Veranstaltungskalender

Aug
22
Do
„Tausend Schritte durch die Altstadt“ @ Goslar
Aug 22 um 10:00 – 12:00

„Tausend Schritte durch die Altstadt“

Der klassische Stadtrundgang durch den historischen Stadtkern mit Besichtigung des Siemenshauses von 1693, Stammsitz der Industriellenfamilie und eines der größten Bürgerhäuser der Stadt.
Treffpunkt: Tourist-Information am Marktplatz
Erwachsene 6,50 €
Kurkarteninhaber Hahnenklee 5,50 €
Kinder 6 bis 17 Jahre 4,50 €

 

 

 

 

 

Die Karten für die Stadtführungen unter sachkundiger Leitung
erhalten Sie vor der Führung in der Tourist-Information am Marktplatz.
Ab 6 Teilnehmern, bitten wir um telefonische Anmeldung unter
05321-780621.

Anfragen & Buchungen
GOSLAR marketing gmbh
Markt 7, 38640 Goslar
Tel. 05321 780621 und 780630, Fax 05321 780644
E-Mail stadtfuehrungen@goslar.de

Frühlingswanderung durch die Felder
Aug 22 um 13:15

Wöchentliches Wanderangebot der KTW Bad Harzburg

Wandern und Harz, zwei Begriffe die einfach zusammengehören. Unterschiedliche Strecken und Ziele gilt es dabei zu entdecken. Gäste und Einwohner haben jede Woche die Möglichkeit an einer Themenwanderung der Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg teilzunehmen. Dabei stehen zwei verschiedene Touren zur Auswahl. Die Donnerstags- und Samstagswanderungen wechseln sich zukünftig alle zwei Wochen ab. Start ist immer am Wandertreff vor dem Haus der Natur im Kurpark. Festes Schuhwerk und eine der jeweiligen Jahreszeit entsprechende Kleidung wird von allen Teilnehmern erwartet.

Am Montag, 04. Juni, steht eine „Gästewanderung“ mit einer Dauer von etwa 2,5 Stunden im Veranstaltungskalender. Eine kurze, gemütliche Tour um das Wellness-Wanderland Bad Harzburg zu entdecken. Eine Einkehrpause von zusätzlich ca. 45 Minuten ist vorgesehen. Wanderführer Herbert Ludewig erwartet alle Teilnehmer um 13.15 Uhr am Wandertreff am Haus der Natur.

Am Donnerstag, 07. Juni, begibt sich Wanderführer Alfred Heineke mit den Teilnehmern auf eine „Frühlingswanderung durch die Felder“. Eine Einkehr von ca. 45 Minuten ist eingeplant. Start ist um 13.15 Uhr am Wandertreff am Haus der Natur. Die Dauer beträgt ca. 3,5 Stunden.

Für Gästekarteninhaber und Besitzer einer Bad HarzburgCard kosten alle Themenwanderungen jeweils 3,00 €. Alle weiteren Teilnehmer zahlen beim Wanderführer 5,00 €.

Eisenbahnmuseum Vienenburg @ Vienenburg
Aug 22 um 15:00 – 17:00

Das Eisenbahnmuseum Vienenburg ist geöffnet

Modelleisenbahn - Foto: Helmut MoritzAuf rund 100 qm Fläche gibt es im Museum vieles zur regionalen Eisenbahngeschichte zu sehen. Unter anderem eine große Modellbahnanlage, die den Bahnhof Vienenburg im Zustand der 50er und 60er Jahre zeigt. Im zum Museum gehörenden Aussengelände befindet sich eine Sammlung historischer Fahrzeuge. Betreut wird das Museum durch Vereinsmitglieder des Vereins zur Förderung des Eisenbahnmuseums Vienenburg VEV e.V.

Öffnungszeiten:

Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag
15.00 – 17.00 Uhr

Gruppen (bei Voranmeldung) auch zu anderen Zeiten .

Eintrittspreise: Gruppenermässigung ab 15 Personen
Erwachsene 2,00 €
Kinder 1,00 €

Das Freigelände ist jederzeit zugänglich!

Eisenbahnmuseum Vienenburg

 

St. Salvatoris-Serenaden 2019 @ St.-Salvatoris-Kirchengemeinde Zellerfeld
Aug 22 um 18:00

Beginn der diesjährigen St.-Salvatoris-Serenaden mit Eröffnung der Ausstellung “Wasserkraft”

