Veranstaltungskalender

Apr
24
Mi
„Tausend Schritte durch die Altstadt“ @ Goslar
Apr 24 um 10:00 – 12:00

„Tausend Schritte durch die Altstadt“

Der klassische Stadtrundgang durch den historischen Stadtkern mit Besichtigung des Siemenshauses von 1693, Stammsitz der Industriellenfamilie und eines der größten Bürgerhäuser der Stadt.
Treffpunkt: Tourist-Information am Marktplatz
Erwachsene 6,50 €
Kurkarteninhaber Hahnenklee 5,50 €
Kinder 6 bis 17 Jahre 4,50 €

 

 

 

 

 

Die Karten für die Stadtführungen unter sachkundiger Leitung
erhalten Sie vor der Führung in der Tourist-Information am Marktplatz.
Ab 6 Teilnehmern, bitten wir um telefonische Anmeldung unter
05321-780621.

Anfragen & Buchungen
GOSLAR marketing gmbh
Markt 7, 38640 Goslar
Tel. 05321 780621 und 780630, Fax 05321 780644
E-Mail stadtfuehrungen@goslar.de

Geführte Wanderung zur Luchsfütterung @ Bad Harzburg
Apr 24 um 11:30

Geführte Wanderung zur Luchsfütterung

Luchse Nationalpark Harz

Die öffentlichen Fütterungen der Luchse im Freigehege an der Rabenklippe bei Bad Harzburg finden jeden Mittwoch und Samstag um 14.30 Uhr statt. Regelmäßig bieten die Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg dazu eine geführte Wanderung an.

Die geführten Luchs-Wanderungen beginnen um 11.30 Uhr mit Treffpunkt am Wandertreff am Haus der Natur im Kurpark. Der Kostenbeitrag für die Teilnahme an der Wanderung beträgt 4,00 €, Kurkarteninhaber und Besitzer einer Bad HarzburgCard zahlen 2,00 €, Kinder bis 12 Jahre sind frei.

Mit der Burgberg-Seilbahn (Selbstzahler) geht es in drei Minuten bequem auf den Bad Harzburger Hausberg. Zur Stärkung ist auf der insgesamt 5-stündigen Wanderung eine Einkehr eingeplant. Rechtzeitig wird danach zur Luchsfütterung aufgebrochen. Bei der Fütterung werden alle Besucher von einem Mitarbeiter des Nationalparks über das Luchs-Auswilderungsprojekt informiert. Anschließend wird der Rückweg nach Bad Harzburg in Angriff genommen.

Weitere Informationen sind bei der Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, 38667 Bad Harzburg, Tel. (0 53 22) 7 53 30, info@bad-harzburg.de, und unter www.bad-harzburg.de zu erhalten.

Luchsfütterung @ Bad Harzburg
Apr 24 um 14:30

Luchsfütterungen an den Rabenklippen bei Bad Harzburg

Luchse Nationalpark Harz

Die öffentlichen Fütterungen der Luchse im Freigehege an der Rabenklippe bei Bad Harzburg finden jeden Mittwoch und Samstag um 14.30 Uhr statt. Regelmäßig bieten die Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg dazu eine geführte Wanderung an.

Die geführten Luchs-Wanderungen beginnen um 11.30 Uhr mit Treffpunkt am Wandertreff am Haus der Natur im Kurpark. Der Kostenbeitrag für die Teilnahme an der Wanderung beträgt 4,00 €, Kurkarteninhaber und Besitzer einer Bad HarzburgCard zahlen 2,00 €, Kinder bis 12 Jahre sind frei.

Mit der Burgberg-Seilbahn (Selbstzahler) geht es in drei Minuten bequem auf den Bad Harzburger Hausberg. Zur Stärkung ist auf der insgesamt 5-stündigen Wanderung eine Einkehr eingeplant. Rechtzeitig wird danach zur Luchsfütterung aufgebrochen. Bei der Fütterung werden alle Besucher von einem Mitarbeiter des Nationalparks über das Luchs-Auswilderungsprojekt informiert. Anschließend wird der Rückweg nach Bad Harzburg in Angriff genommen.

Weitere Informationen sind bei der Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, 38667 Bad Harzburg, Tel. (0 53 22) 7 53 30, info@bad-harzburg.de, und unter www.bad-harzburg.de zu erhalten.

Ausstellung “Natur pur” von Corinna Weiß und Gunther Zahn
Apr 24 um 16:00

Ausstellung “Natur pur” von Corinna Weiß und Gunther Zahn

Um dieses Thema dreht sich die Kunstausstellung in der St.Salvatoris-Kirche in Zellerfeld vom 14. April 2019 bis zum 05. Mai 2019.

Gezeigt werden Werke der beiden Künstler Corinna Weiß und Gunther Zahn. Es ist bereits die dritte Ausstellung eigener Bilder, die die beiden gemeinsam gestalten.

Wie in ihren vorangegangenen Gemeinschafts-Projekten („Querschnitte“ im RELEXA Hotel in Bad Salzdetfurth, sowie „Die Welt in und um uns“ in der AMEOS-Klinikum in Alfeld) zeigen die beiden auch dieses Mal ihre zu Papier und auf die Leinwand gebrachten Verarbeitungen dessen, was die Natur um uns herum mit dem Betrachter anstellt.

Wer sich offenen Geistes durch die Schöpfung bewegt und sich von ihr im doppelten Sinne bewegen lässt, so das Credo des Künstlerduos, wird sich selbst erkennen und einen neuen Zugang zur Natur für sich nutzen, wenn er sich beim Gang durch die Kunstausstellung mit der Sichtweise der beiden auseinandersetzt.

