Harzkliniken

Harzkliniken: Angebot im MVZ Bad Harzburg erweitert

Oberarzt Erbes bietet zusätzlich viszeralchirurgische Sprechstunde an

Harzkliniken
Oberarzt Erbes

Spezialist der Harzkliniken für die Behandlung onkologischer Patienten, zum Beispiel bei Erkrankungen an Lungen-, Magen-, Speiseröhren-, Bauchspeicheldrüsen- und Darmkrebs, sowie bei allgemeinchirurgischen und proktologischen Krankheitsbildern wie etwa Leistenbrüche, Abszesse, Fettgeschwülste und Hämorrhoidalleiden.

Die Asklepios Harzkliniken haben ihr Angebot an ihrem Standort in Bad Harzburg für Bürger erweitert

Zusätzlich zur orthopädischen Sprechstunde gibt es dort seit dem 1. Januar 2018 in der Praxis im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) in der Harzklinik Bad Harzburg, Ilsenburger Straße 95, eine viszeralchirurgische Sprechstunde.

Johannes Erbes, Oberarzt der Allgemeinchirurgie der Asklepios Harzkliniken, steht in der MVZ-Praxis immer dienstags und donnerstags zwischen 15:30 Uhr und 18:30 Uhr zur Verfügung. Schwerpunktmäßig bietet der Spezialist die Beratung onkologischer Patienten an, zum Beispiel bei Erkrankungen an Lungen-, Magen-, Speiseröhren-, Bauchspeicheldrüsen- und Darmkrebs, sowie die Behandlung allgemeinchirurgischer und proktologischer Krankheitsbilder wie etwa Leistenbrüche, Abszesse, Fettgeschwülste und Hämorrhoidalleiden.

Die Viszeralchirurgie umfasst die chirurgische Behandlung der Bauchwand sowie der Organe des Bauchraums, Schwerpunkt ist die chirurgische Behandlung bei Krebserkrankungen an Speiseröhre und Magen, Dünn und Dickdarm sowie an Bauchspeicheldrüse und Leber.

Kontakt: Sprechstunde/Chirurgie, Johannes Erbes, MVZ Bad Harzburg, Telefon: 05322 76-4522.

Homepage Harzklink Bad Harzburg