Am 23.5.2019 um 18 Uhr beginnen wieder die Serenaden in der St.-Salvatoris-Kirche in Zellerfeld. Den Beginn der Reihe macht dieses Mal der Bergschulchor des Traditionsvereins der Berg- und Hüttenschule Clausthal.
Gleichzeitig wird die Ausstellung “Wasserkraft” eröffnet. Unter diesem Titel präsentiert der BBK Harz (Bund Bildender Künstler, Bezirksgruppe Harz) eine umfassende Ausstellung von Werken aus verschiedenen Kunstdisziplinen (Malerei, Grafik, Zeichnung, Fotografie, Skulptur, Installation, kinetische Objekte) und in vielfältigen Materialien (u. a. Öl, Acryl, Drucke, Holz, Stein, Glas).
Die Ausstellung ist bis zum 27.6.2019 jeweils von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Im Rahmen von Werkgesprächen am 6.6. und am 20.6. (jeweils Donnerstag, 18 Uhr) werden einige der KünstlerInnen Einblicke in ihre Arbeiten geben.
Wasser ist Urstoff und Ursprung allen Lebens. Es macht unsere Erde zum bewohnbaren Stern in den Weiten des Weltalles.
Seine Kräfte prägen als “Klima” das Antlitz der Erde. Als Symbol göttlicher Macht ist es Segen – und kann zum Fluch werden.
Durch seine Nutzung entstehen Kulturen und Technologien – und können in seinen Fluten wieder untergehen.

Open Stage Goslar – Regionale Künstler sorgen für Gänsehaut-Momente und begeistertes Publikum @ Restaurant am Brunnengarten
Aug 22 um 19:00

Open Stage Goslar – Regionale Künstler sorgen für Gänsehaut-Momente und begeistertes Publikum

Nach bereits drei erfolgreichen Open Stage Terminen in Goslar geht das beliebte Veranstaltungsformat in die vierte Runde. Am Donnerstag, 22. August um 19 Uhr gibt es bei leckeren Getränken und lauer Sommerluft wieder ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm, diesmal passend zur Jahreszeit draußen im Restaurant am Brunnengarten.

Egal ob Sänger und Songschreiber, Dichter, Stand-Up Comedians, Tänzer oder Zauberer: bei der offenen Bühne ist jeder willkommen und hat 10 Minuten lang Zeit sein Können unter Beweis zu stellen und die Herzen der Zuschauer zu gewinnen – Gänsehaut-Momente sind garantiert.

Benötigte Instrumente müssen selbst mitgebracht werden, eine Grundausstattung an technischen Geräten ist vor Ort gegeben. Künstleranmeldungen sind unter veranstaltungen@goslar.de möglich, aber auch spontan entschlossene Künstler werden gerne gesehen. Wer sich die verschiedenen Bühnenkünstler nicht entgehen lassen will sollte nicht zu spät kommen, denn bei der letzten Open Stage im Brauhaus war jeder Platz besetzt. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Weitere Informationen unter www.openstage.goslar.de

Aug
23
Fr
Sonderausstellung “Alexander Calvelli- WeltErbeBilder aus dem Harz” @ Weltkulturerbe Rammelsberg
Aug 23 um 9:00

Sonderausstellung “Alexander Calvelli- WeltErbeBilder aus dem Harz”

In der Sonderausstellung ist der künstlerische Blick des Kölner Malers Alexander Calvelli auf die Hinterlassenschaften der Montanindustrie des Welterbes im Harz konzentriert. Seine Bilder sind „Industrie-, Stadt- und Landschaftsbilder“ im klassischen Sinne. Es sind realistisch gemalte Acrylbilder der Bergwerksanlagen, der Häuser in der Goslarer Altstadt und den Oberharzer Bergstädten, der Relikte der Oberharzer Wasserwirtschaft und der zum Teil noch im Betrieb befindlichen Anlagen der Hüttenindustrie. Die Bilder zeigen das, was den Harz zu einer Region mit Welterbestatus gemacht hat. Alexander Calvelli gibt seine Sicht auf das Welterbe im Harz wieder.

Foto: Alexander Calvelli 2018
Veranstalter: Weltkulturerbe Rammelsberg

„Tausend Schritte durch die Altstadt“ @ Goslar
Aug 23 um 10:00 – 12:00

„Tausend Schritte durch die Altstadt“

Der klassische Stadtrundgang durch den historischen Stadtkern mit Besichtigung des Siemenshauses von 1693, Stammsitz der Industriellenfamilie und eines der größten Bürgerhäuser der Stadt.
Treffpunkt: Tourist-Information am Marktplatz
Erwachsene 6,50 €
Kurkarteninhaber Hahnenklee 5,50 €
Kinder 6 bis 17 Jahre 4,50 €

 

 

 

 

 

Die Karten für die Stadtführungen unter sachkundiger Leitung
erhalten Sie vor der Führung in der Tourist-Information am Marktplatz.
Ab 6 Teilnehmern, bitten wir um telefonische Anmeldung unter
05321-780621.