Corinna Weiss ist Fotografin und gelernte Mediengestalterin. In ihren Fotoarbeiten, die zumeist eine Blüte, eine Frucht oder ein anderes Details der belebten Natur um uns einfangen und unter Zuhilfenahme von Bildbearbeitungs- und Scanverfahren Details besonders betonen und eine abstrakte Note hinzufügen, regt sie eine neue Sichtweise auf die Dingwelt an.

Gunther Zahn ist als Biologielehrer grundsätzlich mit bewaffnetem Auge in der Natur unterwegs. Er unterrichtet auch Kunst an einer Schule im Landkreis Hameln-Pyrmont.

Seine zumeist großformatigen Werke fügen dem Sichtbaren gleichfalls etwas Abstraktes hinzu, indem er seine Skizzen mit Sand oder anderen Naturmaterialien versetzt.

Die Vernissage findet am Sonntag, dem 14.4. um 16 Uhr in der St. Salvatoris-Kirche statt, musikalisch begleitet von Frau Müller-Hörseljau.

Apr
25
Do
“Wochenmarkt” Bad Harzburg @ Unterer Badepark Bad Harzburg
Apr 25 um 8:00 – 8:15

“Wochenmarkt”
Auf unserem Wochenmarkt finden Sie regionale Produkte wie z.B. Fleisch, Fisch, Käse, Obst, Gemüse, Backwaren und vieles mehr.

„Tausend Schritte durch die Altstadt“ @ Goslar
Apr 25 um 10:00 – 12:00

„Tausend Schritte durch die Altstadt“

Der klassische Stadtrundgang durch den historischen Stadtkern mit Besichtigung des Siemenshauses von 1693, Stammsitz der Industriellenfamilie und eines der größten Bürgerhäuser der Stadt.
Treffpunkt: Tourist-Information am Marktplatz
Erwachsene 6,50 €
Kurkarteninhaber Hahnenklee 5,50 €
Kinder 6 bis 17 Jahre 4,50 €

 

 

 

 

 

Die Karten für die Stadtführungen unter sachkundiger Leitung
erhalten Sie vor der Führung in der Tourist-Information am Marktplatz.
Ab 6 Teilnehmern, bitten wir um telefonische Anmeldung unter
05321-780621.

Anfragen & Buchungen
GOSLAR marketing gmbh
Markt 7, 38640 Goslar
Tel. 05321 780621 und 780630, Fax 05321 780644
E-Mail stadtfuehrungen@goslar.de

Frühlingswanderung durch die Felder
Apr 25 um 13:15

Wöchentliches Wanderangebot der KTW Bad Harzburg

Wandern und Harz, zwei Begriffe die einfach zusammengehören. Unterschiedliche Strecken und Ziele gilt es dabei zu entdecken. Gäste und Einwohner haben jede Woche die Möglichkeit an einer Themenwanderung der Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg teilzunehmen. Dabei stehen zwei verschiedene Touren zur Auswahl. Die Donnerstags- und Samstagswanderungen wechseln sich zukünftig alle zwei Wochen ab. Start ist immer am Wandertreff vor dem Haus der Natur im Kurpark. Festes Schuhwerk und eine der jeweiligen Jahreszeit entsprechende Kleidung wird von allen Teilnehmern erwartet.

Am Montag, 04. Juni, steht eine „Gästewanderung“ mit einer Dauer von etwa 2,5 Stunden im Veranstaltungskalender. Eine kurze, gemütliche Tour um das Wellness-Wanderland Bad Harzburg zu entdecken. Eine Einkehrpause von zusätzlich ca. 45 Minuten ist vorgesehen. Wanderführer Herbert Ludewig erwartet alle Teilnehmer um 13.15 Uhr am Wandertreff am Haus der Natur.

Am Donnerstag, 07. Juni, begibt sich Wanderführer Alfred Heineke mit den Teilnehmern auf eine „Frühlingswanderung durch die Felder“. Eine Einkehr von ca. 45 Minuten ist eingeplant. Start ist um 13.15 Uhr am Wandertreff am Haus der Natur. Die Dauer beträgt ca. 3,5 Stunden.

Für Gästekarteninhaber und Besitzer einer Bad HarzburgCard kosten alle Themenwanderungen jeweils 3,00 €. Alle weiteren Teilnehmer zahlen beim Wanderführer 5,00 €.

Eisenbahnmuseum Vienenburg @ Vienenburg
Apr 25 um 15:00 – 17:00

Das Eisenbahnmuseum Vienenburg ist geöffnet

Modelleisenbahn - Foto: Helmut MoritzAuf rund 100 qm Fläche gibt es im Museum vieles zur regionalen Eisenbahngeschichte zu sehen. Unter anderem eine große Modellbahnanlage, die den Bahnhof Vienenburg im Zustand der 50er und 60er Jahre zeigt. Im zum Museum gehörenden Aussengelände befindet sich eine Sammlung historischer Fahrzeuge. Betreut wird das Museum durch Vereinsmitglieder des Vereins zur Förderung des Eisenbahnmuseums Vienenburg VEV e.V.

Öffnungszeiten:

Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag
15.00 – 17.00 Uhr

Gruppen (bei Voranmeldung) auch zu anderen Zeiten .

Eintrittspreise: Gruppenermässigung ab 15 Personen
Erwachsene 2,00 €
Kinder 1,00 €

Das Freigelände ist jederzeit zugänglich!

Eisenbahnmuseum Vienenburg

 

Ausstellung “Natur pur” von Corinna Weiß und Gunther Zahn
Apr 25 um 16:00

Ausstellung “Natur pur” von Corinna Weiß und Gunther Zahn

Um dieses Thema dreht sich die Kunstausstellung in der St.Salvatoris-Kirche in Zellerfeld vom 14. April 2019 bis zum 05. Mai 2019.

Gezeigt werden Werke der beiden Künstler Corinna Weiß und Gunther Zahn. Es ist bereits die dritte Ausstellung eigener Bilder, die die beiden gemeinsam gestalten.

