LSW
2000 Euro spendet die LSW an zwei Fördervereine

LSW spendet 2000 Euro

Freibäder in Hornburg und Schladen erhalten Spenden der LSW

Die LSW-Gas und Strom verzichtet seit 2010 auf das Versenden von Weihnachtspräsenten und spendet zweckgebunden an soziale Institutionen und Vereine innerhalb des Versorgungsgebietes. In diesem Jahr unterstützt der Energieversorger im Schladener Raum zwei Fördervereine, den “Förderverein Miteinander-Füreinander 2004 e.V.” in Hornburg und den “Förderverein Freibad Schladen e.V.”, jeweils mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro.

„Beide Fördervereine setzen sich intensiv für den Erhalt des Stadtbades Hornburg und des Naturfreibades Schladen ein. Schwimmbäder übernehmen neben dem sportlichen Angebot auch die Funktion eines Kommunikationstreffpunktes. Sie steigern die Lebensqualität für Bürger und genießen einen hohen Stellenwert in der Gesellschaft“, so LSW-Geschäftsführerin Sybille Schönbach.

Stadtbad Hornburg und Freibad Schladen freuen sich über je 1000 Euro

Das Stadtbad Hornburg besteht seit 1932 und ist bis heute ein attraktiver Treffpunkt für alle Badefreunde. 2004 gründete sich der Förderverein Miteinander-Füreinander, er setzt sich gemeinsam mit dem 2012 gegründeten Trägerverein Stadtbad Hornburg dafür ein, das Stadtbad zu erhalten. „Sport, Fitness, Gesundheit und Spaß sind unsere Anliegen. Als Förderverein setzen wir uns mit finanziellen Mitteln und vor allen Dingen mit ehrenamtlichen Helfern für die unterschiedlichsten Belange des Stadtbades ein“, erklärt Manuel Manytsch, 1. Vorsitzender vom Förderverein Miteinander-Füreinander. „Für das Stadtbad ist jeder Euro wichtig, denn es fehlen 15.000 Euro im Haushalt, nun sind es nach der Spende der LSW und den 700 Euro vom Weihnachtsmarkt nur noch 13.300“, so Klaus- Werner Fricke, 1. Vors. vom Trägerverein des Stadtbades Hornburg.
Durch den Grünen Markt, Sommerfest, Keksverkauf und weitere Aktion hofft man auf weitere Einnahmen in Hornburg.

Der Förderverein Freibad Schladen kümmert sich auf gleiche Weise um das Naturfreibad Schladen. „Unser vorrangiges Ziel ist die Förderung von Maßnahmen, die den Bestand des Schwimmbades in seinem Leistungsstand erhält und verbessert und dessen Betrieb sicherstellt”, fasst die erste Vorsitzende Karin Gensrich vom Förderverein Freibad Schladen die wesentliche Aufgabe des Vereines zusammen. Dazu werden das ganze Jahr über zahlreiche Aktionen umgesetzt und viele ehrenamtlichen Arbeitsstunden durch engagierte Mitglieder geleistet. Umso mehr freue man sich über die Spende der LSW, die beispielsweise in den Ausbau des Kleinkinderbereiches investiert werden kann. Hier soll der Baubeginn im Frühjahr starten, es wird zu drei Tiefen ausgebaut und dient als Vorstufe für das Schwimmen lernen. Außerdem wird im Naturbad eine 19 Jahre alte Filteranlage für 30.000 Euro erneuert. Beide Fördervereine sind sich einig, dass der Erhalt der Bäder ohne Sponsoren und Spender kaum möglich sei.

Homepage Freibad Schladen

Homepage Stadtbad Hornburg

Homepage LSW