Boßeln
Boßeln in der Lengder Feldmark

Boßeln des CDU-Ortsverbandes Vienenburg in Lengde

Zum 13. Vereinsboßelturnier hatte der CDU-Ortsverband Vienenburg auf Broihans Bauernhof eingeladen

Der 1. Vorsitzende des Ortverbandes, Michael Deike, konnte als Wettkampfleiter bei der Anmeldung zehn Mannschaften notieren, die dem diesjährigen kühlen Wetter trotzen.

Zu jeweils zwei Mannschaften musste der Parcour bewältigt werden. In Begleitung eines Schiedsrichters starteten immer zwei Mannschaften mit zwei farblich unterschiedlichen Boßelkugeln. Als Begleiter nahm jeder Durchgang einen Bollerwagen mit ausreichend flüssiger Verpflegung mit. Es durfte immer die Mannschaft zuerst werfen, die zurück lag. Oft ging eine Kugel im hohen Gras verloren, die dann mit Hilfe eines Boßelkrabers aus dem Graben geangelt wurde.
Im Schnitt benötigte eine Mannschaft für die knapp drei Kilometer lange Strecke zwei Stunden durch die Flurstücke Zur Welle und Borweg.

Dann war es soweit – die Siegerehrung:

Das Siegerteam erhielt den Wanderpokal des CDU-Ortsverbandes. Sieger wurde das Newcomer-Team Die Halben-Hähnchen mit sehr guten 42 Würfen. Das Team Nonam und die Sieger des Vorjahres das Team Tüddelmeister belegten mit 46 Würfen gemeinsam den zweiten Platz. Der dritte Platz ging an das Team CDU Goslar mit 48 Würfen. Der 4. Platz ging gemeinsam an das Team Fight Club und das Team Alte Herren mit je 51 Würfen, den 5. Platz belegte das Team Spezies.