Radtour zur und um die Granetalsperre
Radtour zur und um die Granetalsperre

Radtour zur und um die Granetalsperre

14 Radler/innen starteten bei fast herbstlichem, aber gutem Radfahrwetter am 18.9., um die ausgefallene Tour vom 7.8. nachzuholen.

Während die Strecke von Vienenburg über Immenrode und Grauhof nach Goslar gut zum Warmfahren und zurück über Astfeld, Jerstedt und Hahndorf zum Ausrollen geeignet war, forderte der Anstieg am Nordberg in Goslar bis zur Granetalsperre und dann die 13 km, mit Abfahrten und Anstiegen um die Talsperre, die Kondition aller Teilnehmer und die Akkus der Pedelecs besonders heraus. Zwischen den beiden anstrengenden Teilen der Tour gab es ein erholsames Picknick mit Blick auf die schöne Wasserfläche.
Nach einer Fahrstrecke von 56 km beim abschließenden Kaffeetrinken, bei Bäcker Wolf in Vienenburg, fühlten sich alle Radler von der erbrachten körperlichen Leistung erfüllt und ausgezeichnet gelaunt. Zweiter Vorsitzender Hartmut Wendt bedankte sich im Namen der Teilnehmer bei Heide und Wolfgang Warnecke für die Organisation der abwechslungsreichen Tour.

Bericht und Foto Wolfgang Warnecke