Veranstaltungskalender

Jul
24
Di
Fernsehtipp: Geteiltes Wasser – die Eckertalsperre im Harz
Jul 24 um 20:45

Fernseh-Tipp: Geteiltes Wasser – Die Eckertalsperre im Harz

Dokumentation des MDR am 24. Juli 2018 um 20.45 Uhr im Rahmen der Sendereihe “Der Osten – Entdecke wo du lebst”

Die Eckertalsperre im HarzMehrere Tage im Juni 2018 hielt sich ein Filmteam des MDR in der Nordharz-Region auf, um Aufnahmen für eine Fernseh-Dokumentation “Rund um die Eckertalsperre” zu machen.
An zwei Tagen durfte ich mit weiteren ehemaligen “Grenzern” und Grenzwanderern selbst Akteur sein.
U.a. besuchten die MDR-Mitarbeiter den “Grenzerkreis” Abbenrode, wo sich mehrmals im Jahr etwa 15 ehemalige Grenzer aus Ost und West zum Gedankenaustausch und Aufarbeitung ihrer Erlebnisse an der innerdeutschen Grenze treffen. Und das Filmteam begleitete die am 16.06. durchgeführte Grenzwanderung “Rund um die Eckertalsperre”.

Die Eckertalsperre – das sind mehrere Millionen Kubikmeter Wasser, angestaut durch eine rund 60 m hohe Mauer, auf der irgendwann eine andere Mauer stand.
Die etwas eigentümliche Grenzziehung in den 60ern teilte Staumauer und Wasser in zwei Hälften …..
„Der Osten – Entdecke wo Du lebst“ erzählt, welche Geschichten sich rund um die Talsperre und diese seltsame Teilung ranken.
Das MDR-Team traf Grenzzieher, illegale Grenzüberschreiter, Grenzüberwinder, Grenzöffner … und ehemalige Grenzer, die sich einst hier schwer bewaffnet gegenüber standen und sich heute regelmäßig treffen – zum Austausch und zum Wandern, eben rundherum um diese ungewöhnliche Talsperre, in einer herrlichen Landschaft.”, heißt es in der Pressemitteilung des MDR.

Ich würde mich freuen, wenn ihr euch am 24.07. um 20.45 Uhr die halbstündige Dokumentation anschaut (oder danach über die MDR-Mediathek).
Ebenso nett wäre es, wenn ihr den Hinweis auf die Sendung auch über euren Verteilerkreis publik machen würdet.
Herzlichen Dank schon einmal dafür.
Weitere Infos zur Sendung können bereits über meine Internetseite abgerufen werden.

Mit besten sommerlichen Grüßen
Wolfgang Roehl

Internet www.WolfgangRoehl.de

Jul
28
Sa
Benefizspiel @ Ohebachstadin - TSV Lengde
Jul 28 um 18:00

Benefizspiel
Pitti & Friends vs. Uwe -Hain & Friends
Am 28.07.2018
um 18:00 Uhr
im Ohebachstadin des TSV Lengde.

Aug
3
Fr
Schützenfest @ Marktplatz Wiedelah
Aug 3 um 0:00

Programm Schützenfest 2018 in Wiedelah

Freitag, 03.08.2018

ab 16:00 Uhr Eröffnungspreisschießen

ab 22:00 Uhr Siegerehrung

Samstag, 04.08.2018

15:00 Uhr Kinderfest – Auftritt des Spielmannszuges – Kaffee und Kuchen.

15:00 bis 18:30 Uhr Volkskönigsschießen

16:00 Uhr Auftritt „Concordia“ Wiedelah.

19:00 Uhr Eröffnung im Festzelt durch den Ortsvorsteher, Herrn Michaelis. Proklamation der Volkskönige.

20.00 Uhr Festball mit Partyband „Let‘s Dance“.

23:00 Uhr Feuerwerk

Sonntag, 05.08.2018

10:00 Uhr Treffen im Zelt.

10:30 Uhr Einmarsch der alten Könige ins Festzelt.

11:00 Uhr Schützenfrühstück für Jedermann mit musikalischer Unterhaltung (Blasmusik), Ehrungen.

13:00 Uhr Empfang der Landkreiskönige und der KSV-Verantwortlichen sowie der Fahnenträger im Saal des Altenpflegeheimes „Haus am Harly“.