Wie in ihren vorangegangenen Gemeinschafts-Projekten („Querschnitte“ im RELEXA Hotel in Bad Salzdetfurth, sowie „Die Welt in und um uns“ in der AMEOS-Klinikum in Alfeld) zeigen die beiden auch dieses Mal ihre zu Papier und auf die Leinwand gebrachten Verarbeitungen dessen, was die Natur um uns herum mit dem Betrachter anstellt.

Wer sich offenen Geistes durch die Schöpfung bewegt und sich von ihr im doppelten Sinne bewegen lässt, so das Credo des Künstlerduos, wird sich selbst erkennen und einen neuen Zugang zur Natur für sich nutzen, wenn er sich beim Gang durch die Kunstausstellung mit der Sichtweise der beiden auseinandersetzt.

Corinna Weiss ist Fotografin und gelernte Mediengestalterin. In ihren Fotoarbeiten, die zumeist eine Blüte, eine Frucht oder ein anderes Details der belebten Natur um uns einfangen und unter Zuhilfenahme von Bildbearbeitungs- und Scanverfahren Details besonders betonen und eine abstrakte Note hinzufügen, regt sie eine neue Sichtweise auf die Dingwelt an.

Gunther Zahn ist als Biologielehrer grundsätzlich mit bewaffnetem Auge in der Natur unterwegs. Er unterrichtet auch Kunst an einer Schule im Landkreis Hameln-Pyrmont.

Seine zumeist großformatigen Werke fügen dem Sichtbaren gleichfalls etwas Abstraktes hinzu, indem er seine Skizzen mit Sand oder anderen Naturmaterialien versetzt.

Die Vernissage findet am Sonntag, dem 14.4. um 16 Uhr in der St. Salvatoris-Kirche statt, musikalisch begleitet von Frau Müller-Hörseljau.

Patientenakademie 2019 – Kampf gegen Darmkrebs @ Harzklinik Goslar
Apr 25 um 18:00

Kampf gegen Darmkrebs: Entwicklungen, Erfolge – Chefarzt PD Dr. med. Dean Bogoevski

Hüftgelenke, Diabetes, Zahnimplantate, Wunden, Tumore & mehr: Experten erklären, geben Tipps!
Zahlreiche Bürger kamen im vergangenen Jahr zur Patientenakademie in die Asklepios Harzklinik Goslar und informierten sich dort über Medizinthemen – die erfolgreiche monatliche Vortragsreihe zu bestimmten Krankheiten und medizinischen Entwicklungen wird nun fortgesetzt und ausgeweitet. Außer spannenden Themen wie Durchblutungsstörungen, Zahnimplantate, Darmkrebs, Gehirntumor-Therapie, Hüftgelenke, Altersmedizin und chronische Wunden geht es bei den Veranstaltungen jetzt erstmals auch um allgemeine Gebiete: Beispielsweise gibt es Tipps für werdende Eltern rund um die Schwangerschaft vor und nach der Geburt sowie allgemeine Informationen zu Abläufen hinter den Kulissen einer Klinik, etwa, wie die Aufnahme und Entlassung von Patienten funktioniert. Neu ist auch: Patienten können sich in einem Akademie-Treue-Pass ihre Teilnahme bestätigen lassen. Wer bei allen zehn Veranstaltungen dabei war, kann bei einer Verlosung Preise gewinnen, wenn er seinen vollständigen Teilnahme-Pass am Ende des Jahres an die Harzklinik schickt.

Ralf Nehmzow, Pressesprecher der Asklepios Harzkliniken über die Patientenakademie (Video)

Die Termine sind einmal im Monat (abgesehen von einer Sommerpause) jeweils donnerstags von 18 bis ca. 19.30 Uhr, Ort: Harzklinik Goslar, Kösliner Straße 12, Ärztebibliothek (2.Stock).

Wir freuen uns, dass die Akademie weiterhin so gut angenommen wird, das zeigt auch, dass die Bürger unsere Kompetenz zu schätzen wissen“, sagt Adelheid May, Regionalgeschäftsführerin und Geschäftsführerin der Asklepios Harzkliniken und der Asklepios Kliniken Schildautal Seesen.

 Krankheiten können jeden Menschen ereilen, manchmal kennt man als Laie allenfalls die Begriffe, mehr aber auch nicht. Vor diesem Hintergrund gründeten die Asklepios Harzkliniken im Frühjahr 2017 die Patientenakademie. Sie möchte Laien verständlich und kompakt Krankheiten in ihren Grundzügen erklären und Menschen auch dafür sensibilisieren, wie sie bestimmten Krankheiten vorbeugen können. Die Zielgruppe: alle interessierten Bürger, gesunde Menschen, aber auch natürlich Patienten und beispielsweise ihre Angehörigen und Freunde. Die Vortragenden sind erfahrene Ärzte bzw. Pflegekräfte und andere Spezialisten, sie geben zudem im Dialog wertvolle Tipps, beantworten die Fragen der Bürger.

Die Termine in 2018 auf einen Blick:

23.05.2019 Das Patienten-/ Klinik-Einmaleins oder: Von der Aufnahme bis zur Entlassung, wie tickt ein Krankenhaus? – Bettina Gomes, Gesundheitsmanagerin (FH) und Leitung der Abteilung Casemanagement / Sozialdienst

20.06.2019 Neues aus der Gehirntumor-Therapie – Prof. Dr. med. Matthias Kirsch, Chefarzt der Klinik für Neurochirurgie, Asklepios Kliniken Schildautal Seesen

26.09.2019 Tränen, Schreien, Stillen & mehr: Tipps rund um Schwangerschaft, Geburt und danach – Stillberaterin Heidi Manz, Lt. Hebamme Susanne Teuteberg

24.10.2019 Chronische Wunden, Diabetes – Vorsorge und Lösungen im Alltag – Leitender Oberarzt Ulrich Sievers

28.11.2019 Neues Hüftgelenk? Trends und Möglichkeiten – Oberarzt Matthias Kohn

19.12.2019 Diabetes. Die schleichende Gefahr für Herz, Gehirn und Gefäße – Chefarzt PD Dr. med. Thomas Wittlinger

Mundartstammtisch @ Wandergaststätte Maaßner Gaipel
Apr 25 um 18:30

Mundartstammtisch

Mundartstammtisch

Horst Edert liest Geschichten, Anekdoten und Gedichte in Oberharzer Mundart.

