Abbaden

Traditionelles Abbaden im Schladener Naturfreibad

Nach einer kurzen Begrüßung durch die Schatzmeisterin Heike Ahrens in Vertretung des 1. Vorsitzenden Rainer Bartels, ertönte der Schlachtruf der Wasseretter

Abbaden Nach einem dreifachen Gut Nass fiel der Startschuß. Bei dem von der DLRG Ortsgruppe Schladen organisierten Abbaden trauten sich 8 MUTIGE in die Fluten des Badeteiches. Alle suchten die warme Stelle im Teich. Aber so schlimm war es nicht, denn das Wasser fühlte sich wärmer an als die Luft. Bevor man das Nass wieder verließ, hatte der technische Leiter, Ingo Ahrens, noch einen Auftrag für die Schwimmer.
Beim letzten Wassergang werden immer gleich die Begrenzungsstangen und Leinen der Nichtschwimmer/Schwimmer Abtrennung im Teich entfernt. Nach einer warmen Dusche ging man zum gemütlichen Teil über. Ein Zelt und Getränkewagen warteten auf die aktiven und passiven Teilnehmer des Events. Es gab reichlich Kaffee und leckeren gesponserten Kuchen. Später gab’s Currywurst/Pommes und diverse Getränke. Ein Lagerfeuer bildet den Höhepunkt des Abends, der später in kameradschaftlicher Atmosphäre ausklang.