Mini-Sportabzeichen

Mini-Sportabzeichen in der Kindertagesstätte

Insgesamt 80 Kinder der städtischen Kindertagesstätte in der Osterwieckerstraße haben das Mini-Sportabzeichen erhalten

Es ist das erste Mal, dass sich die Kindertagesstätte an der Aktion beteiligt. Das Mini-Sportabzeichen passt auch so richtig in die Kindertagesstätte, denn sie wurde im Mai 2017 mit der Zertifizierung Markenzeichen Bewegungskindergarten ausgezeichnet. Unterstützt wird das Mini-Sportabzeichen Mit Hoppel und Bürste für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren vom Landessportbund Niedersachsen.

Unter der Leitung der Übungsleiterin Heike Latta gingen die Drachen-, Eulen- und Gespenstergruppen an den Start. Die ausgewählten Übungen orientierten sich an elementaren Grundfertigkeiten wie Laufen, Rollen, Balancieren oder Werfen.

Das Thema Des Laufzettels lautete: Frau Eule hat Geburtstag.

Die Aufgaben wurden in Begleitung einer Geschichte absolviert

Der Hase Hoppel und der Igel Bürste sind auf dem Weg durch den Eichenwald zu einer alten Freundin der Frau Eule, denn sie hat heute Geburtstag. Unterwegs warten einige aufregende Abenteuer auf die beiden, aber gemeinsam schaffen sie das. Dabei können sie zeigen wie fit alle sind. Zwischen den Bäumen wurden Eicheln und Nüsse als Verpflegung gesammelt. Zwischendurch treffen sie das Wildschwein Grunz und müssen Flüsse und Sümpfe überqueren, um das Haus von Frau Eule zu erreichen um dort kräftig zu feiern.

Sechs verschiedene sportliche Stationen waren aufgebaut.

1. Station: Slalom um Hütchen laufen und Nüsse sammeln.

2. Station: Nüsse in einen Kreisel werfen.

3. Station: Hüpfen über Ringe.

4. Station: Balancieren über eine Bank.

5. Station: Ziehen auf einem Rollbrett mit Hilfe eines Seils.

6. Station: Purzelbaum oder Schweinerolle auf einer Matte.

Die Kinder erhielten eine Urkunde sowie das Abzeichen zum Aufbügeln für die Kleidung nach der Olympiade überreicht.