Gäste sind herzlich willkommen

Die  Teilnahme ist kostenlos

Apr
26
Fr
„Tausend Schritte durch die Altstadt“ @ Goslar
Apr 26 um 10:00 – 12:00

„Tausend Schritte durch die Altstadt“

Der klassische Stadtrundgang durch den historischen Stadtkern mit Besichtigung des Siemenshauses von 1693, Stammsitz der Industriellenfamilie und eines der größten Bürgerhäuser der Stadt.
Treffpunkt: Tourist-Information am Marktplatz
Erwachsene 6,50 €
Kurkarteninhaber Hahnenklee 5,50 €
Kinder 6 bis 17 Jahre 4,50 €

 

 

 

 

 

Die Karten für die Stadtführungen unter sachkundiger Leitung
erhalten Sie vor der Führung in der Tourist-Information am Marktplatz.
Ab 6 Teilnehmern, bitten wir um telefonische Anmeldung unter
05321-780621.

Anfragen & Buchungen
GOSLAR marketing gmbh
Markt 7, 38640 Goslar
Tel. 05321 780621 und 780630, Fax 05321 780644
E-Mail stadtfuehrungen@goslar.de

Eisenbahnmuseum Vienenburg @ Vienenburg
Apr 26 um 15:00 – 17:00

Das Eisenbahnmuseum Vienenburg ist geöffnet

Modelleisenbahn - Foto: Helmut MoritzAuf rund 100 qm Fläche gibt es im Museum vieles zur regionalen Eisenbahngeschichte zu sehen. Unter anderem eine große Modellbahnanlage, die den Bahnhof Vienenburg im Zustand der 50er und 60er Jahre zeigt. Im zum Museum gehörenden Aussengelände befindet sich eine Sammlung historischer Fahrzeuge. Betreut wird das Museum durch Vereinsmitglieder des Vereins zur Förderung des Eisenbahnmuseums Vienenburg VEV e.V.

Öffnungszeiten:

Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag
15.00 – 17.00 Uhr

Gruppen (bei Voranmeldung) auch zu anderen Zeiten .

Eintrittspreise: Gruppenermässigung ab 15 Personen
Erwachsene 2,00 €
Kinder 1,00 €

Das Freigelände ist jederzeit zugänglich!

Eisenbahnmuseum Vienenburg

 

“Kulinarische Stadtführung” @ Bad Harzburg
Apr 26 um 16:00

“Kulinarische Stadtführung”

Kulinarische Entdeckertour durch Bad Harzburg am 22. Februar 2019

 

Bad Harzburg. Eine kulinarische Reise durch Bad Harzburg bedeutet: ausgewählte Geschäfte besuchen, Köstlichkeiten entdecken und dabei staunen und genießen. „Ich wollte eine Alternative zum Kultur- und Sportangebot bieten, die es so in der Form noch nicht gab, und da kam mir die Idee einer kulinarischen Stadtführung“, so Gülhan Inceöz, Leiterin der Führungen. Gäste aber auch Einwohner sind herzlich willkommen.

 

Die kulinarische Führung startet immer freitags um 16 Uhr am Jungbrunnen. Etwa zwei Stunden dauert der Gourmet-Spaziergang. Charmant und fröhlich will Gülhan Inceöz auch praktische Tipps geben, damit Bad Harzburg und seine Möglichkeiten lange in Erinnerung bleiben.

 

Erwachsene zahlen 9,50 €, Kinder im Alter von 6 – 12 Jahren 4,50 €. Anmeldungen bei Gülhan Inceöz unter 0171 – 4558315

 

Ausstellung “Natur pur” von Corinna Weiß und Gunther Zahn
Apr 26 um 16:00

Ausstellung “Natur pur” von Corinna Weiß und Gunther Zahn

Um dieses Thema dreht sich die Kunstausstellung in der St.Salvatoris-Kirche in Zellerfeld vom 14. April 2019 bis zum 05. Mai 2019.

Gezeigt werden Werke der beiden Künstler Corinna Weiß und Gunther Zahn. Es ist bereits die dritte Ausstellung eigener Bilder, die die beiden gemeinsam gestalten.

Wie in ihren vorangegangenen Gemeinschafts-Projekten („Querschnitte“ im RELEXA Hotel in Bad Salzdetfurth, sowie „Die Welt in und um uns“ in der AMEOS-Klinikum in Alfeld) zeigen die beiden auch dieses Mal ihre zu Papier und auf die Leinwand gebrachten Verarbeitungen dessen, was die Natur um uns herum mit dem Betrachter anstellt.

Wer sich offenen Geistes durch die Schöpfung bewegt und sich von ihr im doppelten Sinne bewegen lässt, so das Credo des Künstlerduos, wird sich selbst erkennen und einen neuen Zugang zur Natur für sich nutzen, wenn er sich beim Gang durch die Kunstausstellung mit der Sichtweise der beiden auseinandersetzt.

Corinna Weiss ist Fotografin und gelernte Mediengestalterin. In ihren Fotoarbeiten, die zumeist eine Blüte, eine Frucht oder ein anderes Details der belebten Natur um uns einfangen und unter Zuhilfenahme von Bildbearbeitungs- und Scanverfahren Details besonders betonen und eine abstrakte Note hinzufügen, regt sie eine neue Sichtweise auf die Dingwelt an.