13:00 Uhr Antreten der Schützenvereine zum Festumzug auf dem Marktplatz zwischen Amtstraße und Lindenstraße (Festplatz zum 1.Mai).

13:30 Uhr Begrüßung aller Schützen und Gäste durch den Landrat und Hartmut Richter sowie Übergabe der Fahnenbänder.

danach Eintritt der Kreiskönige und der Verantwortlichen der KSV sowie der Fahnenträger in den Festumzug.

danach Start des Festumzuges durch Wiedelah mit anschließendem Kaffee und Kuchen im Festzelt.

15:00 Uhr Beginn des Landkreiskönigsschießens im Schützenhaus Wiedelah Zollweg 5 Wiedelah.

(Eigene Luft- und Kleinkalibergewehre können ab 12:00 Uhr im Schützenhaus, Zollweg 5, abgegeben werden. Ein Shuttle-Service ist eingerichtet).

17:00 Uhr letzte Scheibenausgabe zum Kreiskönigsschießen
(Eigene Luft- und Kleinkalibergewehre können bis 20:00 Uhr im Schützenhaus Wiedelah abgeholt werden).

18:30 Uhr Proklamation der neuen Landkreiskönige im Festzelt

20:00 Uhr Proklamation der Könige 2018 des KKS Wiedelah im Festzelt.

anschließend Festball mit „DJ Wolle“.

Montag, 06.08.2018

11:00 Uhr Königsfrühstück mit geladenen Gästen.

Aug
4
Sa
Schützenfest @ Marktplatz Wiedelah
Aug 4 um 0:00

Programm Schützenfest 2018 in Wiedelah

Freitag, 03.08.2018

ab 16:00 Uhr Eröffnungspreisschießen

ab 22:00 Uhr Siegerehrung

Samstag, 04.08.2018

15:00 Uhr Kinderfest – Auftritt des Spielmannszuges – Kaffee und Kuchen.

15:00 bis 18:30 Uhr Volkskönigsschießen

16:00 Uhr Auftritt „Concordia“ Wiedelah.

19:00 Uhr Eröffnung im Festzelt durch den Ortsvorsteher, Herrn Michaelis. Proklamation der Volkskönige.

20.00 Uhr Festball mit Partyband „Let‘s Dance“.

23:00 Uhr Feuerwerk

Sonntag, 05.08.2018

10:00 Uhr Treffen im Zelt.

10:30 Uhr Einmarsch der alten Könige ins Festzelt.

11:00 Uhr Schützenfrühstück für Jedermann mit musikalischer Unterhaltung (Blasmusik), Ehrungen.

13:00 Uhr Empfang der Landkreiskönige und der KSV-Verantwortlichen sowie der Fahnenträger im Saal des Altenpflegeheimes „Haus am Harly“.

13:00 Uhr Antreten der Schützenvereine zum Festumzug auf dem Marktplatz zwischen Amtstraße und Lindenstraße (Festplatz zum 1.Mai).

13:30 Uhr Begrüßung aller Schützen und Gäste durch den Landrat und Hartmut Richter sowie Übergabe der Fahnenbänder.

danach Eintritt der Kreiskönige und der Verantwortlichen der KSV sowie der Fahnenträger in den Festumzug.

danach Start des Festumzuges durch Wiedelah mit anschließendem Kaffee und Kuchen im Festzelt.

15:00 Uhr Beginn des Landkreiskönigsschießens im Schützenhaus Wiedelah Zollweg 5 Wiedelah.

(Eigene Luft- und Kleinkalibergewehre können ab 12:00 Uhr im Schützenhaus, Zollweg 5, abgegeben werden. Ein Shuttle-Service ist eingerichtet).

17:00 Uhr letzte Scheibenausgabe zum Kreiskönigsschießen
(Eigene Luft- und Kleinkalibergewehre können bis 20:00 Uhr im Schützenhaus Wiedelah abgeholt werden).

18:30 Uhr Proklamation der neuen Landkreiskönige im Festzelt

20:00 Uhr Proklamation der Könige 2018 des KKS Wiedelah im Festzelt.

anschließend Festball mit „DJ Wolle“.

Montag, 06.08.2018

11:00 Uhr Königsfrühstück mit geladenen Gästen.

