Veranstaltungskalender

Aug
19
So
Bürgerfrühstück 2018 – Vorverkauf startet @ Bad Harzburg
Aug 19 ganztägig

Bürgerfrühstück 2018 am 19. August – Vorverkauf startet

Die Bad Harzburg Stiftung lädt am Sonntag, 19. August zum Bürgerfrühstück über den Dächern der Stadt. Auf dem Burgbergplateau kann von 10 – 14 Uhr gemeinsam in den Tag gestartet werden. Wie auch aus den Vorjahren bekannt, bringen die Teilnehmer ihr Frühstück selber mit. Für den Aufstieg kann der exklusive Seilbahntransfer genutzt werden. Wer vor dem Frühstück eine kleine Wanderung einbauen möchte, kann das Picknickgepäck an der Sack & Pack-Station vor der Bergbahn abgegeben werden. Dieses wird kostenlos auf den Burgberg transportiert und oben neben der Harzsagenhalle gegen Vorlage eines Belegs ausgehändigt.

Tischdecken zur Platzreservierung können ab dem 14. Mai in der Tourist-Information erworben werden. Tischdecken für je acht Plätze kosten 40 Euro, Einzelplätzen je 10 Euro pro Person. Tickets für den Transfer mit der Burgberg-Seilbahn können, in Kombination mit dem Kauf der Tischdecke, ebenfalls vorab erworben werden.

Weitere Informationen sind bei der Tourist-Information Nordhäuserstr. 4, Tel. 0 53 22 – 75 3 30 erhältlich.

Internationales Musikfest Goslar-Harz @ Goslar
Aug 19 ganztägig

Geschichte – Gegenwart – Zukunft, dies sind drei Eckpfeiler, die im Musikfest miteinander verbunden werden

Die Stadt mit ihren Welterbestätten bietet dem Festival eine Fülle an Konzertorten und Inspirationsquellen wie u. a. die Kaiserpfalz, das Museumsbergwerk Rammelsberg. Im Musikfest werden diese Stätten mit Orchesterkonzerten, hochkarätiger Kammermusik und herausragenden Solisten mit musikalischem Leben erfüllt. Die einzelnen Termine und Veranstaltungsorte entnehmen Sie bitte der Homepage des Internationalen Musikfestes Goslar-Harz.

 

„Wald Sinfonie“ – Impressionistische Fotografie @ Nationalparkhaus Ilsetal
Aug 19 um 8:30 – 16:30
Foto: Wildbach Hochharz von Antje Schulz

„Wald Sinfonie“ – Impressionistische Fotografie vom 31. Mai bis 30. September 2018 im Nationalparkhaus Ilsetal in Ilsenburg
Ab dem 31. Mai 2018 lässt die Berliner Fotokünstlerin Antje Schulz im Nationalparkhaus Ilsetal den Wald auf ungewöhnliche Art und Weise erklingen. Ihre impressionistischen Fotografien, ausschließlich „gemalt“ mit der Kamera, vereinen Formen, Farben und Licht. Sie erinnern an Werke von Malern wie Vincent van Gogh und Caspar David Friedrich.

Alle Natur- und Fotofreunde sind zur Eröffnung der Ausstellung um 17.30 Uhr herzlich eingeladen oder können sie im Anschluss zu den Öffnungszeiten des Nationalparkhauses besuchen.

Di bis So 8.30 bis 16.30 Uhr
Mo (außer an Feiertagen) Ruhetag

Der Eintritt ist kostenfrei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Stille Landschaften und traumhafte Wälder verschmelzen zu einer Sinfonie visueller Imagination, die die Betrachter einladen möchte, die Natur intensiv zu spüren und ihr neu zu begegnen. Hierfür entwickelte die Fotografin eine eigene abstrakte Fototechnik, bei der die Bilder digital nicht verfremdet werden. Neben bekannten Werken der Künstlerin werden bisher unveröffentlichte abstrakte Fotografien gezeigt.

Begleitet wird die Ausstellungseröffnung in Anwesenheit der Fotografin von einem Klangwelten-Film mit sphärischer Musik von Antje Schulz, die neben der Fotografie auch Musik ausschließlich nach Gehör komponiert. Darüber hinaus findet zur Eröffnung eine kostenlose Führung statt, bei der die Fotografin Interessierten Einblicke in die Arbeitsweise der abstrakten Fotografie bietet.