Gunther Zahn ist als Biologielehrer grundsätzlich mit bewaffnetem Auge in der Natur unterwegs. Er unterrichtet auch Kunst an einer Schule im Landkreis Hameln-Pyrmont.

Seine zumeist großformatigen Werke fügen dem Sichtbaren gleichfalls etwas Abstraktes hinzu, indem er seine Skizzen mit Sand oder anderen Naturmaterialien versetzt.

Die Vernissage findet am Sonntag, dem 14.4. um 16 Uhr in der St. Salvatoris-Kirche statt, musikalisch begleitet von Frau Müller-Hörseljau.

Es tönen die Lieder, der Frühling kehrt wieder @ Wandelhalle
Apr 26 um 19:00

“Es tönen die Lieder, der Frühling kehrt wieder“
Konzert mit dem Trio Rondo

Unter dem Motto „Es tönen die Lieder, der Frühling kehrt wieder“,

findet am Freitag, den 26. April um 19.00 Uhr ein Konzert des Trio Rondo in der Wandelhalle statt. Der Frühling ist für viele Menschen die schönste Jahreszeit, alles erwacht aus dem Winterschlaf, das frische Grün ermuntert, die Zeit draußen an der frischen Luft zu verbringen.

Dies wird das Trio Rondo mit schönen und fröhlichen Frühlingsmelodien zum Ausdruck bringen. Dagmar Nabert, bekannt aus Lesungen und Moderationen untermalt die Veranstaltung mit kleinen Geschichten und Gedichten rund um den Frühling.

Der Eintritt zur Veranstaltung kostet 8 €, mit Gästekarte werden 7 € berechnet.

Der „Schwarze Mönch“ – Schauriger Rundgang durch düstere Zeiten“ @ Goslar
Apr 26 um 19:30 – 21:00

Der „Schwarze Mönch“ –
Schauriger Rundgang durch düstere Zeiten“

An vergessenen Orten der Unterstadt erfahren Sie mehr über: Die Plünderung von Kirchen – hilft Martin Luther? Kindesleichenschändung zum Wohle der Menschen? Die Pest in der Stadt – Kinder wurden verlassen, wieso? Falsche Kleiderfarbe bedeutet hohe Strafe? Und wer war der Wächter über Feind und Feuerteufel? Wo waren früher die Friedhöfe und Kapellen? Der “Schwarze Mönch” kennt die Zeit der Gläubigkeit, des Aberglaubens, des Kampfes und der Verrohung der Sitten. Gehen Sie mit auf dem Weg dieser unglaublichen, aber wahren Geschichten!

Treffpunkt: Marktplatz – Brunnen
Erwachsene 7 €
Kurkarteninhaber Hahnenkle6 €
Kinder 10 bis 17 Jahre 5 €
Anmeldung erforderlich!

Sascha Korf “Aus der Hüfte, fertig, los!” @ Bündheimer Schloß
Apr 26 um 20:00

Sascha Korf
“Aus der Hüfte, fertig, los!”

Improvisations-Comedy trifft auf Kabarett.

Schlagfertig und urkomisch entzündet Sascha Korf ein Feuerwerk der Sprache!

Denn darum geht es Sascha Korf. Ums Sprechen!

Die Menschen haben verlernt, miteinander zu reden. Alle kommunizieren nur noch mit Statusmeldungen und Emojis. Wir können uns millimetergenau orten lassen, unsere Schritte und Pulsfrequenz zählen lassen oder unser Leben lang Fantasy-Serien streamen. Und das in Sekunden. Wir schaffen es aber inzwischen nicht mehr, Freunde zum Geburtstag persönlich anzurufen, den neuen Nachbarn Brot und Salz zum Einzug zu schenken, oder dem Fremden zu sagen, dass sich seine Sprache schön anhört.

Der Wahl-Kölner tritt den Kampf gegen das Verstummen an: Sein Programm ist die pure Kommunikation. Und zwar zwischen Publikum und ihm. Stets charmant und immer unvorhersehbar macht Sascha jeden Saal zur Bühne und nimmt die Zuschauer tatsächlich an die Hand, um sie in seine Welten zu entführen.

Nach dem Motto „alles ist möglich“ zaubert Sascha Korf aus jedem Abend ein neues Ereignis, seine unglaubliche Schnelligkeit, Energie und Sympathie sind der Motor der Show, gepaart mit grandioser Situationskomik, pointierten Alltagsbetrachtungen und wilden Improvisationen.

Kulturklub Bad Harzburg
Herzog-Wilhelm-Str. 65
38667 Bad Harzburg
Deutschland

Telefon 05322/1888
Ansprechpartner Detlef Linke (1. Vorsitzender)
E-Mail info@kulturklub-bad-harzburg.de

 

Apr
27
Sa
Der Bergfried ist geöffnet @ Burg Vienenburg
Apr 27 um 10:00 – 18:00

Burg

Der Bergfried ist samstags, sonntags und feiertags von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

 

Gang durch den Kurort – STADTFÜHRUNG @ Bad Harzburg
Apr 27 um 10:00

GANG DURCH DEN KURORT – STADTFÜHRUNG

Veranstaltungsort: Bad Harzburg
Treffpunkt: Wandelhalle im Badepark

 

 

5,- € pro Person, mit Gästekarte / Bad HarzburgCard 3,- €
Geführter Rundgang durch die Stadt. Dauer ca. 2 Stunden.