Anfragen & Buchungen
GOSLAR marketing gmbh
Markt 7, 38640 Goslar
Tel. 05321 780621 und 780630, Fax 05321 780644
E-Mail stadtfuehrungen@goslar.de

Erlebnisturm Museum im Zwinger @ Zwinger
Aug 23 um 11:00

Erlebnisturm Museum im Zwinger

Der Festungsturm aus dem Jahre 1517 mit seinen 6.5 Meter dicken Mauern beherbergt eine eindrucksvolle Ausstellung des späten Mittelalters. Rüstungen, Belagerungsgeräte, Waffen aus dem Bauernkrieg 1525 oder dem 30-jährigen Krieg und dem mittelalterlichen Strafvollzug werden gezeigt. Unsere Museumsführerinnen erklären Ihnen gern die Ausstellungsstücke und berichten über die Geschichte des Zwingers.
Unvergesslich:
Der Ritterschlag in besonders stilvoller Atmosphäre! Für Jung und Alt buchbar. Als Andenken gibt es eine Ritterurkunde.

Im Zwinger ist Anfassen und Ausprobieren erlaubt. Fühlen Sie die Schwere des Kettenhemdes, ergreifen Sie das Landsknechtschwert oder nutzen Sie Hille-Bille und Schandholz.

125- jährige Jubiläum @ Freiwillige Feuerwehr Jerstadt
Aug 23 um 14:51

125- jährige Jubiläum
Freiwillige Feuerwehr Jerstedt

Eisenbahnmuseum Vienenburg @ Vienenburg
Aug 23 um 15:00 – 17:00

Das Eisenbahnmuseum Vienenburg ist geöffnet

Modelleisenbahn - Foto: Helmut MoritzAuf rund 100 qm Fläche gibt es im Museum vieles zur regionalen Eisenbahngeschichte zu sehen. Unter anderem eine große Modellbahnanlage, die den Bahnhof Vienenburg im Zustand der 50er und 60er Jahre zeigt. Im zum Museum gehörenden Aussengelände befindet sich eine Sammlung historischer Fahrzeuge. Betreut wird das Museum durch Vereinsmitglieder des Vereins zur Förderung des Eisenbahnmuseums Vienenburg VEV e.V.

Öffnungszeiten:

Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag
15.00 – 17.00 Uhr

Gruppen (bei Voranmeldung) auch zu anderen Zeiten .

Eintrittspreise: Gruppenermässigung ab 15 Personen
Erwachsene 2,00 €
Kinder 1,00 €

Das Freigelände ist jederzeit zugänglich!

Eisenbahnmuseum Vienenburg

 

29. Open Air Summernight @ Badepark
Aug 23 um 19:30

29. Open Air Summernight

Getreu der Summernight-Philosophie steht die Bruce Sprigsteen Coverband „Bosstime“ auf der Bühne. Eine Formation, die den Geist und vor allen Dingen die Musik ihres Vorbildes originalgetreu auf die Bühne bringt. Im Vorprogramm spielen Lokalmatadore: die „Rockbusters“.

Vorverkauf 11,- €, Abendkasse 13,- €

Veranstalter: Kulturklub Bad Harzburg e.V.
Herzog-Wilhelm-Straße 65
38667 Bad Harzburg

Nachts in den Wipfeln @ Pavillon im Kurpark (Wipfelbiergarten)
Aug 23 um 20:00

Nachts in den Wipfeln

Erleben Sie den Zauber der Wipfel im Wechsel der Jahreszeiten. Erfahren Sie mehr über die Zusammenhänge in der Natur und vielleicht begegnen uns aktive Nachtschwärmer auf unserer abendlichen Runde in den Wipfeln.

Veranstalter: Baumwipfelpfad Bad Harzburg
Nordhäuser Str. 2 b
38667 Bad Harzburg

Treffpunkt: Pavillon im Kurpark (Wipfelbiergarten)

Preise: Erwachsene 14,- €
Kinder 12,- €
Anmeldung erforderlich

Ganz schön gruselig – Das Mittelalter wird lebendig @ Vor der Domvorhalle (Wallstraße)
Aug 23 um 20:30 – 22:00

Ganz schön gruselig – Das Mittelalter wird lebendig

Folgen Sie Mönch Wilfried auf seinem unheimlichen Gang durch die Altstadt. Hören Sie wie Recht und Ordnung für die Bürger, Gilden und die Stadt durchgesetzt wurden. Beisskatze, Schandpfahl-, Folter und Hexen gehörten zum Leben und sorgen noch heute für Gruselstimmung.

Treffpunkt: Vor der Domvorhalle (Wallstraße)
Erwachsene: 7,00 €
Kurkarteninhaber Hahnenklee: 6,00 €
Kinder 10 bis 17 Jahre: 5,00 €

Anmeldung erforderlich!

Aug
24
Sa
Sonderausstellung “Alexander Calvelli- WeltErbeBilder aus dem Harz” @ Weltkulturerbe Rammelsberg
Aug 24 um 9:00

Sonderausstellung “Alexander Calvelli- WeltErbeBilder aus dem Harz”

In der Sonderausstellung ist der künstlerische Blick des Kölner Malers Alexander Calvelli auf die Hinterlassenschaften der Montanindustrie des Welterbes im Harz konzentriert. Seine Bilder sind „Industrie-, Stadt- und Landschaftsbilder“ im klassischen Sinne. Es sind realistisch gemalte Acrylbilder der Bergwerksanlagen, der Häuser in der Goslarer Altstadt und den Oberharzer Bergstädten, der Relikte der Oberharzer Wasserwirtschaft und der zum Teil noch im Betrieb befindlichen Anlagen der Hüttenindustrie. Die Bilder zeigen das, was den Harz zu einer Region mit Welterbestatus gemacht hat. Alexander Calvelli gibt seine Sicht auf das Welterbe im Harz wieder.