Weitere Informationen zur Künstlerin finden Sie unter

www.impressionistische-fotografie.de

www.facebook.com/impressionistische.fotografie

https://www.nationalpark-harz.de/de/kunstkultur/fotoausstellungen/2018_Waldsinfonie_AntjeSchulz/?r=96132830

Mit freundlichem Glück Auf
Im Auftrage
Dr. Friedhart Knolle, Nationalpark Harz
Presse, Marketing & Regionalentwicklung
Lindenallee 35, 38855 Wernigerode
Tel. 03943/5502-32 & 0170/22 09 174
E-Mail info@nationalpark-harz.de
http://www.nationalpark-harz.de
Ihre Spende hilft: http://www.gfn-harz.de
PC-Fax: 03 222 98 440 84

Wanderung mit dem Harzklub @ Bad Harzburg
Aug 19 um 9:15

Wanderung mit dem Harzklub Bad Harzburg

Logo Harzclub Bad HarzburgGeführte Wanderung. Die Strecke wird vor Ort bekannt gegeben.

09.15 Uhr Treffpunkt Parkplatz Pfennigpfeifer, Herzog-Julius-Straße

Harzklub-Zweigverein Bad Harzburg e.V.

Herr Heineke Tel. 05322/22 06

 

Harzklub Bad Harzburg e.V.
Eichendorffstraße 36
38667 Bad Harzburg

http://www.harzklub-badharzburg.de/

Bürgerfrühstück über den Dächern der Stadt @ Bad Harzburg
Aug 19 um 10:00 – 14:00

Bürgerfrühstück 2018

Die Bad Harzburg Stiftung lädt am Sonntag, 19. August zum Bürgerfrühstück über den Dächern der Stadt. Auf dem Burgbergplateau kann von 10 – 14 Uhr gemeinsam in den Tag gestartet werden. Wie auch aus den Vorjahren bekannt, bringen die Teilnehmer ihr Frühstück selber mit. Für den Aufstieg kann der exklusive Seilbahntransfer genutzt werden. Wer vor dem Frühstück eine kleine Wanderung einbauen möchte, kann das Picknickgepäck an der Sack & Pack-Station vor der Bergbahn abgegeben werden. Dieses wird kostenlos auf den Burgberg transportiert und oben neben der Harzsagenhalle gegen Vorlage eines Belegs ausgehändigt.

Tischdecken zur Platzreservierung können ab dem 14. Mai in der Tourist-Information erworben werden. Tischdecken für je acht Plätze kosten 40 Euro, Einzelplätzen je 10 Euro pro Person. Tickets für den Transfer mit der Burgberg-Seilbahn können, in Kombination mit dem Kauf der Tischdecke, ebenfalls vorab erworben werden.

Weitere Informationen sind bei der Tourist-Information Nordhäuserstr. 4, Tel. 0 53 22 – 75 3 30 erhältlich.

Radtour Vienenburg Tourismus – Ambergau Radweg Teil 2 @ Treffpunkt: Rathaus Vienenburg
Aug 19 um 10:00

 Radtour: Ambergau Radweg Teil 2

Treffpunkt ehemaliges Rathaus, Goslarer Str. 8 in Vienenburg

Bitte haben Sie Verständnis, falls es Witterungs- oder Krankheitsbedingt zu Änderungen des vorliegenden Terminplans kommt.

Weitere Infos entnehmen sie bitte der Website

 

„Tausend Schritte durch die Altstadt“ @ Goslar
Aug 19 um 10:00 – 12:00

„Tausend Schritte durch die Altstadt“

Der klassische Stadtrundgang durch den historischen Stadtkern mit Besichtigung des Siemenshauses von 1693, Stammsitz der Industriellenfamilie und eines der größten Bürgerhäuser der Stadt.
Treffpunkt: Tourist-Information am Marktplatz
Erwachsene 6,50 €
Kurkarteninhaber Hahnenklee 5,50 €
Kinder 6 bis 17 Jahre 4,50 €

 

 

 

 

 

Die Karten für die Stadtführungen unter sachkundiger Leitung
erhalten Sie vor der Führung in der Tourist-Information am Marktplatz.
Ab 6 Teilnehmern, bitten wir um telefonische Anmeldung unter
05321-780621.

