LG Nordharz
Archivfoto: LG Nordharz Finn Bähr über 300m Hürden,

Jugendliche der LG Nordharz zeigen Flagge

Erfolgreiches Abschneiden bei den Meisterschaften des Bezirks Braunschweig der U16 bis U14 am 3. Juni im Maschstadion in Helmstedt

Bad Harzburg, den 4.Juni 2018 (waf)

27 Vereine mit 194 Teilnehmern (78 männlich und 116 weiblich) wetteiferten bei idealem Leichtathletikwetter um die begehrten Titel, Medaillen und Meisterschaftswimpel.

Eine elfköpfige Abordnung der LG Nordharz unter der Leitung von Nils Wenzlaff bestand ihre Bewährungsprobe mit Bravour.

Elf Medaillen und fünf weitere Platzierungen sind der verdiente Lohn. Zweimal GOLD, sechsmal SILBER und dreimal BRONZE können sich sehen lassen.

M 15
Allen voran Finn Bähr (M15) einmal Gold und zweimal Silber. Meister im 80 m-Hürdenlauf mit 11,61 sec (Einstellung der PB) mit dreizehntel Sekunden Vorsprung vor dem Favoriten Torben Gottwaldt (LG BS). Im 100m Lauf und im Weitsprung gab es jeweils SILBER.
Mika Hopp (M15) Sechster im  Hochsprung.
In der 4x 100 m Staffel gab  es bei der mJ U16 BRONZE in folgender Besetzung: Mika Hopp, Daniel Lylov, Ludwig Geißler und Jacob Dreitzner.

M14
Jacob Dreitzner SILBER über 100 m und Bronze im Weitsprung
Ludwig Geißler jeweils Sechster über 100 m und im Weitsprung
Daniel Lylov  Speerwurf SILBER und über 800m und im Weitsprung jeweils Vierter
Nils Otterstedt  Hochsprung Vierter

M 12
Sören Jansen  60m Hürden GOLD, im Weitsprung SILBER. Hier verpasste er mit einem Zentimeter Rückstand denkbar knapp den Meistertitel. Über 75m erhielt er BRONZE.
Luis Lüttich Kugelstoß Sechster.

W 13
Chiara Gußmag Hochsprung Sechste

W 12
Amalia Saupe über 75 m Dritte

Ergebnisliste: https://ladv.de/ergebnis/datei/41706 

Homepage: Leichtathletik Bad Harzburg