Foto: Alexander Calvelli 2018
Veranstalter: Weltkulturerbe Rammelsberg

Der Bergfried ist geöffnet @ Burg Vienenburg
Aug 24 um 10:00 – 18:00

Burg

Der Bergfried ist samstags, sonntags und feiertags von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

 

Gang durch den Kurort – STADTFÜHRUNG @ Bad Harzburg
Aug 24 um 10:00

GANG DURCH DEN KURORT – STADTFÜHRUNG

Veranstaltungsort: Bad Harzburg
Treffpunkt: Wandelhalle im Badepark

 

 

5,- € pro Person, mit Gästekarte / Bad HarzburgCard 3,- €
Geführter Rundgang durch die Stadt. Dauer ca. 2 Stunden.

Veranstalter
Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe
Nordhäuser Straße 4
38667 Bad Harzburg
05322/75330

„Tausend Schritte durch die Altstadt“ @ Goslar
Aug 24 um 10:00 – 12:00

„Tausend Schritte durch die Altstadt“

Der klassische Stadtrundgang durch den historischen Stadtkern mit Besichtigung des Siemenshauses von 1693, Stammsitz der Industriellenfamilie und eines der größten Bürgerhäuser der Stadt.
Treffpunkt: Tourist-Information am Marktplatz
Erwachsene 6,50 €
Kurkarteninhaber Hahnenklee 5,50 €
Kinder 6 bis 17 Jahre 4,50 €

 

 

 

 

 

Die Karten für die Stadtführungen unter sachkundiger Leitung
erhalten Sie vor der Führung in der Tourist-Information am Marktplatz.
Ab 6 Teilnehmern, bitten wir um telefonische Anmeldung unter
05321-780621.

Anfragen & Buchungen
GOSLAR marketing gmbh
Markt 7, 38640 Goslar
Tel. 05321 780621 und 780630, Fax 05321 780644
E-Mail stadtfuehrungen@goslar.de

Erlebnisturm Museum im Zwinger @ Zwinger
Aug 24 um 11:00

Erlebnisturm Museum im Zwinger

Der Festungsturm aus dem Jahre 1517 mit seinen 6.5 Meter dicken Mauern beherbergt eine eindrucksvolle Ausstellung des späten Mittelalters. Rüstungen, Belagerungsgeräte, Waffen aus dem Bauernkrieg 1525 oder dem 30-jährigen Krieg und dem mittelalterlichen Strafvollzug werden gezeigt. Unsere Museumsführerinnen erklären Ihnen gern die Ausstellungsstücke und berichten über die Geschichte des Zwingers.
Unvergesslich:
Der Ritterschlag in besonders stilvoller Atmosphäre! Für Jung und Alt buchbar. Als Andenken gibt es eine Ritterurkunde.

Im Zwinger ist Anfassen und Ausprobieren erlaubt. Fühlen Sie die Schwere des Kettenhemdes, ergreifen Sie das Landsknechtschwert oder nutzen Sie Hille-Bille und Schandholz.

Salz- und Lichterfest Bad Harzburg 2019
Aug 24 um 11:00 – Aug 25 um 1:00

Salz- und Lichterfest 2019 – Bad Harzburg feiert im Lichtermeer

Am 24. und 25. August erstrahlt Bad Harzburg zum alljährlichen Salz- und Lichterfest wieder im Glanz tausender Lichter. Bad Harzburg feiert den Beginn der Soleförderung im Jahre 1575. Live-Musik, stimmungsvolle Illuminationen, Kinderbereich, Schlemmer- und Stöbermeile sowie ein großes Feuerwerk – all das bietet das Lichterfest bei freiem Eintritt.

Weiteres besonderes Highlight ist das nunmehr 5. Wipfelleuchten auf dem Baumwipfelpfad Harz, welches am 24. August die Wipfel in besonderem Licht erstrahlen lässt.

Musikvergnügen auf sieben Bühnen

Auf der Open-Air-Festmeile in der Innenstadt wird das ganze Wochenende gefeiert und getanzt. Mit unterschiedlichsten Live-Acts und DJs wird hier für jeden Musikgeschmack etwas geboten. Egal ob aktuelle Partymusik, das Beste aus den 90er Jahren, bezaubernde Klaviermusik oder sanfte Klänge.

„Minuspol“, „Captain Dance“, „Mighty Mike“, „Schmeisig“, „Skotty der Eismann“  oder  „DJ Airbeck“ sorgen für Stimmung auf der Festmeile.