Veranstalter
Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe
Nordhäuser Straße 4
38667 Bad Harzburg
05322/75330

Tag der offenen Gärtnerei bei Elberg in Goslar @ Gärtnerei Elberg
Apr 27 um 10:00 – 17:00

Tag der offenen Gärtnerei bei Elberg in Goslar am 27. und 28. April 2019

Mit dem Start der Beet- und Balkonpflanzen-Saison hält ein wahres Blütenfeuerwerk Einzug auf Balkon, Terrasse oder im Blumenbeet. Wer sich in den nächsten Wochen in der Gärtnerei Elberg umschaut, dem geht förmlich das Herz auf. Überall grünt und blüht es, die Verkaufsflächen stehen voll mit den neuesten Züchtungen, aber auch mit bewährten Sorten. Ob duftend, kräftig in knalligen Farben, zart in Pastelltönen blühend, oder im grünen Gewand mit Strukturblättern – kein Wunsch bleibt zum Start der Beet- und Balkonpflanzen-Saison offen. Jedes Jahr aufs Neue können Sie als Hobbygärtner und Pflanzenliebhaber eine andere Stimmung auf ihren Balkon oder Ihre Terrasse zaubern. Zu den einjährigen Sommerblühern steht auch eine Auswahl an Gemüsesorten und einem Kräutersortiment bereit. Die Gärtnerei Elberg bietet eine kompetente Beratung hinsichtlich Standortwahl, Ausdauer und Pflege zu jeder Pflanze. Ihre Gefäße werden gleich vor Ort bepflanzt und auf Wunsch ggfls. auch nach Hause gebracht. Darüber hinaus finden Sie ein ausreichendes Sortiment an Substraten und Düngern. Am „Tag der offenen Gärtnerei“ am 27. und 28. April (10 bis 17 Uhr) erwartet Sie ein Meer an Farben der Sommerblüher in der Gärtnerei Elberg, Hoher Bruch 1 in Goslar. Die Mitarbeiter der Gärtnerei heißen Sie willkommen zum Start der Beet- und Balkonpflanzen-Schau. Versäumen Sie es nicht, nach neuen ldeen Ausschau zu halten. Für lhr leibliches Wohl wird ebenfalls gesorgt.
Zur Gärtnerei gelangen Sie von Goslar aus auf der B6 Richtung Jerstedt, ca. 400m nach der Kreuzung zum Cineplex rechts rein (am Ausstellungstag gut beschildert).

„Tausend Schritte durch die Altstadt“ @ Goslar
Apr 27 um 10:00 – 12:00

„Tausend Schritte durch die Altstadt“

Der klassische Stadtrundgang durch den historischen Stadtkern mit Besichtigung des Siemenshauses von 1693, Stammsitz der Industriellenfamilie und eines der größten Bürgerhäuser der Stadt.
Treffpunkt: Tourist-Information am Marktplatz
Erwachsene 6,50 €
Kurkarteninhaber Hahnenklee 5,50 €
Kinder 6 bis 17 Jahre 4,50 €

 

 

 

 

 

Die Karten für die Stadtführungen unter sachkundiger Leitung
erhalten Sie vor der Führung in der Tourist-Information am Marktplatz.
Ab 6 Teilnehmern, bitten wir um telefonische Anmeldung unter
05321-780621.

Anfragen & Buchungen
GOSLAR marketing gmbh
Markt 7, 38640 Goslar
Tel. 05321 780621 und 780630, Fax 05321 780644
E-Mail stadtfuehrungen@goslar.de

Führung auf dem Besinnungsweg @ Bergstation Burgberg-Seilbahn
Apr 27 um 11:00

Der Besinnungsweg – Eine Wanderung zu sich selbst

 

 Zeit die Gedanken schweifen zu lassen. Zeit sich auf das Wesentliche zurückzubesinnen. Die Führung auf dem Besinnungsweg soll dazu anregen, zu sich selbst zu finden und tut somit nicht nur dem Körper, sondern auch der Seele gut. Ganz besondere Plätze vom „Heiligen Antonius von Padua“ über das „Harzer Urgestein“ und das „Himmelsloch“ bis zum „Reisesegen“ laden am Samstag, 27. Februar, zum Besinnen ein. Auch für Familien ein spannendes Erlebnis. Horst Woick erwartet alle Teilnehmer um 11 Uhr an der Bergstation der Burgberg-Seilbahn.

 

Wo einst im Jahr 1073 die Sachsen die Burg von Kaiser Heinrich IV. belagerten, befindet sich heute der Besinnungsweg. Von der Bergbahn-Bergstation geht es vorbei an der Krodo-Statue, die in ihrer einmaligen Symbolik (die vier klassischen Elemente: Feuer-Erde-Wind-Wasser) bereits auf die Thematik hinweist, zum Startpunkt. Mit einer Länge von rund 1,6 km und einigen leichten Steigungen führt der Weg zu insgesamt acht Verweilplätzen. Endstation ist der Antoniusplatz. In einem Begleitflyer (für eine Schutzgebühr in Höhe von 1 € erhältlich in der Tourist-Information) wird jeder Standort beschrieben und auch Hilfe zur Umsetzung der eigenen Gedanken aufgezeigt.

 

Für die von den Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetrieben der Stadt Bad Harzburg angebotene Führung auf dem Besinnungsweg rund um den Sachsenberg, die etwa zwei Stunden dauert, zahlen Inhaber einer Gästekarte oder Bad HarzburgCard 3,00 €, alle anderen Teilnehmer 5,00 €.

Stress? – Nein Danke! Stressvermeidung und Stressauflösung @ Sole-Therme Bad Harzburg
Apr 27 um 11:00 – 17:00

Stress? – Nein Danke! Stressvermeidung und Stressauflösung

Zweitägiger Workshop mit Curtis Clavin Dittrich.

Preis: 80,- € inkl. Besuch der Sole-Therm

Stress? – Nein Danke!

Workshop in der Sole-Therme

Bad Harzburg. Die Bad Harzburger Sole-Therme bietet am Samstag, 23. Februar und Sonntag, 24. Februar,  einen zweitägigen Workshop mit Curtis Clavin Dittrich an. Thema: ,,Stress? – Nein Danke! Stressvermeidung und Stressauflösung”.

