Patientenakademie ABGESAGT

Wann:
27. Februar 2020 um 18:00 – 19:30
2020-02-27T18:00:00+01:00
2020-02-27T19:30:00+01:00
Wo:
Harzklinik Goslar
Kösliner Str. 12
38642 Goslar
Deutschland

Reanimation für Laien

„Reanimation für Laien, Leben retten in Sekunden“ – mit praktischen Übungen –

Veranstaltung abgesagt!

 Goslar, 27. Februar 2020. Die für den heutigen Donnerstagabend um 18 Uhr geplante Veranstaltung der Patientenakademie: „Reanimation für Laien, Leben retten in Sekunden“ – Tipps mit Übungen, muss leider entfallen. Der Grund dafür ist die allgemeine weltweite Lage zum neuartigen Corona Virus, COVID-19, und die vor allem besondere Art des Themas, Reanimation mit praktischen Übungen. Denn dabei sollten Besucher die Wiederbelebung auch selbst an Puppen lernen und testen. Selbstverständlich wird die Veranstaltung zu einem anderen Zeitpunkt nachgeholt.

Referent, Prof. Dr. med. Jörn Heine, Chefarzt für Anästhesie und Intensivmedizin, Ärztlicher Direktor der Harzkliniken, erläutert die Absage: „Es ist eine allgemeine, vorbeugende Schutzmaßnahme, da es sich hier um eine öffentliche Veranstaltung handelt, bei der insbesondere vorgesehen war, in praktischen Übungen an Puppen die Reanimation zu üben – gerade dabei gibt es naturgemäß  engeren Kontakt mit Materialien, und das wollen wir angesichts der weltweiten derzeitigen Lage und Diskussion um das Corona-Virus vermeiden. Wir bitten für die Maßnahme herzlichst um Verständnis.“

———————————————————————————————————————————-

Experten geben Tipps: „Reanimation für Laien, Leben retten in Sekunden“ – mit praktischen Übungen

  • Referenten sind der Chefarzt für Anästhesie und Intensivmedizin  sowie eine erfahrene Fachpflegekraft für Intensivmedizin

Jedes Jahr erleiden mindestens 50.000 Menschen in Deutschland einen Herz-Kreislauf-Stillstand außerhalb des Krankenhauses. Ihre Überlebenschance hängt an wenigen Minuten, dabei kann jeder schnell helfen. Wiederbelebung, das ist das aktuelle Thema bei der Patientenakademie am Donnerstag, den 27. Februar 2020 um 18 Uhr. „Reanimation für Laien, Leben retten in Sekunden“ – Tipps mit Übungen, als Fachleute stehen dafür Prof. Dr. med Jörn Heine, Chefarzt für Anästhesie und Intensivmedizin, Ärztlicher Direktor der Harzkliniken, sowie Maron Kruse zur Verfügung, sie ist erfahrene Fachpflegekraft für Intensivmedizin.  Ort der Veranstaltung: Asklepios Harzklinik Goslar, Kösliner Straße 12, Ärztebibliothek (II. OG). Der Eintritt ist kostenlos.

Wie kann ich konkret helfen? Muss ich zwingend eine Mund-zu-Mund-Beatmung machen? Antworten auf diese und andere Fragen rund um die Wiederbelebung geben die Experten.  Ein plötzlicher Herzstillstand kann jeden treffen, zu jeder Zeit. Es können beispielsweise auch die Eltern betroffen sein, der Lebenspartner, das Kind, ein Freund oder Verwandter – „mit einfachsten Wiederbelebungsmaßnahmen, die jeder erlenen kann, wird die Überlebenswahrscheinlichkeit erheblich erhöht“, sagt Prof. Heine. Was geschieht beim Herz-Kreislauf-Stillstand? Der Betroffene wird sofort bewusstlos und atmet nicht mehr normal oder gar nicht mehr. Das Gehirn beginnt bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand bereits nach nur drei bis fünf Minuten ohne Blutfluss unwiederbringlich zu sterben. Das ist ein wichtiges Zeitfenster, in dem man mit einer sofortigen Herzdruckmassage Leben retten kann, zumal der Rettungsdienst im Durchschnitt acht Minuten oder länger bis zum Eintreffen braucht.

Im Frühjahr 2017 hatten die Asklepios Harzkliniken die Patientenakademie gegründet. Sie möchte Laien verständlich und kompakt – thematisch in erster Linie – Krankheiten in ihren Grundzügen erklären und Menschen auch dafür sensibilisieren, wie sie ihnen vorbeugen können. Die Zielgruppe: alle interessierten Bürger, gesunde Menschen, aber auch natürlich Patienten und beispielsweise ihre Angehörigen und Freunde. Die Vortragenden sind erfahrene Ärzte bzw. Pflegekräfte und andere Spezialisten, sie geben zudem im Dialog wertvolle Tipps, beantworten die Fragen der Bürger.

26.03.2020 Prostataerkrankungen – Das Volksleiden der Männer – Belegarzt Dr. med. Wigand Wucherpfennig
Asklepios Harzklinik Goslar