Bad Harzburg leuchtet

Sobald es dunkel wird, entfaltet das Salz- und Lichterfest seine wahre Pracht: Der Stadtpark verwandelt sich am Abend mit über 15.000 Kerzen, Lampions, Laternen und Flammschalen in ein zauberhaftes Lichtermeer, das Ufer der Radau wird mystisch erhellt und auf dem gesamten Festgelände sind zahlreiche moderne Lichtinstallationen zu finden. Kreative, wandelbare Lichtornamente laden das Publikum zum Mitmachen ein. Neu im Programm ist Jome-Art. Das persönliche Lightpainting-Bild wird ein echtes Erinnerungsstück für zu Hause.

Zum würdigen Abschluss des Tages malt Bad Harzburg um 22:22 Uhr mit einem spektakulären Feuerwerk tausende funkelnde Lichter in den Abendhimmel.

5. Wipfelleuchten auf dem Baumwipfelpfad

Zur „blauen Stunde“ erwartet die Besucher beim Wipfelleuchten auf dem Baumwipfelpfad Harz eine eindrucksvolle Licht- und Soundchoreographie. Rauschende Bäume, wandelnde Lichtgestalten in luftigen Höhen und eine Trapezkünstlerin  mit nautischen Programm in der Krone machen den Samstagabend im Kalten Tal zu einem magischen Erlebnis, das man auch ganz entspannt im Beachclub mit Bar und Lounge genießen kann. Der Eintritt kostet 6 Euro.

More sights – Rund ums Fest

Das gesamte Wochenende können die Besucher auf der Stöbermeile in der Schmiedestraße und auf dem Flohmarkt nach großen und kleinen Schätzen suchen. Genießer oder auch einfach nur Hungrige finden auf der Schlemmermeile alles, was der Magen begehrt. Auf dem Französischen Markt heißt es wieder: „Leben wie Gott in Frankreich“. Der Spielpark bringt mit seinen zahlreichen Attraktionen garantiert alle Kinderaugen zum Leuchten.

Unser Tipp:

Für eine entspannte An- und Abreise sorgt das P&R System. Besuchern wird geraten die ausgewiesenen Parkplätze (Freizeitzentrum Harlingerode und Rennbahn/Silberbornbad) zu nutzen, um mit dem Shuttleservice in den Festbereich zu gelangen. Die genauen Abfahrtszeiten der kostenlosen Busse sind auf der Internetseite und im Flyer einsehbar. Die Route führt dabei vom Freizeitzentrum Harlingerode weiter über Rennbahn/ Silberbornbad zum Rathaus und entsprechend zurück. Zudem raten die Veranstalter auf das Mitbringen von Rucksäcken und großen Taschen zu verzichten.

Mehr Informationen gibt es unter www.salz-und-lichterfest.de, auf Facebook: www.facebook.com/lichterfestbadharzburg oder unter www.baumwipfelpfad-harz.de

Wildkräuterführungen mit Sabine Schweiger
Aug 24 um 11:00

Spitzwegerich, Brunnenkresse, Gundermann und Co., wer sie nicht kennt würde sie als Unkraut bezeichnen

Dabei ist die Verwendung der Kräuter äußerst vielfältig. Im Vergleich zu gezüchteten Kräutern enthalten Wildkräuter mehr Ballaststoffe, Vitamine sowie Mineralstoffe und dienen somit zur Verfeinerung von Speisen und zur Herstellung von Öl und Tee. Wegen Ihrer Inhaltsstoffe dienen diese auch als Grundlage zur Herstellung von Arzneimitteln.

 

Sabine Schweiger bietet als Kräuterpädagogin Wildkräuterführungen an. Teilnehmer begeben sich dabei auf die Suche nach den Kräutern und lernen diese zu bestimmen und gezielt anzuwenden. Die rund 2-stündige Tour, findet am Samstag, den 15. Juni, um 11:00 Uhr am Langenberg statt. Die Führung kostet pro Teilnehmer 10,00 € (mit Gästekarte 8,00 €).

Weitere Termine für Wildkräuter-Führungen 29. Juni, 25. Mai, 06. Juli, 10. August, 24. August und 07. September.

Zur organisatorischen Vorbereitung ist eine Anmeldung direkt bei Sabine Schweiger,
Telefon (0 53 21) 3 89 16 00 oder 0175 67 80 690, info@sinau-harz.de erforderlich.
Weitere Informationen sind auch unter www.sinau-harz.de zu erhalten.

 

FriedWald Südharz kennenlernen @ Infotafel am FriedWald-Parkplatz
Aug 24 um 14:00

FriedWald Südharz kennenlernen

Ende August bietet sich die Gelegenheit, den FriedWald Südharz näher kennenzulernen

Waldführung:

Interesse, mehr über die Bestattung in der Natur zu erfahren? Am 24. August um 14 Uhr erklären FriedWald-Förster bei einer kostenlosen Waldführung das Konzept von FriedWald. Bei dem etwa eineinhalbstündigen Spaziergang durch den FriedWald Südharz wird an jenen Punkten Halt gemacht, die diesen Wald zu etwas Besonderem machen. Besucher haben außerdem jederzeit die Möglichkeit, ihre Fragen zu Vorsorge, Beisetzungsmöglichkeiten, Kosten und Grabarten zu stellen.