Kennen wir die Ursachen von Stress, können wir Stress vermeiden. Kennen wir die Wirkung von Stress, können wir Stress auflösen.

Der Mensch ist im harmonischen Zustand, wenn Körper und Geist die Funktionen erfüllen, die ihnen bestimmt sind. Herrscht eine perfekte Ordnung in allen Funktionen, dann ist dies der Zustand von ‚Harmonie‘, so Curtis Clavin Dittrich.

In der Natur wirkt das Gesetz der Selbstregulierung, die uns in Harmonie bringen will. Doch der Mensch tut alles, damit dieses Gesetz unwirksam bleibt, sodass er völlig unharmonisch und instabil ist. Hier setzt Curtis Clavin Dittrich an mit der Frage:

»Wie kann der Mensch die Harmonie wiedererlangen bzw. wie ist es ihm möglich, das Gesetz der Selbstregulierung nicht mehr zu stören und aufrechtzuerhalten?«

Hierzu verwendet Herr Dittrich die Übungen der Herz-Ruhe. Das Konzept beinhaltet drei zentrale Begriffe: Lebenskraft, Harmonie und Selbstregulierung. Mit diesem Konzept zeigt er den Weg der Stressursachen, Stressvermeidung und Stressauflösung. Dazu werden Körper und Befindlichkeit im Sitzen wie auch Bewegen konzentriert beobachtet.

Der Kursus läuft am Samstag, 23. Februar, von 11 bis 17 Uhr und am Sonntag, 24. Februar, von 10 bis 14 Uhr. Die Teilnahme kostet inklusive Bad-Besuch in der Sole-Therme 80,00 €. Anmeldungen nimmt die Bad Harzburger Sole-Therme, Nordhäuser Straße 2A, Tel. (0 53 22) 7 53 60, info@bad-harzburg.de, entgegen.

 

Veranstalter: Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe
der Stadt Bad Harzburg
Nordhäuser Straße 4
38667 Bad Harzburg

Geführte Wanderung zur Luchsfütterung @ Bad Harzburg
Apr 27 um 11:30

Geführte Wanderung zur Luchsfütterung

Luchse Nationalpark Harz

Die öffentlichen Fütterungen der Luchse im Freigehege an der Rabenklippe bei Bad Harzburg finden jeden Mittwoch und Samstag um 14.30 Uhr statt. Regelmäßig bieten die Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg dazu eine geführte Wanderung an.

Die geführten Luchs-Wanderungen beginnen um 11.30 Uhr mit Treffpunkt am Wandertreff am Haus der Natur im Kurpark. Der Kostenbeitrag für die Teilnahme an der Wanderung beträgt 4,00 €, Kurkarteninhaber und Besitzer einer Bad HarzburgCard zahlen 2,00 €, Kinder bis 12 Jahre sind frei.

Mit der Burgberg-Seilbahn (Selbstzahler) geht es in drei Minuten bequem auf den Bad Harzburger Hausberg. Zur Stärkung ist auf der insgesamt 5-stündigen Wanderung eine Einkehr eingeplant. Rechtzeitig wird danach zur Luchsfütterung aufgebrochen. Bei der Fütterung werden alle Besucher von einem Mitarbeiter des Nationalparks über das Luchs-Auswilderungsprojekt informiert. Anschließend wird der Rückweg nach Bad Harzburg in Angriff genommen.

Weitere Informationen sind bei der Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, 38667 Bad Harzburg, Tel. (0 53 22) 7 53 30, info@bad-harzburg.de, und unter www.bad-harzburg.de zu erhalten.

Lernen Sie den FriedWald Südharz kennen @ FriedWald Südharz
Apr 27 um 14:00

Bad Sachsa – Wer den FriedWald Südharz kennenlernen möchte, hat dazu bei einer Waldführung und einer Frühblüherwanderung Gelegenheit.

Waldführung: Interesse, mehr über die Bestattung in der Natur zu erfahren? Am 27. April um 14 Uhr erklären FriedWald-Förster bei einer kostenlosen Waldführung das Konzept von FriedWald. Bei dem etwa eineinhalbstündigen Spaziergang durch den FriedWald Südharz wird an jenen Punkten Halt gemacht, die diesen Wald zu etwas Besonderem machen. Besucher haben außerdem jederzeit die Möglichkeit, ihre Fragen zu Vorsorge, Beisetzungsmöglichkeiten, Kosten und Grabarten zu stellen.

Treffpunkt ist die Infotafel am FriedWald-Parkplatz, Navigationspunkt: Walkenrieder Straße, 37441 Bad Sachsa. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl wird um Anmeldung unter 06155 848-200 oder www.friedwald.de/suedharz gebeten.

Frühblüherwanderung: Im FriedWald Südharz können Besucher am 28. April um 14 Uhr bei einem gemeinsamen Spaziergang in die Welt der Frühblüher eintauchen. Frühblüher nutzen die ersten Sonnenstrahlen im Frühjahr, solange die Baumkronen noch licht sind und die Sonne bis zum Waldboden durchscheinen kann. Wer bei dem eineinhalbstündigen Spaziergang dabei sein möchte, kann sich unter www.friedwald.de/suedharz oder 06155 848-200 kostenlos anmelden. Treffpunkt für die Frühblüherwanderung ist der FriedWald-Parkplatz. Bitte an wetterfeste Kleidung und Schuhe denken.

 

Über FriedWald®:

Die FriedWald GmbH hat ungewohnte Wege beschritten und neue Akzente in der Bestattungskultur gesetzt. Als Pionier und führender Anbieter der Naturbestattung in Deutschland bietet das Unternehmen eine Alternative zum konventionellen Friedhof. FriedWald ermöglicht in Kooperation mit Ländern, Kommunen, Kirchen und Forstverwaltungen Baumbestattungen in gesondert ausgewiesenen Bestattungswäldern. Jeder der 64 FriedWald-Standorte ist ein nach öffentlichem Recht genehmigter Friedhof im Wald.