Anfragen & Buchungen
GOSLAR marketing gmbh
Markt 7, 38640 Goslar
Tel. 05321 780621 und 780630, Fax 05321 780644
E-Mail stadtfuehrungen@goslar.de

Ausstellungsführung Christo und Jeanne Claude @ Mönchehaus Museum
Aug 19 um 11:00 – 17:00

Christo & Jeanne-Claude
Werke aus der Sammlung Jochheim

Fotografien von Wolfgang Volz

Ausstellung, 24. Juni — 16. September 2018

Eröffnung am Sonntag, dem 24. Juni um 14 Uhr

http://www.moenchehaus.de/event/christo-und-wolfgang-volz/

 

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag 11– 17 Uhr

Mönchehaus Museum Goslar

Mönchestraße 1
D–38640 Goslar

Eisenbahnmuseum Vienenburg @ Vienenburg
Aug 19 um 15:00 – 17:00

Das Eisenbahnmuseum Vienenburg ist geöffnet

Modelleisenbahn - Foto: Helmut MoritzAuf rund 100 qm Fläche gibt es im Museum vieles zur regionalen Eisenbahngeschichte zu sehen. Unter anderem eine große Modellbahnanlage, die den Bahnhof Vienenburg im Zustand der 50er und 60er Jahre zeigt. Im zum Museum gehörenden Aussengelände befindet sich eine Sammlung historischer Fahrzeuge. Betreut wird das Museum durch Vereinsmitglieder des Vereins zur Förderung des Eisenbahnmuseums Vienenburg VEV e.V.

Öffnungszeiten:

Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag
15.00 – 17.00 Uhr

Gruppen (bei Voranmeldung) auch zu anderen Zeiten .

Eintrittspreise: Gruppenermässigung ab 15 Personen
Erwachsene 2,00 €
Kinder 1,00 €

Das Freigelände ist jederzeit zugänglich!

Eisenbahnmuseum Vienenburg

 

KK Schießen @ Schützenhaus Lochtum
Aug 19 um 15:00

Das Schießen geht weiter, kommt zum Schützenhaus.

Sonntags-Café im Mütterzentrum @ Immenrode
Aug 19 um 15:00 – 17:00

Sonntags-Café im Mütterzentrum

von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 

 

Sonntagskonzert @ Wandelhalle im Badepark
Aug 19 um 15:00

Es spielt für Sie das Trio Rondo.

XXIV. Grauhofer Orgelsommer 2018 @ Stiftskirche St. Georg Grauhof
Aug 19 um 17:00

XXIV. Grauhofer Orgelsommer 2018

01.07.2018 Arno Janssen, Clausthal
08.07.2018 Matthias Mück, Magdeburg
15.07.2018 Martin Hofmann, Goslar
22.07.2018 Gerhard Löffler, Hamburg
29.07.2018 Mami Nagata, JP-Tokio
05.08.2018 Euwe und Sybold de Jong, NL-Utrecht/Tolbert
12.08.2018 Giorgio Parolini, Italien
19.08.2018 Marais Consort, Wedel: Hans-Georg Kramer – Diskantvioline
Ingelore Schubert – Orgel

Die Konzerte beginnen jeweils um 17:00 Uhr.

Aug
20
Mo
Internationales Musikfest Goslar-Harz @ Goslar
Aug 20 ganztägig

Geschichte – Gegenwart – Zukunft, dies sind drei Eckpfeiler, die im Musikfest miteinander verbunden werden

Die Stadt mit ihren Welterbestätten bietet dem Festival eine Fülle an Konzertorten und Inspirationsquellen wie u. a. die Kaiserpfalz, das Museumsbergwerk Rammelsberg. Im Musikfest werden diese Stätten mit Orchesterkonzerten, hochkarätiger Kammermusik und herausragenden Solisten mit musikalischem Leben erfüllt. Die einzelnen Termine und Veranstaltungsorte entnehmen Sie bitte der Homepage des Internationalen Musikfestes Goslar-Harz.

 

Internationale Konzertarbeitswochen @ Goslar
Aug 20 um 0:00

19.08. bis 02.09.2018 – Internationale Konzertarbeitswochen
Aus einer einfachen Idee eines Violinprofessors der damaligen Musikhochschule Hannover wurde eine internationale Erfolgsgeschichte: Die Internationalen Konzertarbeitswochen Goslar/Harz.