Treffpunkt ist die Infotafel am FriedWald-Parkplatz, Navigationspunkt:

Walkenrieder Straße, 37441 Bad Sachsa. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl wird um Anmeldung unter 06155 848-200 oder www.friedwald.de/suedharz gebeten.

Über FriedWald®:

Die FriedWald GmbH hat ungewohnte Wege beschritten und neue Akzente in der Bestattungskultur gesetzt. Als Pionier und führender Anbieter der Naturbestattung in Deutschland bietet das Unternehmen eine Alternative zum konventionellen Friedhof. FriedWald ermöglicht in Kooperation mit Ländern, Kommunen, Kirchen und Forstverwaltungen Baumbestattungen in gesondert ausgewiesenen Bestattungswäldern. Jeder der 66 FriedWald-Standorte ist ein nach öffentlichem Recht genehmigter Friedhof im Wald.

Das Unternehmen mit Sitz im hessischen Griesheim bei Darmstadt beschäftigt rund 130 Mitarbeiter am Unternehmenssitz (Verwaltung, Kundenbetreuung) und bundesweit (Standort- und Forstbetreuung). Zudem betreuen rund 140 Förster die FriedWald-Standorte vor Ort und begleiten Kunden bei Waldführungen, Baumauswahl und Beisetzung. Die Marke FriedWald® ist in Deutschland und Österreich geschützt. Ziel ist, in schönen Waldregionen Europas ein einheitliches und ökologisch anerkanntes Naturbestattungskonzept zu gewährleisten. FriedWald ist bekannt: Mehr als 70 Prozent der über 50-Jährigen kennen die Marke.

Mit Hexe Hickelbrodt um die historischen Häuser @ Kaiserpfalz
Aug 24 um 14:00 – 15:30

Mit Hexe Hickelbrodt um die historischen Häuser
Suchen Sie die Orte der Anklage, Verfolgung und Folter auf und erfahren Details zu den Prozessen in unserer Stadt. Begeben Sie sich auf die Spuren der Hexenverfolgung. Lauschen Sie den Legenden zum Hexenmythos und lassen Sie sich mitnehmen in die Zeit der Renaissance.

Treffpunkt: vor dem Eingang der Kaiserpfalz
Veranstalter: GOSLAR marketing gmbh
Erwachsene EUR 8,00
Kurkarteninhaber Hahnenklee EUR 7,00
Kinder 10 bis 17 Jahre EUR 6,00

Luchsfütterung an der Rabenklippe @ Luchsgehege an der Rabenklipp
Aug 24 um 14:30

Luchsfütterung an der Rabenklippe

Am Schaugehege an den Rabenklippen findet mittwochs und samstags die Fütterung der Luchse statt.

Veranstalter: Haus der Natur
Nordhäuser Straße 2b
38667 Bad Harzbur

125- jährige Jubiläum @ Freiwillige Feuerwehr Jerstadt
Aug 24 um 14:51

125- jährige Jubiläum
Freiwillige Feuerwehr Jerstedt

Eisenbahnmuseum Vienenburg @ Vienenburg
Aug 24 um 15:00 – 17:00

Das Eisenbahnmuseum Vienenburg ist geöffnet

Modelleisenbahn - Foto: Helmut MoritzAuf rund 100 qm Fläche gibt es im Museum vieles zur regionalen Eisenbahngeschichte zu sehen. Unter anderem eine große Modellbahnanlage, die den Bahnhof Vienenburg im Zustand der 50er und 60er Jahre zeigt. Im zum Museum gehörenden Aussengelände befindet sich eine Sammlung historischer Fahrzeuge. Betreut wird das Museum durch Vereinsmitglieder des Vereins zur Förderung des Eisenbahnmuseums Vienenburg VEV e.V.

Öffnungszeiten:

Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag
15.00 – 17.00 Uhr

Gruppen (bei Voranmeldung) auch zu anderen Zeiten .

Eintrittspreise: Gruppenermässigung ab 15 Personen
Erwachsene 2,00 €
Kinder 1,00 €

Das Freigelände ist jederzeit zugänglich!

Eisenbahnmuseum Vienenburg

 

Sommerfest im Leo von Klenze Park @ Leo von Klenze Park
Aug 24 um 17:00

Sommerfest im Leo von Klenze Park am Samstag

Sommerfest

Der Förderverein Leo von Klenze Museum e.V. und der SoVD Schladen laden zum Sommerfest am Samstag, den 24. August 2019 ab 17 Uhr im Leo von Klenze Park in Schladen, Damm 14 ein.

