JF Vienenburg Jahresbericht

Ereignisreicher Jahresbericht der Jugendfeuerwehr Vienenburg

Über ein ereignisreiches Jahr 2019 konnte die JF Vienenburg berichten

Den Jahresbericht trugen die Jugendsprecher Laura Holzheuer und Jon Reinecke vor. Im vergangenen Jahr wurde das 25-jährige Jubiläum gefeiert, zusammen mit der Fahrzeugübergabe des neuen HLF 20. Viele Gäste konnten an diesem Tag begrüßt werden, aber das besondere Highlight war für alle Jugendlichen, das neue Fahrzeug vorführen zu dürfen. Sie waren die Ersten, die eine Übung damit ausführen durften.

Insgesamt kam die JF zu 42 Diensten laut Plan zusammen, außerdem zu vier Sonderdiensten und drei Sitzungen des Jugendfeuerwehrausschusses. Es wurde das Eiskegeln in Braunlage besucht, viele standen das erste Mal mit Schlittschuhen auf dem Eis. Man belegte den 3. und 4. Platz. Bei der Abnahme Jugendflamme Teil 1 und 2 wurde von jedem viel Wissen gefordert.

Ein besonderer Dienst war der Ausbildungsvormittag mit dem THW, dem DRK und der Drehleiter aus Hahnenklee-Bockswiese. In mehreren Stationen musste die Jugendlichen ihr Wissen unter Beweis stellen. Zur Tradition geworden ist die Teilnahme bei der Altkleidersammlung im April und September bei der Kolpingfamilie.

Jugendfeuerwehrwart Malte Küster und sein Stellvertreter Steve Holzheuer konnten zwei sehr aktive Mitglieder auszeichnen. Die beiden Jugendlichen Laura Holzheuer und Jon Reinecke haben sich im vergangenen Jahr besonders eingesetzt und beide brachten viel neuen Ideen mit ein. Laura schaffte eine Dienstbeteiligung von 97 Prozent und erhielt ein Präsent. John schaffte es auf 98 Prozent und erhielt zum dritten Mal in Folge den Wanderpokal.

Homepage FFW Vienenburg

Der erste Dienstabend ist am Freitag, 24. Januar, ab 17 Uhr am Haus der Feuerwehr, dann alle 14 Tage.

Termine:
Altkleidersammlung (4. April)
Maibaum aufstellen (1. Mai)
Seefest (14. bis 16. August).