” Zur Alten Tischlerei” 2018 @ "Zur Alten Tischlerei"
Aug 4 um 14:00 – 18:00

Zur Alten Tischlerei

” Zur Alten Tischlerei” 2018

Antikscheune – Wanduhren

Samstag, 5. und Sonntag 6. Mai 2018

Antikscheune – Suppen-, Soßen-löffel und Kellen

Samstag, 2. und Sonntag 3. Juni 2018

Sonder-Ausstellung: Taschen, Körbe und Schals + Antikschene: Alte Stühle im Angebot

Samstag, 30 Juni und Sonntag 1. Juli 2018

Sonder-Ausstellung: Taschen, Körbe und Schals + Antikschene: Kleimöbel und Regale

Samstag, 4. und Sonntag 5. August 2018

Schmuckausstellung Barbara Reuss, Goslar + Antikschene: Zinn, Messing, Bronze

Samstag, 1. und Sonntag 2. September 2018

Tag der Deutschen Einheit – Antikschene: Gläser / Kristalle

Mittwoch, 3. Oktober

Antikschene: Alte und neue Gemälde

Samstag, 6. und Sonntag 7. Oktober 2018

Aug
5
So
Schützenfest @ Marktplatz Wiedelah
Aug 5 um 0:00

Programm Schützenfest 2018 in Wiedelah

Freitag, 03.08.2018

ab 16:00 Uhr Eröffnungspreisschießen

ab 22:00 Uhr Siegerehrung

Samstag, 04.08.2018

15:00 Uhr Kinderfest – Auftritt des Spielmannszuges – Kaffee und Kuchen.

15:00 bis 18:30 Uhr Volkskönigsschießen

16:00 Uhr Auftritt „Concordia“ Wiedelah.

19:00 Uhr Eröffnung im Festzelt durch den Ortsvorsteher, Herrn Michaelis. Proklamation der Volkskönige.

20.00 Uhr Festball mit Partyband „Let‘s Dance“.

23:00 Uhr Feuerwerk

Sonntag, 05.08.2018

10:00 Uhr Treffen im Zelt.

10:30 Uhr Einmarsch der alten Könige ins Festzelt.

11:00 Uhr Schützenfrühstück für Jedermann mit musikalischer Unterhaltung (Blasmusik), Ehrungen.

13:00 Uhr Empfang der Landkreiskönige und der KSV-Verantwortlichen sowie der Fahnenträger im Saal des Altenpflegeheimes „Haus am Harly“.

13:00 Uhr Antreten der Schützenvereine zum Festumzug auf dem Marktplatz zwischen Amtstraße und Lindenstraße (Festplatz zum 1.Mai).

13:30 Uhr Begrüßung aller Schützen und Gäste durch den Landrat und Hartmut Richter sowie Übergabe der Fahnenbänder.

danach Eintritt der Kreiskönige und der Verantwortlichen der KSV sowie der Fahnenträger in den Festumzug.

danach Start des Festumzuges durch Wiedelah mit anschließendem Kaffee und Kuchen im Festzelt.

15:00 Uhr Beginn des Landkreiskönigsschießens im Schützenhaus Wiedelah Zollweg 5 Wiedelah.

(Eigene Luft- und Kleinkalibergewehre können ab 12:00 Uhr im Schützenhaus, Zollweg 5, abgegeben werden. Ein Shuttle-Service ist eingerichtet).

17:00 Uhr letzte Scheibenausgabe zum Kreiskönigsschießen
(Eigene Luft- und Kleinkalibergewehre können bis 20:00 Uhr im Schützenhaus Wiedelah abgeholt werden).

18:30 Uhr Proklamation der neuen Landkreiskönige im Festzelt

20:00 Uhr Proklamation der Könige 2018 des KKS Wiedelah im Festzelt.

anschließend Festball mit „DJ Wolle“.

Montag, 06.08.2018

11:00 Uhr Königsfrühstück mit geladenen Gästen.

