Taizéandacht
15 Frauen versammelten sich zur Taizéandacht im Gemeinderaum.

Taizéandacht alle zwei Monate in Immenrode

Meditatives Abendgebet mit Gesängen in Immenrode

Stille und Ruhe finden und inne halten im Gebet, das bietet die Taizéandacht, gehalten von der Lektorin Marianne Rennwanz. Insgesamt 15 Frauen, es können sich auch gern Männer beteiligen, versammelten sich im Gemeinderaum. Es wurden Psalmen, Lesungen, Fürbitten und Gebete vorgetragen. Es wurden Taizé Lieder gesungen, wie Laudate omnes gentes, Bless the Lord, my soul, Ubicaritas und Meine Hoffnung und meine Freude, meine Stärke, mein Licht.

Einige Strophen wurden mehrmals wiederholt, ob gesummt, gesungen oder nur gehört oder nach eigenen Empfindungen kombiniert, um die Tiefe zu spüren.

Die Andachten in diesem Jahr werden erstmal alle zwei Monate angeboten, und zwar in den ungeraden Monaten am jeweils letzten Freitag um 18 Uhr. Die nächste Andacht findet am 27. März um 18 Uhr im Gemeinderaum statt. Danach am 29. Mai, dann in der evangelischen Kirche.