Abteilungen
Entenrennen

Drei Abteilungen stellten sich in Schladen vor

Zum Abschluss ein Entenrennen auf der Oker

Der Schützenverein Schladen stellte sich mit seinen drei Abteilungen, Kugel, Darts und Bogen im Schützenhaus an der Oker vor. Zahlreiche Besucher, jung und alt, waren gekommen, um sich über das Angebot des Schützenvereins zu informieren. Bis zum Abend hin hielt das Treiben am Schützenhaus an, das nach seiner Renovierung nun im vollen Glanze erstrahlte. So war das Interesse groß an allen drei Informationsständen.

Kugelabteilung (Schießen mit dem Lichtpunktgewehr) für Kinder ab 6 bis 12 Jahren. Die älteren Jugendlichen, bis 18 Jahren, übten sich am Luftgewehr. Insgesamt fünf Kinder und sechs Jugendliche sind immer freitags ab 15.30 Uhr aktiv dabei.

Die Erwachsenen schießen mit dem Luftgewehr und KK-Gewehr, hier sind die Trainingsabende immer montags für Damen und dienstags für Herren ab 19.00 Uhr im Schießheim. Die Darts-Abteilung präsentierte sich mit Darts für Jedermann. Die Kinder konnten sich mit dem Pusterohr beteiligen.

Die Darts-Abteilung gründete sich vor 15 Jahren und hat inzwischen 21 Mitglieder im Alter von 15 bis 55 Jahren. Die Abteilung ist sehr erfolgreich, sie belegt in der Harzliga den 2. Tabellenplatz, in der Rangliste der Einzelwertung ist Eric Bode an 1. Stelle. Training ist immer Donnerstag ab 19.00 Uhr und Freitag ab 18.00 Uhr im Schießheim.

Bei der Bogenabteilung war ein treffsicheres Auge für Erwachsene angesagt. Eine fachkundige Aufsicht und Beratung wurde angeboten. Es wird mit Recurve und Compoundbögen und auch mit traditionellen Bögen geschossen. Die im Jahr 2004 gegründete Sparte hat 25 Mitglieder – das Training ist immer Mittwoch und Freitag von 18.00 bis 20.00 Uhr am Taternberg/Tennisheim.

Bei einem kleinen Flohmarkt konnte nach Herzenslust gestöbert und gefeilscht werden. Wer einen der Stände belegte, musste dafür als Standgebühr einen Kuchen liefern. Diese wiederum standen gemeinsam mit den gespendeten Kuchen bei der Kaffeetafel bereit. Auch gehörten Wurst vom Grill und verschiedene Getränke dazu.

Das absolute Highlight war am späten Nachmittag das Entenrennen auf der Oker. 100 Enten gingen an den Start. Tim Plumenbohm schüttete die Enten an der kleinen Brücke in die Oker. Den ersten Platz belegte die Ente Nummer 97 von Hanna Gode – sie bekam als Siegerin die silberne Ente. Die kleine gelbe Ente brauchte etwa sechs Minuten für die 700 Meter. Etwa zehn Minuten benötigte die lahme Ente von Monika Fricke, auch sie erhielt einen Pokal. Der Hauptorganisator dieser Aktion, Klaus-Dieter Fricke, war zufrieden. „Dafür, dass es das erste Mal eine solche Veranstaltung gab, ist es okay“, betonte er. Jede Ente der Teilnehmer wurde mit einem Preis bedacht. Der 1. Vorsitzende des Schützenvereins Lothar Hattwig freute sich über das Interesse der Besucher an den verschiedenen Ständen und denkt an eine Wiederholung im kommenden Jahr. Der Schützenverein lädt von Freitag (21. Juni) bis Sonntag (23. Juni) zum Schützenfest auf den Platz an der Oker ein.

Homepage: Schützenverein Schladen