” Zur Alten Tischlerei” 2018 @ "Zur Alten Tischlerei"
Aug 5 um 14:00 – 18:00

Zur Alten Tischlerei

” Zur Alten Tischlerei” 2018

Antikscheune – Wanduhren

Samstag, 5. und Sonntag 6. Mai 2018

Antikscheune – Suppen-, Soßen-löffel und Kellen

Samstag, 2. und Sonntag 3. Juni 2018

Sonder-Ausstellung: Taschen, Körbe und Schals + Antikschene: Alte Stühle im Angebot

Samstag, 30 Juni und Sonntag 1. Juli 2018

Sonder-Ausstellung: Taschen, Körbe und Schals + Antikschene: Kleimöbel und Regale

Samstag, 4. und Sonntag 5. August 2018

Schmuckausstellung Barbara Reuss, Goslar + Antikschene: Zinn, Messing, Bronze

Samstag, 1. und Sonntag 2. September 2018

Tag der Deutschen Einheit – Antikschene: Gläser / Kristalle

Mittwoch, 3. Oktober

Antikschene: Alte und neue Gemälde

Samstag, 6. und Sonntag 7. Oktober 2018

Aug
6
Mo
Schützenfest @ Marktplatz Wiedelah
Aug 6 um 0:00

Programm Schützenfest 2018 in Wiedelah

Freitag, 03.08.2018

ab 16:00 Uhr Eröffnungspreisschießen

ab 22:00 Uhr Siegerehrung

Samstag, 04.08.2018

15:00 Uhr Kinderfest – Auftritt des Spielmannszuges – Kaffee und Kuchen.

15:00 bis 18:30 Uhr Volkskönigsschießen

16:00 Uhr Auftritt „Concordia“ Wiedelah.

19:00 Uhr Eröffnung im Festzelt durch den Ortsvorsteher, Herrn Michaelis. Proklamation der Volkskönige.

20.00 Uhr Festball mit Partyband „Let‘s Dance“.

23:00 Uhr Feuerwerk

Sonntag, 05.08.2018

10:00 Uhr Treffen im Zelt.

10:30 Uhr Einmarsch der alten Könige ins Festzelt.

11:00 Uhr Schützenfrühstück für Jedermann mit musikalischer Unterhaltung (Blasmusik), Ehrungen.

13:00 Uhr Empfang der Landkreiskönige und der KSV-Verantwortlichen sowie der Fahnenträger im Saal des Altenpflegeheimes „Haus am Harly“.

13:00 Uhr Antreten der Schützenvereine zum Festumzug auf dem Marktplatz zwischen Amtstraße und Lindenstraße (Festplatz zum 1.Mai).

13:30 Uhr Begrüßung aller Schützen und Gäste durch den Landrat und Hartmut Richter sowie Übergabe der Fahnenbänder.

danach Eintritt der Kreiskönige und der Verantwortlichen der KSV sowie der Fahnenträger in den Festumzug.

danach Start des Festumzuges durch Wiedelah mit anschließendem Kaffee und Kuchen im Festzelt.

15:00 Uhr Beginn des Landkreiskönigsschießens im Schützenhaus Wiedelah Zollweg 5 Wiedelah.

(Eigene Luft- und Kleinkalibergewehre können ab 12:00 Uhr im Schützenhaus, Zollweg 5, abgegeben werden. Ein Shuttle-Service ist eingerichtet).

17:00 Uhr letzte Scheibenausgabe zum Kreiskönigsschießen
(Eigene Luft- und Kleinkalibergewehre können bis 20:00 Uhr im Schützenhaus Wiedelah abgeholt werden).

18:30 Uhr Proklamation der neuen Landkreiskönige im Festzelt

20:00 Uhr Proklamation der Könige 2018 des KKS Wiedelah im Festzelt.

anschließend Festball mit „DJ Wolle“.

Montag, 06.08.2018

11:00 Uhr Königsfrühstück mit geladenen Gästen.

Aug
19
So
Bürgerfrühstück 2018 – Vorverkauf startet @ Bad Harzburg
Aug 19 ganztägig

Bürgerfrühstück 2018 am 19. August – Vorverkauf startet

Die Bad Harzburg Stiftung lädt am Sonntag, 19. August zum Bürgerfrühstück über den Dächern der Stadt. Auf dem Burgbergplateau kann von 10 – 14 Uhr gemeinsam in den Tag gestartet werden. Wie auch aus den Vorjahren bekannt, bringen die Teilnehmer ihr Frühstück selber mit. Für den Aufstieg kann der exklusive Seilbahntransfer genutzt werden. Wer vor dem Frühstück eine kleine Wanderung einbauen möchte, kann das Picknickgepäck an der Sack & Pack-Station vor der Bergbahn abgegeben werden. Dieses wird kostenlos auf den Burgberg transportiert und oben neben der Harzsagenhalle gegen Vorlage eines Belegs ausgehändigt.

