Kindergarten Blumen- und Pflanzfest

Blumen- und Pflanzfest im ev. Kindergarten

Der Evangelische Kindergarten Immenrode/Weddingen hatte zum Blumen- und Pflanzfest eingeladen

Der Frühling hält Einzug, die Tage werden wieder länger und gemeinsam mit den Kindern, Eltern, Familienangehörigen und Gästen wurde ein Fest im Kindergarten gefeiert. Das Motto des Programms lautete Blumen- und Pflanzfest, spielend und pflanzend hatte der Kindergarten den Nachmittag mit den Gästen gestaltet. In alten Kinder Gummistiefel wurden Locher in die Sohlen gebohrt, dann mit Erde gefüllt und anschließend bepflanzt. Sie sollen dann als Dekoration an die Eingangstüren gestellt werden. Kleine Pflanzenbomben wurden mit Matscherde und Blumensamen, Sonnenblumen und Bohnensamen gefüllt. Diese werden an Straßenböschungen geworfen und sollen dann die Insekten und Bienen anlocken.

Von einer Tischlerei aus Weddingen wurde ein Hochbeet gefertigt, die Väter haben dieses aufgestellt und es ist eine Kartoffel in die Erde gelegt worden, einige Erdbeeren gepflanzt sowie Radieschen und Mohrrüben gesät. Im Angebot waren Kinderschminken und ein Gummistiefelweitwurf. Eingeweiht wurde auch die Kinderküche für draußen, diese hat einen Wert von 2000 Euro, und wurde von der Hildegard Reisdorff- Stiftung für den Kindergarten gespendet.

Musikalisch wurde der Nachmittag vom Fanfarenzug Immenrode, unter der Leitung von Christian Seefeld, mit fröhlichen Liedern untermalt. Bei einem gemeinsamen, bunten Gottesdienst auf dem Außengelände, gehalten von Pfarrerin Dagmar Hinzpeter, klang das Fest dann aus. Hierbei wurden auch die neuen Kinder, die nach den Sommerferien den Kindergarten besuchen begrüßt. Ein selbstgebackenes Kuchenbuffet von den Eltern und Kaffee sorgte für das leibliche Wohl.

Im Kindergarten sind 83 Kinder untergebracht, diese sind in vier Gruppen aufgeteilt, davon eine Krabbelgruppe von 1 bis 3 Jahren sowie eine Integrationsgruppe, mit und ohne Behinderung. Im Sommer verlassen 18 Kinder den Kindergarten und besuchen dann nebenan die Grundschule.