Betriebsübergabe
Betriebsübergabe in der Tischlerei: Alexander Waack (li) übernahm von Jörg Schnevoigt die Tischlerei

Tischlerei Schnevoigt seit Neujahr unter neuer Leitung

Seit dem 1. Januar gibt es einen neuen Besitzer der Tischlerei Schnevoigt GmbH in der Glockengießerstraße 36

Der 41-jährige Alexander Waack übernahm die Tischlerei von Jörg Schnevoigt. Der neue Besitzer ist verheiratet, Vater einer Tochter und hat am 7. Mai 2004 als Jahrgangsbester seinen Meisterbrief erhalten. Seine Ausbildung zum Tischler hat Alexander Waack in der Tischlerei Peters, Inh. Jörg Schnevoigt absolviert. Um einen Einblick in ein anderes Unternehmen zu bekommen und um sich beruflich weiterzuentwickeln, hat Waack am 12. Juni 2006 eine Meisterstelle bei der Tischlerei Frank Koch in St. Andreasberg begonnen. Dort hat er bis zum 31. Dezember 2017 in leitender Funktion gearbeitet und das Tagesgeschäft des Unternehmens geführt. Ziel war es jedoch mittelfristig, wieder in den Ausbildungsbetrieb nach Goslar in die Altstadt zurückzukehren.

Im September 2017 hat Alexander Waack mit Jörg Schnevoigt eine Einigung erzielt, die Tischlerei Schnevoigt GmbH zu übernehmen. Um deren bestmöglichstes Gelingen zu gewährleisten und um Einblicke in die aktuellen Aufträge sowie die betriebliche Situation zu bekommen, erfolgte eine Anstellung ab dem 1. Januar 2018 als angestellter Meister im Unternehmen. Somit konnte die Tischlerei im Anschluss als neuer Inhaber übernommen werden. Der Betrieb beschäftigt derzeit einen Meister, sechs Gesellen, einen Helfer, drei Auszubildende, davon eine weiblich, sowie eine Bürokraft. Ausgeführt werden sämtliche Bau- und Möbeltischlerarbeiten. Aufgrund der speziellen Maschinentechnologie mit Unterstützung eines CNC gesteuerten Bearbeitungszentrums ist der Betrieb in der Lage, hochwertige Produkte selbst zu erzeugen. Die Kunden kommen aus dem Landkreis Goslar bis zu einem Umkreis von 50 km.

Die Ausbildung im Betrieb wird großgeschrieben. In den vergangenen 30 Jahren sind über 40 Auszubildende erfolgreich zum Tischler ausgebildet worden, wovon sieben Mitarbeiter im weiteren Verlauf die Meister- bzw. Technikerschule besucht haben. Der Betrieb ist Mitglied der Tischlerinnung Goslar, deren Obermeister ist Jörg Schnevoigt, eine Neuwahl erfolgt im März. Jörg Schnevoigt bleibt im Betrieb als Berater tätig und seine Ehefrau Susanne wird weiterhin die Büroarbeiten erledigen.