Das Unternehmen mit Sitz im hessischen Griesheim bei Darmstadt beschäftigt rund 130 Mitarbeiter am Unternehmenssitz (Verwaltung, Kundenbetreuung) und bundesweit (Standort- und Forstbetreuung). Zudem betreuen rund 140 Förster die FriedWald-Standorte vor Ort und begleiten Kunden bei Waldführungen, Baumauswahl und Beisetzung. Die Marke FriedWald® ist in Deutschland und Österreich geschützt. Ziel ist, in schönen Waldregionen Europas ein einheitliches und ökologisch anerkanntes Naturbestattungskonzept zu gewährleisten. FriedWald ist bekannt: mehr als 70 Prozent der über 50-Jährigen kennen die Marke.

Von Wasser und Erz – Goslar im Fluss @ Brunnen Frankenberger Plan
Apr 27 um 14:00 – 16:00

Von Wasser und Erz – Goslar im Fluss

Erfahren Sie entlang der Wasserläufe Interessantes über den Zusammenhang von Gose, Abzucht und Bergbau und deren Einfluss auf die Entwicklung der Stadt. Trinkwasserversorgung und Nutzung der Wasserkraft sind dabei zwei wichtige Faktoren. Bei einem Blick in die Lohmühle gibt es alte und beeindruckende Technik zu bestaunen.

Treffpunkt: Brunnen Frankenberger Plan
Preise: Erwachsene: 7,00 €
Kurkarteninhaber Hahnenklee: 6,00 €
Kinder 6 bis 17 Jahre: 5,00 €
Veranstalter: GOSLAR marketing gmbh

„Protective“ Bike Marathon @ Sportpark an der Rennbahn
Apr 27 um 14:00

27. und 28. April: Start der Rennserie in Bad HarzburgProtective

Auch in diesem Jahr werden wieder zahlreiche Mountainbikefans in den Harz gelockt, um bei der Rennserie des Harzer Mountainbike-Cups  um den Titel zu kämpfen. Den Auftakt der Rennserie bildet der 11. Protective Bike Marathon am Samstag, 27. April, im Sportpark an der Rennbahn mit dem beliebten Kinderrennen von 3-12 Jahre. Die Teilnahme ist kostenlos. Start ab 14 Uhr im Sportpark Bad Harzburg auf den Hartplatz.

Am Sonntag, 28. April, startet ab 9:45 Uhr der MTB Marathon in drei verschiedenen Streckenlängen von 18, 36 und 72 km. In der MTB Szene hat sich der Marathon in Bad Harzburg durch seine sehr anspruchsvolle, aber auch sehr schöne und abwechslungsreiche Strecke einen Namen gemacht. Auch dieses Jahr werden wieder ca. 300 Teilnehmer zwischen 14 bis 70 Jahre erwartet.

Weitere Informationen sowie die Ausschreibungsunterlagen finden Interessierte auf der Website oder erhalten diese per E-Mail: hello@mtb-bad-harzburg.de

Luchsfütterung @ Bad Harzburg
Apr 27 um 14:30

Luchsfütterungen an den Rabenklippen bei Bad Harzburg

Luchse Nationalpark Harz

Die öffentlichen Fütterungen der Luchse im Freigehege an der Rabenklippe bei Bad Harzburg finden jeden Mittwoch und Samstag um 14.30 Uhr statt. Regelmäßig bieten die Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg dazu eine geführte Wanderung an.

Die geführten Luchs-Wanderungen beginnen um 11.30 Uhr mit Treffpunkt am Wandertreff am Haus der Natur im Kurpark. Der Kostenbeitrag für die Teilnahme an der Wanderung beträgt 4,00 €, Kurkarteninhaber und Besitzer einer Bad HarzburgCard zahlen 2,00 €, Kinder bis 12 Jahre sind frei.

Mit der Burgberg-Seilbahn (Selbstzahler) geht es in drei Minuten bequem auf den Bad Harzburger Hausberg. Zur Stärkung ist auf der insgesamt 5-stündigen Wanderung eine Einkehr eingeplant. Rechtzeitig wird danach zur Luchsfütterung aufgebrochen. Bei der Fütterung werden alle Besucher von einem Mitarbeiter des Nationalparks über das Luchs-Auswilderungsprojekt informiert. Anschließend wird der Rückweg nach Bad Harzburg in Angriff genommen.

Weitere Informationen sind bei der Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, 38667 Bad Harzburg, Tel. (0 53 22) 7 53 30, info@bad-harzburg.de, und unter www.bad-harzburg.de zu erhalten.

Eisenbahnmuseum Vienenburg @ Vienenburg
Apr 27 um 15:00 – 17:00

Das Eisenbahnmuseum Vienenburg ist geöffnet

Modelleisenbahn - Foto: Helmut MoritzAuf rund 100 qm Fläche gibt es im Museum vieles zur regionalen Eisenbahngeschichte zu sehen. Unter anderem eine große Modellbahnanlage, die den Bahnhof Vienenburg im Zustand der 50er und 60er Jahre zeigt. Im zum Museum gehörenden Aussengelände befindet sich eine Sammlung historischer Fahrzeuge. Betreut wird das Museum durch Vereinsmitglieder des Vereins zur Förderung des Eisenbahnmuseums Vienenburg VEV e.V.

Öffnungszeiten:

Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag
15.00 – 17.00 Uhr

Gruppen (bei Voranmeldung) auch zu anderen Zeiten .

Eintrittspreise: Gruppenermässigung ab 15 Personen
Erwachsene 2,00 €
Kinder 1,00 €

Das Freigelände ist jederzeit zugänglich!

Eisenbahnmuseum Vienenburg