Gartenbauverein
Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Volker Niemeyer

Gartenbauverein Vienenburg feiert 100-jähriges Bestehen

Der Gartenbauverein Vienenburg feierte sein 100-jähriges Jubiläum auf der Vereinswiese

Das Jubiläum begann am Nachmittag bei Kaffee und Kuchen und wurde musikalisch durch das Violinen Ensemble „Wunder Finger“ unter der Leitung von Christina Eckel begleitet.
Der Verein hat 280 Mitglieder im Durchschnittsalter von 56 Jahre, es gehören 219 Gärten zur Anlage, davon sind etwa zehn Gärten neu zu verpachten. Die Größe beträgt 512 Quadratmeter, die Kosten betragen etwa 80 Euro im Jahr zuzüglich Nebenkosten.

Bürgermeister Martin Mahnkopf freute sich, dass auch Mitglieder der „Harlyseite“ von der Pächtervereinigung zu den Gartenfreunden der „Harzseite“ zum Jubiläum gekommen sind. Mahnkopf erinnert sich noch gern an die Zeit von Oma und Opa zurück, wo es frisch zubereitete Erbsen aus dem Garten gab. Heute haben sich die Zeiten von einem Nutzgarten zu einem „Familiengarten“ mit Rutsche, Schaukel und Swimmingpool geändert. Er regte einen Vortrag zum Thema „Welche Pflanzen brauche ich für meinen Garten und die Bienen“. Am Abend spielte die Partyband „Raise Up“ aus dem Eichsfeld zum Tanz auf. Das Repertoire waren Schlager und Popmusik der vergangenen Jahrzehnte.