Gemeindefest St. Georg
Töpferarbeiten - Basar

Gemeindefest rund um die St. Georg Kirche

Zum Gemeindefest rund um die St. Georg Kirche und in das Gemeindehaus hatte die evangelische Kirchengemeinde St. Georg in Jürgenohl eingeladen.

Gestartet wurde mit einem Gottesdienst, gehalten von den beiden Pfarrerinnen Dagmar Reumke und Melanie Grauer. Es wurde das Musical Tuishi pamoja – Eine Freundschaft in der Savanne aufgeführt. Der neu gewählte Kirchenvorstand St. Georg mit Jürgen Kammerhoff, Kathrin Bruncke, Tanja Schlack, Ramin Aghabararpourtabbakhi, Gabi Krusche, Henning Kilian, Katharina Schmidt, Beate Jäger und Else Ommen wurde im Gottesdienst eingeführt. Außerdem gehören die beiden Pfarrerinnen Dagmar Reumke und Melanie Grauer dem Gremium an.

Im Anschluss wurde zum Kinder- und Bücherflohmarkt und dem Eine-Welt-Stand in die Kirche eingeladen.

Im Gemeinderaum wurden Popcorntüten gebastelt und gefüllt, ein Waffelstand bot Leckereien und bei der KiTa war  Schatzsuche und Basteln im Angebot. Es gab einen Vortrag über den Namibiaaustausch von Kathrin Lüdecke und Katharina Schmid sowie ein kleines Konzert des Blockflötenensembles. Auch die Golden Eagel Dancers Goslar hatten einen Auftritt, sie proben jeden Mittwoch in den Räumen von St. Georg Square-Dance.

Ein Frauenkreis trifft sich jede Woche zum Töpfern, die Mitglieder verkauften handgetöpferte Ware wie Vögel, Fische Äpfel, Kürbisse und Hühner. Für das leibliche Wohl wurde mit Gegrilltem und Kaffee und Kuchen gesorgt. Der Verein zur Förderung der Musik in der ev. Lutherischen Kirchengemeinde St. Georg verkaufte durch ihren 1. Vorsitzenden Jürgen Kammerhoff Schmuck, der Erlös ist für den Verein bestimmt. Zum Abschluss des Festes gab es ein Konzert mit Volker Steinhoff und Frieder Stolzenburg, dem Gitarrenduo Expineto.

Das Repertoire der beiden Konzertgitarristen führte auf eine Zeitreise durch viele Länder der Welt und reicht von klassisch bis modern. Der Name Expineto bedeutet aus dem Fichtenwald und verweist damit zum einen auf den Wohnort der beiden, den Harz und zum anderen auf ihre Gitarren, die eine Decke aus Fichtenholz haben.

Ihr aktuelles Programm hat einen Schwerpunkt in der lateinamerikanischen Musik. In ihrem Konzert waren unter anderem Werke des Brasilianers Ernesto Nazareth und des Argentiniers Maximo Diego Pujol, Filmmusik von Sergio Assad sowie eine Eigenkomposition zu hören.

Homepage: Ev.-luth. Kirhengemeinde St. Georg Goslar