Glitzernde Landschaften im Heimathaus Alte Mühle

Wann:
9. Dezember 2018 um 14:00 – 17:00
2018-12-09T14:00:00+01:00
2018-12-09T17:00:00+01:00
Wo:
Schladen
Mühlenstraße 1
38315 Schladen
Deutschland
Preis:
Kostenlos

Glitzernde Landschaften im Heimathaus Alte Mühle
Am 1. und 2. Adventssonntag ist das Heimathaus in Schladen wieder weihnachtlich geschmückt. Als Thema der Adventsausstellung hat sich der Förderkreis dieses Jahr die Adventskalender ausgesucht.
Der Adventskalender gehört seit dem 19. Jahrhundert zum christlichen Brauchtum in der Vorweihnachtszeit. Der erste selbstgebastelte Adventskalender stammt vermutlich aus dem Jahr 1851.
Für die Ausstellung im Heimathaus wurden ca. 100 Adventskalender von Bürgern aus Schladen, Goslar und Wolfenbüttel zur Verfügung gestellt. Darunter sind Adventskalender in vielen Varianten und aus vielen Jahrzehnten. Die ältesten stammen aus den 70. Jahre des vorigen Jahrhundert.
Mit besonders vielen glitzernden Kalendern haben Marlene Lindemann und ihr Mann Henrik dazu beigetragen. Städteansichten und nostalgische Weihnachtsmotive schmücken die Ausstellung. Frau Behrens und ihre Tochter aus Roklum basteln jedes Jahr einen neuen großen Adventskalender. Diese sind in einer Diashow zu sehen. Vier besonders fantasievolle Adventskalender, darunter auch die Burg und den Turm von Rapunzel, haben sie mitgebracht. Ehepaar Klonk aus Wolfenbüttel bewahrten die Kalender ihrer Kinder mit Motiven aus Kinderbücher, wie Findus und Petterson auf.
Im ganzen Heimathaus fügen sich passende Kalender in die unterschiedlichen Räume ein. Für ein Quiz sollen sie gefunden werden. Unter den richtigen Antworten werden einige Preise ausgelost.
Auch dieses Jahr gibt es wieder einen kleinen Adventsbasar. Kerzenhalter, winterliche Deckchen, Fenster- und Fußbänkchen gibt es bei Annegret und Werner Mennecke. Honig und Bienenwachskerzen, selbstgemachte Marmeladen und Liköre werden von Heide Tanck angeboten.
Am 2. Advent um 15 Uhr gibt sich der Kinderchor Notenknacker die Ehre. Mit weihnachtlichen Liedern möchten sie wieder zum Mitsingen anregen. Ein schön gedeckter Tisch mit weihnachtlichen Gebäck möchte alle Besucher dann noch herzlich zum Verweilen einladen.
Am 2. und 9. Dezember 2017 ist das Heimathaus von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist wie immer frei.