Tischdecken zur Platzreservierung können ab dem 14. Mai in der Tourist-Information erworben werden. Tischdecken für je acht Plätze kosten 40 Euro, Einzelplätzen je 10 Euro pro Person. Tickets für den Transfer mit der Burgberg-Seilbahn können, in Kombination mit dem Kauf der Tischdecke, ebenfalls vorab erworben werden.

Weitere Informationen sind bei der Tourist-Information Nordhäuserstr. 4, Tel. 0 53 22 – 75 3 30 erhältlich.

Aug
26
So
Dulabi @ Kaisersaal
Aug 26 um 17:00

Dulabi
Musikkabarett mit Kriminalgedichten, Balladen und natürlich viel Musik – 26.08.2018

Karten-Reservierungen
Frau Dagmar Goldack
Kattowitzer Straße 16
38690 Goslar
Tel.: 0 53 24 – 48 33
E-Mail: dagmar.goldack@t-online.de

Sep
1
Sa
” Zur Alten Tischlerei” 2018 @ "Zur Alten Tischlerei"
Sep 1 um 14:00 – 18:00

Zur Alten Tischlerei

” Zur Alten Tischlerei” 2018

Antikscheune – Wanduhren

Samstag, 5. und Sonntag 6. Mai 2018

Antikscheune – Suppen-, Soßen-löffel und Kellen

Samstag, 2. und Sonntag 3. Juni 2018

Sonder-Ausstellung: Taschen, Körbe und Schals + Antikschene: Alte Stühle im Angebot

Samstag, 30 Juni und Sonntag 1. Juli 2018

Sonder-Ausstellung: Taschen, Körbe und Schals + Antikschene: Kleimöbel und Regale

Samstag, 4. und Sonntag 5. August 2018

Schmuckausstellung Barbara Reuss, Goslar + Antikschene: Zinn, Messing, Bronze

Samstag, 1. und Sonntag 2. September 2018

Tag der Deutschen Einheit – Antikschene: Gläser / Kristalle

Mittwoch, 3. Oktober

Antikschene: Alte und neue Gemälde

Samstag, 6. und Sonntag 7. Oktober 2018

Sep
2
So
” Zur Alten Tischlerei” 2018 @ "Zur Alten Tischlerei"
Sep 2 um 14:00 – 18:00

Zur Alten Tischlerei

” Zur Alten Tischlerei” 2018

Antikscheune – Wanduhren

Samstag, 5. und Sonntag 6. Mai 2018

Antikscheune – Suppen-, Soßen-löffel und Kellen

Samstag, 2. und Sonntag 3. Juni 2018

Sonder-Ausstellung: Taschen, Körbe und Schals + Antikschene: Alte Stühle im Angebot

Samstag, 30 Juni und Sonntag 1. Juli 2018

Sonder-Ausstellung: Taschen, Körbe und Schals + Antikschene: Kleimöbel und Regale

Samstag, 4. und Sonntag 5. August 2018

Schmuckausstellung Barbara Reuss, Goslar + Antikschene: Zinn, Messing, Bronze

Samstag, 1. und Sonntag 2. September 2018

Tag der Deutschen Einheit – Antikschene: Gläser / Kristalle

Mittwoch, 3. Oktober

Antikschene: Alte und neue Gemälde

Samstag, 6. und Sonntag 7. Oktober 2018

Sep
15
Sa
Dampfsonderzug „RENNSTEIG“ nach Eisenach und Meiningen @ Vienenburg
Sep 15 um 6:00 – 23:35

