Jahreshauptversammlung des Haus- und Grundbesitzervereins Schladen

Jahreshauptversammlung des Haus- und Grundbesitzervereins Schladen

„Die 13. Jahreshauptversammlung des Haus- und Grundbesitzervereins Schladen (HGV) rechtfertigt angesichts der hohen Teilnehmeranzahl abermals die Fortsetzung im DGH.“

Mit diesen Worten begrüßte der 1. Vorsitzende Michael Hausmann die Anwesenden zur Jahresbilanz. In seinen Grußworten wies Rechtsanwalt Bodo Kramer in seiner Eigenschaft als Kreisvorsitzender auf den neuen Sachverständigen für Gebäudeschäden Michael Krause hin.

Danach hielt Michael Scharf von der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel einen interessanten Vortrag zum Thema Einbruchschutz und bot auch individuelle Beratung an.

Im Rechenschaftsbericht des Vorstandes durch Michael Hausmann gab es einen Überblick über die durchgeführten Rechtsberatungen und die zusätzlichen Angebote des HGV. Nach dem Jahresrückblick über die im Jahr 2019 durchgeführten Fahrten wurden die diesjährigen Veranstaltungen vorgestellt.

Die legendären Fahrten des HGV konnten unmittelbar nach der Versammlung gebucht werden, wobei die Teilnehmeranzahl für die Tagesfahrt in das Alte Land direkt erreicht wurde. Die Anmeldungen werden während der Rechtsberatungen entgegengenommen. Es kann sich noch für die Fahrt nach Halle an der Saale am 21. Juni, die Mehrtagesfahrt nach Breslau vom 10. bis 13. September und die Ausfahrt zum Harzer Jodlermeister nach Thale/Altenbrak am 25. Oktober angemeldet werden.
Die harmonisch verlaufene Jahreshauptversammlung klang in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen aus.