Wintertreffen
Samstagabend auf der Veranda

Eiszeit-Treffen der MFI 2019

8. Wintertreffen der Motorradfreunde Iberg in Hornburg

Vom 1.2. bis zum 3.2.2019 fand das 8. Wintertreffen auf dem Clubgelände der Motorradfreunde Iberg in Hornburg statt. Es war leider eher ein Matsch-Zeit-Treffen bei leichtem Schneefall und Nieselregen. Die Temperaturen lagen immer so um Plus 2 bis Minus 3 Grad. Dennoch standen am Freitagnachmittag bereits 7 Zelte auf dem Gelände.
Am Samstag kamen dann noch zwei Zelte dazu. Einige Besucher, die kein Zelt mitgebracht hatten, konnten in einem Wohnwagen auf dem Gelände übernachten.

Gemütlicher war es nachmittags und abends beim Klönen und Fachsimpeln im Hubraumstübchen oder am Feuer des Kaminofens auf der Veranda.

Am Samstag machte sich eine Gruppe der Gäste mit ihren Gespannen auf den Weg nach St. Andreasberg, um das dort stattfindende WGT (Wintergespanntreffen) zu besuchen. Da es an dem ganzen Wochenende im Harz einen unbeschreiblichen Andrang von Wintersportlern gab, war es sehr schwierig die Strecke bis St. Andreasberg zu befahren. Alles war mit Autos so zugeparkt, dass kaum ein Durchkommen möglich war. Auch im Umfeld um das WGT in St. Andreasberg war kaum noch eine Lücke zum Parken zu finden.
Als dann die Gruppe wieder zurückkam, konnten diese sehr viel erzählen.

Aber es gab auch so noch genügend Erzählstoff über ganz andere Themen – so richtiges Benzingequatsche, wie bei allen Treffen üblich.
Die Bewirtung durch die Mitglieder der MFI war wieder vorbildlich, jeder konnte bekommen, was er sich wünschte. Abends gab es wieder die sehr leckeren Haxen, die sich inzwischen so als richtiges Lockmittel etabliert haben.

Am Sonntagmorgen gab es, wie immer das Iberger Frühstück ehe sich die Gäste wieder auf ihren Heimweg machten. Es war allem zum Trotz doch ein sehr gemütliches Eiszeittreffen. Auf alle Fälle freuen wir uns schon auf ein Wiedersehen mit unseren Motorradfreunden beim Iberger-Sommertreffen im September.

Fotos/Text: Güma + Taler

Homepage MFI