Rathaus

Bad Harzburger Rathaus hat jetzt eine Außentreppe

Seit ein paar Tagen ist eine Treppe mit Podesten und einem Geländer mit Handlauf aus feuerverzinktem Stahl an der südlichen Außenwand des Rathauses montiert worden

Die kostenträchtige Investition ist aus Sicherheitsgründen zwingend notwendig, damit im Katastrophenfall (Feuer u.a.) Personen aus dem Rathaus nicht nur über das Treppenhaus, sondern zusätzlich über die Außentreppe ins Freie gelangen können.
Seit 1972 steht das Rathaus an der Forstwiese. Damals waren nach den baurechtlichen Vorschriften noch keine Fluchttreppen vorgeschrieben.
Im nächsten Jahr wird eine weitere Außentreppe in Stahlkonstruktion auf der gegenüberliegenden Gebäudeseite montiert.

Text/Fotos: Helmut Gleuel