Königsproklamation
Der Herold Stefan Roblick (l.) die neuen Könige und Herold Chris Ehlers

Königsproklamation in Goslar

Ein Höhepunkt eines Schützenfestes ist die Proklamation der neuen Könige

Der Schützenvogt der Privilegierten Schützengesellschaft von 1220, Wolfgang Graßl, öffnete den verschlossenen Umschlag auf der Bühne der Bayernhalle.
Graßl nahm zusammen mit Bürgermeister Martin Mahnkopf und der stellvertretenden Schützenvögtin und Jugendleiterin Gabriele Ludwig die Proklamation vor:
Tino Laudi (Jugend-Volkskönig)
Christa Kurkofka (Bürger-Königin)
Marvin Böst (Volks-König)
Guido Ehlers (Schausteller-König)
Ingeborg Rühle (Königin-Auflage)
Eberhard Sabel (Kleiner-König)
Alexander Just (Handwerksmeister-König)
Sira Schlabritz (Jungschützen-Königin)
Elke Grätz (Königin Freihand zum dritten Mal in Folge)
Horst Himpel (Großer König)

Im Anschluss wurde von den Mitgliedern der Privilegierten Schützengesellschaft, begleitet durch das Hüttenmusikkorp Hans-Heinrich Hütte Langelsheim, unter der Leitung von Steffen Klenner eine Platzrunde unternommen. Mit dabei war die Standarte der Schausteller-Königsstandarte, getragen von Maik Witthut.