Fotoausstellung „Harzliches“ und andere Motive @ AOK-Servicezentrum Goslar
Aug 20 um 9:00

Die FOTOWERKSTATT SAUTHOFF präsentiert auch in diesem Jahr wieder eine Ausstellung in den Räumlichkeiten der AOK Goslar.

„Harzliches“ und andere Motive ist der Titel der diesjährigen Fotoausstellung.

Ihre Motive haben die Fotografen überwiegend aus dem heimischen Umfeld des Harzes gewählt. Aber auch andere Motive, z.B. aus Wien, finden sich in den rund 40 ausgestellten Bildern. Schwarz-Weiß-Aufnahmen prägen die Ausstellung. Sie selbst sind teilweise verfremdet worden und somit echte Unikate und entfalten daher ihren eigenen Reiz, ihre ganz eigene Wirkung.

Geöffnet ist die Ausstellung zu den Öffnungszeiten der AOK:

Montag 09:00 – 17:00 Uhr
Dienstag 09:00 – 17:00 Uhr
Mittwoch 09:00 – 13:00 Uhr
Donnerstag 09:00 – 18:00 Uhr
Freitag 09:00 – 17:00 Uhr
„Tausend Schritte durch die Altstadt“ @ Goslar
Aug 20 um 10:00 – 12:00

„Tausend Schritte durch die Altstadt“

Der klassische Stadtrundgang durch den historischen Stadtkern mit Besichtigung des Siemenshauses von 1693, Stammsitz der Industriellenfamilie und eines der größten Bürgerhäuser der Stadt.
Treffpunkt: Tourist-Information am Marktplatz
Erwachsene 6,50 €
Kurkarteninhaber Hahnenklee 5,50 €
Kinder 6 bis 17 Jahre 4,50 €

 

 

 

 

 

Die Karten für die Stadtführungen unter sachkundiger Leitung
erhalten Sie vor der Führung in der Tourist-Information am Marktplatz.
Ab 6 Teilnehmern, bitten wir um telefonische Anmeldung unter
05321-780621.

Anfragen & Buchungen
GOSLAR marketing gmbh
Markt 7, 38640 Goslar
Tel. 05321 780621 und 780630, Fax 05321 780644
E-Mail stadtfuehrungen@goslar.de

Brockengarten Besichtigung @ Brockengarten
Aug 20 um 11:30
Der Brockengarten – nur wenige Schritte zwischen Asien und Südamerika

Ab dem 7. Mai bis Mitte Oktober können Brocken- und Nationalparkgäste wieder regelmäßig montags bis freitags 11.30 und 14.00 Uhr in Begleitung von Gartenmitarbeitern die botanische Anlage auf der Brockenkuppe besuchen. An den Wochenenden ist die Besichtigung des Brockengartens in Kombination mit der Rundwanderwegführung mit dem Ranger möglich, die um 12.15 beginnt. Zusätzlich werden botanisch-gärtnerisch interessierte Gruppen in der Woche aber auch an den Wochenenden nach Anmeldung unter der Nr. 0170/570 9015 und 03943/5502-20 durch die Anlage geführt.

Die Geschichte des Brockengartens ist ebenso interessant wie seine Pflanzen außergewöhnlich. Der botanische Garten auf der waldfreien Kuppe des Brockens besteht seit 1890 und beherbergt heute rund 1500 Pflanzenarten aus allen Hochgebirgen der Erde. Er schützt und bewahrt vom Aussterben bedrohte und sehr seltene Pflanzen und zeigt zugleich seinen Gästen aus aller Welt, was ganz oben wächst und blüht.
Seit Oktober 2017 gehört der Brockengarten zum Netzwerk Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt.

Weitere Informationen auf der Homepage

Frühlingswanderung durch die Felder
Aug 20 um 13:15

Wöchentliches Wanderangebot der KTW Bad Harzburg

Wandern und Harz, zwei Begriffe die einfach zusammengehören. Unterschiedliche Strecken und Ziele gilt es dabei zu entdecken. Gäste und Einwohner haben jede Woche die Möglichkeit an einer Themenwanderung der Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg teilzunehmen. Dabei stehen zwei verschiedene Touren zur Auswahl. Die Donnerstags- und Samstagswanderungen wechseln sich zukünftig alle zwei Wochen ab. Start ist immer am Wandertreff vor dem Haus der Natur im Kurpark. Festes Schuhwerk und eine der jeweiligen Jahreszeit entsprechende Kleidung wird von allen Teilnehmern erwartet.