Der SoVD Schladen zeigt dabei den Film: „100 Jahre Frauen im SoVD“, was in diesem Jahr das große Thema ist.
Beim Bücherflohmarkt des Leo von Klenze Vereins kann jeder schöne Fotobände und andere Bücher zum guten Zweck erstehen.
Für Essen vom Grill und Trinken ist im lauschigen Leo von Klenze Park gesorgt.
Dort schließt sich ab 19.30 dann die Sommernacht mit zarten Gitarrenklängen von Günter Scholz an. Der Folksänger lernte mit 14 Jahren von einem holländischer Folkgitarristen die ersten Griffe und spielt mit seiner Westerngitarre besonders gern Lieder aus den Sechziger und Siebzigern, sowie auch Countrysongs.
Dazwischen gibt Jochen Buchholz kurzweiligen Anekdoten von Wilhelm Busch zum Besten.
Für trockene Plätze bei schlechtem Wetter ist gesorgt. Der Eintritt ist frei. Für den Künstler sind Spenden zur Deckung seiner Unkosten willkommen!

5. Wipfelleuchten auf dem Baumwipfelpfad @ Baumwipfelpfad Harz
Aug 24 um 19:00 – Aug 25 um 0:00

Wipfelleuchten unter dem Motto „Elements“ auf dem Baumwipfelpfad

Tickets im Vorverkauf verfügbar

Bad Harzburg. Zur „blauen Stunde“ erwartet die Besucher beim Wipfelleuchten auf dem Baumwipfelpfad Harz eine eindrucksvolle Licht- und Soundchoreographie. Bereits zum 5. Mal erstrahlen die Wipfel in magischem Glanz. Rauschende Bäume, wandelnde Lichtgestalten in luftigen Höhen und eine Trapezkünstlerin mit nautischem Programm in der Krone machen den Samstagabend  zu einem magischen Erlebnis, das man auch ganz entspannt im Beachclub mit Bar und Lounge genießen kann. Hier sorgt DJ Poly für die passende musikalische Untermalung und rundet das Wipfelleuchten stimmungsvoll ab.

Besucher dürfen gespannt sein, so wird das gesamte Programm unter dem Fokus der Elemente zusammengestellt. „Elements“ das bedeutet Feuer, Wasser, Licht und Erde werden in das Programm eingebunden und entführen den Gast in die bezaubernde Welt der Wipfel.

Epische Musik, strahlende Lichter sowie Sound und Lichtchoreografie

Epische Musik, strahlende Lichter und die Atmosphäre eines lauen Sommerabends im Kalten Tal machen den Zauber der illuminierten Wipfel perfekt. Abgerundet wird das Angebot mit Essens- und Getränkeständen auf der Krone und Geologieplattform.

Gemeinsam mit der Firma „Hell & Dunkel“ aus Braunlage setzt HarzVenture die Inszenierung parallel zum Salz- und Lichterfest in Bad Harzburg um.

Es hat sich gezeigt, dass die Ergänzung im Kalten Tal gut von den Gästen und Besuchern angenommen wird und einen stimmungsvollen Höhepunkt des Veranstaltungsprogramms bildet.

Das Wipfelleuchten findet am 24. August von 19.00 Uhr 00.00 Uhr statt.
Der Eintritt kostet 6 Euro.
Der Einlass und Ticketverkauf findet direkt an der Krone des Baumwipfelpfades statt am Eingang des Kalten Tals statt.

Im Vorverkauf sind Tickets ab sofort im BurgBergCenter erhältlich.

„Wir freuen uns auf das 5. Wipfelleuchten. Gäste dürfen auf ein tolles Programm im Kalten Tal gespannt sein. Die Sound- und Lichtshow unter dem Motto „Elements“ wird mit Highlights wie der nautischen Trapezkünstlerin, den illuminierten Lichtgestalten, Akzenten einer Feuershow und einer spektakulären Sound- und Lichtchoreografie mit Gästehautgarantie gespickt. Das wird magisch.“, sagen Eva-Christin Ronkainen-Kolb und Holger Kolb, die Betreiber des Baumwipfelpfades Harz.

Mehr Informationen sind unter www.baumwipfelpfad-harz.de erhältlich.

Aug
25
So
23. AOK Fahrraderlebnistag 2019 im Harz
Aug 25 um 9:00 – 17:00

23. AOK Fahrraderlebnistag 2019 im Harz

„Autofreies Innerstetal“

so lautet das Motto des „23. AOK Raderlebnistages“, der am Sonntag, den 25. August 2019 stattfindet.

Für diese über den Harz hinaus bekannte Veranstaltung wird die Landstraße 515 von Langelsheim bis Wildemann für den motorisierten Verkehr gesperrt und Radfahrer, Skiroller, Inlineskater sowie Fußgänger können dann von 9.00 bis 17.00 Uhr das autofreie Innerstetal genießen, die Harzer Natur auf einer Strecke von ca. 20 Kilometern erkunden und ein umfangreiches Programm für die ganze Familie erleben.

Von Langelsheim aus führt die Strecke am Innerstestausee vorbei nach Lautenthal und von dort geht es weiter nach Wildemann; selbstverständlich können Sie auch „bergab“ von Wildemann nach Langelsheim radeln.

