schloß-Hexen 2017“ von 13 – 99 Jahren mit Hexe & Teufel der „Schmierenkomödianten“ (Schlossterrasse)
23.00 KONZERT mit den Teufelsmusikern von „Ohrenpeyn“ (Schlossterrasse)
23.00 Hist. Musik mit „Tagasunna“ im Schlosshof
23.45 Tavernenspiel mit den Teufelsmusikern von „Ohrenpeyn“ Hexen-Feuer-Show mit „Chibraxa“ auf der Schlossterrasse
00.30 Prämierung der Schönsten „Schloß-Hexen 2017“ von 13 – 99 Jahren mit Hexe & Teufel der „Schmierenkomödianten“ (Schlossterrasse)
01.00 Nachtruhe wird verkündet – Die Hexen fliegen davon & die Künstler sind müde!

„9. Ritterfest“
Programmhöhepunkte: Montag 01.05.2017

10.00 Einlass zum Ritterfest auf Schloß Wernigerode
11.00 Markteröffnung mit den „Schmierenkomödianten“ (Schlossterrasse)
11.45 Historische Musik „Ohrenpeyn“ (Bühne Schlossterrasse)
12.00 Historische Musik „Tagasunna“ auf dem Schlosshof
12.30 „1.Ritterkampf“ der Ritter von „Vita de Hartesrode“ und „Midgards Feuerbund“ auf Schloß Wernigerode – Schlossterrasse
13.00 Gaukeley & Akrobatik der „Chibraxa“ auf dem Schlosshof
13.15 Theater mit den „Schmierenkomödianten“ ( Bühne Schlossterrasse)
14.00 Historische Musik mit „Ohrenpeyn“ (Bühne Schlossterrasse)
14.00 Historische Musik mit „Tagasunna“ auf dem Schlosshof
14.45 „2.Ritterkampf“ der Ritter von „Vita de Hartesrode“ und „Midgards Feuerbund“ zur Befreiung von Schloß Wernigerode
15.00 Märchenstunde mit „Chibraxa“ auf dem Schlosshof
15.30 Theater mit den „Schmierenkomödianten“ (Bühne Schlossterrasse)
16.00 Historische Musik mit „Tagasunna“ auf dem Schlosshof
16.15 Historische Musik mit „Ohrenpeyn“ (Bühne Schlossterrasse)
17.00 „3.Ritterkampf“ der Ritter von „Vita de Hartesrode“ und „Midgards Feuerbund“ zur Befreiung von Schloß Wernigerode
17.00 Märchenstunde mit „Chibraxa“ auf dem Schlosshof
17.45 – 18.45 Großes Tavernenspiel auf der Schlossterrasse mit Konzert der Musiker von „Ohrenpeyn“ & Feuershow der „Schmierenkomödianten“ & der „Chibraxa“
18.00 Hist. Musik mit „Tagasunna“ auf dem Schlosshof
19.00 Ende wird verkündet – Die Ritter sind kaputt & die Künstler müde!

Programm und Zeiten sind freibleibend!

Radtour Vienenburg Tourismus – Fallstein @ Treffpunkt: Rathaus Vienenburg
Apr 29 um 10:00

 Radtour: Fallstein

Treffpunkt ehemaliges Rathaus, Goslarer Str. 8 in Vienenburg

Bitte haben Sie Verständnis, falls es Witterungs- oder Krankheitsbedingt zu Änderungen des vorliegenden Terminplans kommt.

Weitere Infos entnehmen sie bitte der Website

 

Walpurgis in Schierke @ Schierke
Apr 29 um 11:00

Walpurgis in Schierke
Die Walpurgis in Schierke startet in diesem Jahr am 28. April mit der Warm-up-Party in der Schierker Feuerstein Arena.

Am 29. und 30. April 2018 wartet dann ab 11 Uhr ein vielfältiges Programm auf die Walpurgis-Besucher. Ein großer Walpurgis-Mittelaltermarkt im Kurpark lockt mit Handwerksständen, Zauberkünstlern und zahlreichen Gaumenfreuden. Am 30. April wird das DJ- und Moderatorenteam des modernen Partybereichs in der Schierker Feuerstein Arena ordentlich einheizen.

Der traditionelle Hexenumzug durch den Ort und das abendliche Konzert mit den Mittelalter-Vorreitern „Tanzwut“ am Walpurgisabend lassen mystisch-fröhlich Atmosphäre aufkommen.

Auftakt in den Frühling: Verkaufsoffener Sonntag und Walpurgis @ Goslar
Apr 29 um 13:00 – 18:00

Auftakt in den Frühling: Verkaufsoffener Sonntag und Walpurgis Ende April
Erster verkaufsoffener Sonntag des Jahres
Am 29. April öffnen die Geschäfte von 13 – 18 Uhr ihre Pforten und laden zum ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres ein. Begleitend dazu verwandelt sich der Goslarer Marktplatz schon einen Tag vor Walpurgis in einen schaurigen Hexenkessel, der mit düsteren Hexenkiefern und tiefroter Beleuchtung in Szene gesetzt wird. Zusätzlich öffnen zum verkaufsoffenen Sonntag die gastronomischen Stände auf dem Marktplatz ebenfalls von 13 bis 18 Uhr.

Walpurgis – Goslar ganz verhext
Am 30. April wird mit Hexen und Teufeln auf dem Marktplatz bei freiem Eintritt zu Live-Musik getanzt, gefeiert und ab Mitternacht in Gedenken an die Heilige Walburga der Frühling begrüßt.
Ab 13 Uhr geht es los: In der Hexenküche brodeln bereits Teufelssteaks und Hexenpfannen für hungrige Gäste. Für musikalische Untermalung sorgen ab 14 Uhr „Conny & John“ mit Acoustic Popmusik. Die Besucher können sich auf düstere Gestalten, dämonenhafte Wesen und geheimnisvolle Hexen freuen. Die passenden Accessoires sind in der Tourist-Information am Markt erhältlich: Von Hüten über Nasen, Teufelshörnern, Masken, Teufelsgabeln bis hin zu Besen gibt es alles, was man für eine gelungene Walpurgisnacht braucht.
Tipp: Große und kleine Besucher können sich von 14 – 20 Uhr in der Tourist-Information (kostenfrei) schminken lassen.

Die Gäste erwartet auch in diesem Jahr die „Selfie-Box“, die von Foto Keller zur Verfügung gestellt wird. Die selbstgeschossenen Walpurgisbilder bieten eine tolle Erinnerung an die Nacht der Nächte.
Ein fünf-köpfiges Walking-Act-Team des Sponsors „Baugenossenschaft Wiederaufbau“, bestehend aus Hexen und Teufeln, sorgt für Unterhaltung und gespenstische Bilder.
Wenn die Dämmerung aufzieht, wird es mystisch inmitten der Stadt: Ab 19.30 Uhr bringt die Band „Stilhouette“ den Marktplatz mit einem Repertoire quer durch die Rock- und Popgeschichte zum Beben.
Schnappen Sie sich Ihren Besen und fliegen mit in die Walpurgisnacht!
Alle Informationen zur Veranstaltung gibt es unter www.goslar.de