Am Montag, 04. Juni, steht eine „Gästewanderung“ mit einer Dauer von etwa 2,5 Stunden im Veranstaltungskalender. Eine kurze, gemütliche Tour um das Wellness-Wanderland Bad Harzburg zu entdecken. Eine Einkehrpause von zusätzlich ca. 45 Minuten ist vorgesehen. Wanderführer Herbert Ludewig erwartet alle Teilnehmer um 13.15 Uhr am Wandertreff am Haus der Natur.

Am Donnerstag, 07. Juni, begibt sich Wanderführer Alfred Heineke mit den Teilnehmern auf eine „Frühlingswanderung durch die Felder“. Eine Einkehr von ca. 45 Minuten ist eingeplant. Start ist um 13.15 Uhr am Wandertreff am Haus der Natur. Die Dauer beträgt ca. 3,5 Stunden.

Für Gästekarteninhaber und Besitzer einer Bad HarzburgCard kosten alle Themenwanderungen jeweils 3,00 €. Alle weiteren Teilnehmer zahlen beim Wanderführer 5,00 €.

„Spaziergang am Nachmittag“ @ Goslar
Aug 20 um 13:30 – 15:00

„Spaziergang am Nachmittag“

Entdecken Sie bei einem gemütlichen Rundgang
die Highlights der historischen Altstadt mit Blick in
die Lohmühle, die einzig verbliebene von ehemals
40 Mühlen in Goslar. Die große Besonderheit ist
ihre noch nahezu komplett erhaltene technische
Ausstattung.
Treff punkt: Tourist-Information am Marktplatz
Erwachsene 5,50 €
Kurkarteninhaber Hahnenklee 4,50 €
Kinder 6 bis 17 Jahre 3,50 €

 

 

 

 

 

Die Karten für die Stadtführungen unter sachkundiger Leitung
erhalten Sie vor der Führung in der Tourist-Information am Marktplatz.
Ab 6 Teilnehmern, bitten wir um telefonische Anmeldung unter
05321-780621.

Anfragen & Buchungen
GOSLAR marketing gmbh
Markt 7, 38640 Goslar
Tel. 05321 780621 und 780630, Fax 05321 780644
E-Mail stadtfuehrungen@goslar.de

Aug
21
Di
Internationales Musikfest Goslar-Harz @ Goslar
Aug 21 ganztägig

Geschichte – Gegenwart – Zukunft, dies sind drei Eckpfeiler, die im Musikfest miteinander verbunden werden

Die Stadt mit ihren Welterbestätten bietet dem Festival eine Fülle an Konzertorten und Inspirationsquellen wie u. a. die Kaiserpfalz, das Museumsbergwerk Rammelsberg. Im Musikfest werden diese Stätten mit Orchesterkonzerten, hochkarätiger Kammermusik und herausragenden Solisten mit musikalischem Leben erfüllt. Die einzelnen Termine und Veranstaltungsorte entnehmen Sie bitte der Homepage des Internationalen Musikfestes Goslar-Harz.

 

Internationale Konzertarbeitswochen @ Goslar
Aug 21 um 0:00

19.08. bis 02.09.2018 – Internationale Konzertarbeitswochen
Aus einer einfachen Idee eines Violinprofessors der damaligen Musikhochschule Hannover wurde eine internationale Erfolgsgeschichte: Die Internationalen Konzertarbeitswochen Goslar/Harz.

„Wald Sinfonie“ – Impressionistische Fotografie @ Nationalparkhaus Ilsetal
Aug 21 um 8:30 – 16:30
Foto: Wildbach Hochharz von Antje Schulz

„Wald Sinfonie“ – Impressionistische Fotografie vom 31. Mai bis 30. September 2018 im Nationalparkhaus Ilsetal in Ilsenburg
Ab dem 31. Mai 2018 lässt die Berliner Fotokünstlerin Antje Schulz im Nationalparkhaus Ilsetal den Wald auf ungewöhnliche Art und Weise erklingen. Ihre impressionistischen Fotografien, ausschließlich „gemalt“ mit der Kamera, vereinen Formen, Farben und Licht. Sie erinnern an Werke von Malern wie Vincent van Gogh und Caspar David Friedrich.