Die Oberharzer Bergstädte Lautenthal und Wildemann begleiten die sportliche Familienaktion „autofreies Innerstetal“ mit einem vielseitigen Angebot: in Lautenthal erwarten die Teilnehmer zum Beispiel kulinarische Köstlichkeiten sowie das beliebte große Kuchen-Buffet und Musik, Fun & Action für alle; Live Musik von verschiedenen Gruppen für jeden Geschmack.

Außerdem die AOK–DIE GESUNDHEITSKASSE mit Informationen zum Thema Radfahren und als Aus- und Abgabepunkt der Teilnehmerkarten für die AOK-Rallye.

Holen Sie sich einen Teilnahme-Coupon, fahren Sie die verschiedenen Info-Punkte an und beantworten Sie dabei Fragen zum Fahrraderlebnistag und der Strecke.

Für alle Fälle ist in Lautenthal ein Reparaturservice für Räder vorhanden und bei der Firma HARZ SAFARI können Sie Ihr Geschick auf dem Segway-Parcours ausprobieren.

Beim AOK-LOOPING BIKE in Lautenthal sind zusätzlich Ausdauer und Geschicklichkeit gefragt, um einen oder mehrere Loopings im Sattel zu bewältigen.

Auf dem örtlichen Schützenplatz in Wildemann werden alle Besucher des Raderlebnistages mit „Stimmungs- und gute Laune“-Hits sowie einem bunten Programm für große und kleine Radfahrer unterhalten, für Ihr leibliches Wohl wird selbstverständlich gesorgt. Vor Ort ist ein Pannendienst und auch in Wildemann werden die AOK-Teilnehmerkarten ausgegeben.

Ein kurzer Abstecher in das Besucherbergwerk 19-Lachter-Stollen mit der Grube Ernst August in Wildemann lohnt sich!

Auf der Radstrecke entlang des Innerste-Stausees (zwischen Langelsheim und Lautenthal) steht für Notfälle das DRK bereit, Sie finden ebenfalls einen Infostand und Pannendienst der Firma E-Bike-Kasten aus Goslar vor und der NABU Goslar informiert Sie dort über seine Aktivitäten. Am Stand der Tourist-Information Wolfshagen im Harz erhalten Sie Material für Ihren Urlaub im Harz sowie die AOK-Teilnehmerkarten für die AOK Rallye.

In Langelsheim steht Ihnen an diesem Tag das Freibad kostenlos zur Erfrischung zur Verfügung – also Badesachen nicht vergessen!

Shuttle-Busse stehen in Langelsheim und Wildemann für diejenigen bereit, die jeweils eine Strecke mit dem Rad fahren möchten. Die Fahrkarten können beim Busfahrer erworben werden; der Fahrpreis für Erwachsene beträgt 6,- €, für Kinder 3,- €. Die Räder werden natürlich „mittransportiert“.

Für Teilnehmer, die bereits morgens aus Goslar anreisen möchten, fährt vom ZOB Goslar einmalig um 8:30 Uhr ein Fahrradbus nach Wildemann.

Den entsprechenden Flyer und weitere Informationen zum 23. AOK Fahrraderlebnistag erhalten Sie bei den Tourist-Informationen in Lautenthal, Tel. 0 53 25-44 44, Wildemann, Tel. 0 53 23-61 11 und in Wolfshagen im Harz, Tel. 0 53 26-40 88.

Sonderausstellung “Alexander Calvelli- WeltErbeBilder aus dem Harz” @ Weltkulturerbe Rammelsberg
Aug 25 um 9:00

Sonderausstellung “Alexander Calvelli- WeltErbeBilder aus dem Harz”

In der Sonderausstellung ist der künstlerische Blick des Kölner Malers Alexander Calvelli auf die Hinterlassenschaften der Montanindustrie des Welterbes im Harz konzentriert. Seine Bilder sind „Industrie-, Stadt- und Landschaftsbilder“ im klassischen Sinne. Es sind realistisch gemalte Acrylbilder der Bergwerksanlagen, der Häuser in der Goslarer Altstadt und den Oberharzer Bergstädten, der Relikte der Oberharzer Wasserwirtschaft und der zum Teil noch im Betrieb befindlichen Anlagen der Hüttenindustrie. Die Bilder zeigen das, was den Harz zu einer Region mit Welterbestatus gemacht hat. Alexander Calvelli gibt seine Sicht auf das Welterbe im Harz wieder.

Foto: Alexander Calvelli 2018
Veranstalter: Weltkulturerbe Rammelsberg

Die Teiche um Ballenstedt @ Parkplatz TEDI-Markt
Aug 25 um 9:15

Die Teiche um Ballenstedt

Geführte Wanderung mit dem Harzklub Bad Harzburg. Streckenlänge ca. 15 km.
Veranstalter: Harzklub-Zweigverein Bad Harzburg e.V.
38667 Bad Harzburg