Alle Natur- und Fotofreunde sind zur Eröffnung der Ausstellung um 17.30 Uhr herzlich eingeladen oder können sie im Anschluss zu den Öffnungszeiten des Nationalparkhauses besuchen.

Di bis So 8.30 bis 16.30 Uhr
Mo (außer an Feiertagen) Ruhetag

Der Eintritt ist kostenfrei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Stille Landschaften und traumhafte Wälder verschmelzen zu einer Sinfonie visueller Imagination, die die Betrachter einladen möchte, die Natur intensiv zu spüren und ihr neu zu begegnen. Hierfür entwickelte die Fotografin eine eigene abstrakte Fototechnik, bei der die Bilder digital nicht verfremdet werden. Neben bekannten Werken der Künstlerin werden bisher unveröffentlichte abstrakte Fotografien gezeigt.

Begleitet wird die Ausstellungseröffnung in Anwesenheit der Fotografin von einem Klangwelten-Film mit sphärischer Musik von Antje Schulz, die neben der Fotografie auch Musik ausschließlich nach Gehör komponiert. Darüber hinaus findet zur Eröffnung eine kostenlose Führung statt, bei der die Fotografin Interessierten Einblicke in die Arbeitsweise der abstrakten Fotografie bietet.

Weitere Informationen zur Künstlerin finden Sie unter

www.impressionistische-fotografie.de

www.facebook.com/impressionistische.fotografie

https://www.nationalpark-harz.de/de/kunstkultur/fotoausstellungen/2018_Waldsinfonie_AntjeSchulz/?r=96132830

Mit freundlichem Glück Auf
Im Auftrage
Dr. Friedhart Knolle, Nationalpark Harz
Presse, Marketing & Regionalentwicklung
Lindenallee 35, 38855 Wernigerode
Tel. 03943/5502-32 & 0170/22 09 174
E-Mail info@nationalpark-harz.de
http://www.nationalpark-harz.de
Ihre Spende hilft: http://www.gfn-harz.de
PC-Fax: 03 222 98 440 84

“Generationentreff” im Mütterzentrum @ Immenrode
Aug 21 um 9:00 – 11:30

“Generationentreff” im Mütterzentrum

gemütlicher Treff für alle Generationen

mit Frühstücksbuffet

 

 

 

Fotoausstellung „Harzliches“ und andere Motive @ AOK-Servicezentrum Goslar
Aug 21 um 9:00

Die FOTOWERKSTATT SAUTHOFF präsentiert auch in diesem Jahr wieder eine Ausstellung in den Räumlichkeiten der AOK Goslar.

„Harzliches“ und andere Motive ist der Titel der diesjährigen Fotoausstellung.

Ihre Motive haben die Fotografen überwiegend aus dem heimischen Umfeld des Harzes gewählt. Aber auch andere Motive, z.B. aus Wien, finden sich in den rund 40 ausgestellten Bildern. Schwarz-Weiß-Aufnahmen prägen die Ausstellung. Sie selbst sind teilweise verfremdet worden und somit echte Unikate und entfalten daher ihren eigenen Reiz, ihre ganz eigene Wirkung.

Geöffnet ist die Ausstellung zu den Öffnungszeiten der AOK:

Montag 09:00 – 17:00 Uhr
Dienstag 09:00 – 17:00 Uhr
Mittwoch 09:00 – 13:00 Uhr
Donnerstag 09:00 – 18:00 Uhr
Freitag 09:00 – 17:00 Uhr
„Tausend Schritte durch die Altstadt“ @ Goslar
Aug 21 um 10:00 – 12:00

„Tausend Schritte durch die Altstadt“

Der klassische Stadtrundgang durch den historischen Stadtkern mit Besichtigung des Siemenshauses von 1693, Stammsitz der Industriellenfamilie und eines der größten Bürgerhäuser der Stadt.
Treffpunkt: Tourist-Information am Marktplatz
Erwachsene 6,50 €
Kurkarteninhaber Hahnenklee 5,50 €
Kinder 6 bis 17 Jahre 4,50 €

 

 

 

 

 

Die Karten für die Stadtführungen unter sachkundiger Leitung
erhalten Sie vor der Führung in der Tourist-Information am Marktplatz.
Ab 6 Teilnehmern, bitten wir um telefonische Anmeldung unter
05321-780621.

Anfragen & Buchungen
GOSLAR marketing gmbh
Markt 7, 38640 Goslar
Tel. 05321 780621 und 780630, Fax 05321 780644
E-Mail stadtfuehrungen@goslar.de

“Mit den Rangern die Natur entdecken” @ Bad Harzburg
Aug 21 um 10:30
"Mit den Rangern die Natur entdecken" @ Bad  Harzburg | Bad Harzburg | Niedersachsen | Deutschland

“Mit den Rangern die Natur entdecken”
Geführte Wanderung mit einem Ranger vom Nationalpark Harz

10.30 Uhr Treffpunkt Haus der Natur

Infos unter Tel. 05322/78 43 37

Kur- Tourismus – und Wirtschaftsbetriebe
der Stadt Bad Harzburg GmbH
Nordhäuser Str. 4
38667 Bad Harzburg
Fon +49 (0) 5322 75320
Fax +49 (0) 5322 75333

Ausstellungsführung Christo und Jeanne Claude @ Mönchehaus Museum
Aug 21 um 11:00 – 17:00

Christo & Jeanne-Claude
Werke aus der Sammlung Jochheim

Fotografien von Wolfgang Volz

Ausstellung, 24. Juni — 16. September 2018

Eröffnung am Sonntag, dem 24. Juni um 14 Uhr

http://www.moenchehaus.de/event/christo-und-wolfgang-volz/

 

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag 11– 17 Uhr

Mönchehaus Museum Goslar

Mönchestraße 1
D–38640 Goslar

Brockengarten Besichtigung @ Brockengarten
Aug 21 um 11:30
Der Brockengarten – nur wenige Schritte zwischen Asien und Südamerika

Ab dem 7. Mai bis Mitte Oktober können Brocken- und Nationalparkgäste wieder regelmäßig montags bis freitags 11.30 und 14.00 Uhr in Begleitung von Gartenmitarbeitern die botanische Anlage auf der Brockenkuppe besuchen. An den Wochenenden ist die Besichtigung des Brockengartens in Kombination mit der Rundwanderwegführung mit dem Ranger möglich, die um 12.15 beginnt. Zusätzlich werden botanisch-gärtnerisch interessierte Gruppen in der Woche aber auch an den Wochenenden nach Anmeldung unter der Nr. 0170/570 9015 und 03943/5502-20 durch die Anlage geführt.

Die Geschichte des Brockengartens ist ebenso interessant wie seine Pflanzen außergewöhnlich. Der botanische Garten auf der waldfreien Kuppe des Brockens besteht seit 1890 und beherbergt heute rund 1500 Pflanzenarten aus allen Hochgebirgen der Erde. Er schützt und bewahrt vom Aussterben bedrohte und sehr seltene Pflanzen und zeigt zugleich seinen Gästen aus aller Welt, was ganz oben wächst und blüht.
Seit Oktober 2017 gehört der Brockengarten zum Netzwerk Gartenträume – Historische Parks in Sachsen-Anhalt.

Weitere Informationen auf der Homepage

„Spaziergang am Nachmittag“ @ Goslar
Aug 21 um 13:30 – 15:00

„Spaziergang am Nachmittag“

Entdecken Sie bei einem gemütlichen Rundgang
die Highlights der historischen Altstadt mit Blick in
die Lohmühle, die einzig verbliebene von ehemals
40 Mühlen in Goslar. Die große Besonderheit ist
ihre noch nahezu komplett erhaltene technische
Ausstattung.
Treff punkt: Tourist-Information am Marktplatz
Erwachsene 5,50 €
Kurkarteninhaber Hahnenklee 4,50 €
Kinder 6 bis 17 Jahre 3,50 €

 

 

 

 

 

Die Karten für die Stadtführungen unter sachkundiger Leitung
erhalten Sie vor der Führung in der Tourist-Information am Marktplatz.
Ab 6 Teilnehmern, bitten wir um telefonische Anmeldung unter
05321-780621.

Anfragen & Buchungen
GOSLAR marketing gmbh
Markt 7, 38640 Goslar
Tel. 05321 780621 und 780630, Fax 05321 780644
E-Mail stadtfuehrungen@goslar.de