Dampfsonderzug „RENNSTEIG“ nach Eisenach und Meiningen

Wir fahren zunächst mit der historischen Diesellokomotive V 100 der ehem. Deutschen Bundesbahn, jetzt im Besitz der Fa. Eisenbahnlogistik Vienenburg (ELV) von Vienenburg über Göttingen, Kassel nach Eisenach. Dort haben Sie die Gelegenheit, die Wartburg zu besuchen, die Sie in 20 Minuten mit dem Bus erreichen. Abfahrt jeweils zur vollen Stunde. Den Eisenbahnfreunden bieten wir die Weiterfahrt mit unserer Dampflok 52 1360 über die Höhen des Thüringer Waldes, den Rennsteig, Bad Salzungen nach Meiningen mit dortiger Besichtigung des Dampflokwerkes an. Dieses ist das letzte größere Instandhaltungswerk für Dampflokomotiven in Mittel- und Westeuropa. Das Ausbesserungswerk wurde am 02.03.1914 in Betrieb genommen. Mit rund 3000 Mitarbeitern erreichte das Dampflokwerk Anfang der 1950 er Jahre seinen Höchststand. Eintritt mit Führung 5,00 € pro Person. Bei der Rückfahrt über Zella-Mehlis und Oberhof erleben Sie ebenfalls die einmalige Bergfahrt unserer 52 1360. Ab Neudietendorf übernimmt dann wieder die V 100 unseren Zug zur Rückfahrt. Fahrzeiten und Haltebahnhöfe (Rückankunft in Klammern): Vienenburg 6.00 Uhr (22.35), Goslar 6.20 Uhr (22.21), Seesen 6.40 Uhr (21.58), Bad Gandersheim 6.53 Uhr (21.43), Kreiensen 7.05 Uhr (21.30), Northeim 7.24 Uhr (21.00), Nörten-Hardenberg 7.34 Uhr (20.52), Göttingen 7.48 Uhr (20.37), Hann. Münden 8.27 Uhr (20.05), Kassel-Wilhelmshöhe 8.49 Uhr (19.39). Eisenach Ankunft 10.21 Uhr. Anschließend übernimmt die 52 1360 unseren Zug. Die Fahrtstrecke führt uns unterhalb der Wartburg durch den Förthaer Tunnel und Bad Salzungen nach Meiningen. Ankunft 12.38 Uhr. Abfahrt in Meiningen 14.55 über Zella-Mehlis, Oberhof durch den 3039 m langen Brandleitetunnel unterhalb des Rennsteiges. Weiterfahrt über Eisenach, Abfahrt 18.04 Uhr und anschließend Rückfahrt. Fahrpreise ab allen Einsteigebahnhöfen bis Eisenach: Erw 59,00 € Kinder 29,00 €, Fam. 124,00 €, weitere FamKi 15,00 €. Fahrpreise ab allen Einsteigebahnhöfen bis Meiningen: Erw. 79,00 €, Kinder 39,00 €, Familien 165,00 €, weitere FamKi 20,00 €.

Stichtag für die Kostendeckung ist der 18.08. 2018

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eisenbahnfreunde,

Wir gehen jetzt in das 18. Jahr der VEV Sonderfahrten, die wir Ihnen in diesem Programm vorstellen. Bitte haben Sie Verständnis, dass die angekündigten Fahrten nur bei einer ausreichenden Kostendeckung stattfinden können. Wichtig sind hierbei die angegebenen Stichtage für die Anmeldungen. Bitte senden Sie uns bei Interesse den Anmeldeabschnitt ausgefüllt zurück. Wenn Sie nach dem Stichtag nichts von uns hören, findet die Fahrt statt. Der Fahrpreis sollte dann auf das Konto des VEV überwiesen werden. Eine gesonderte Rechnung bekommen Sie nicht. Die Fahrkarten zusammen mit den Platzreservierungen und den genauen Fahrzeiten bekommen Sie nach Ihrer Überweisung rechtzeitig (etwa 3 – 4 Tage) vor der Fahrt zugesandt.

In unseren Zügen kommt zur Bewirtschaftung der Speise- / Barwagen der ehem. Deutschen Bundesbahn aus dem Jahr 1955 zum Einsatz. Dieses Fahrzeug hat seinerzeit auf Grund der Lackierung (blau und rot) den Namen „Kakadu“ erhalten. Der Waggon hat 18 originale Drehsitzplätze mit Tischen an denen Sie noch bequemer speisen können. Bei den Sitzplätzen können Sie wählen zwischen der 1. Klasse im Großraumwagen AByl (1. Klasse – Aufpreis beträgt je Sitzplatz 20,00 €), 2. Kl. Großraumwagen oder den 2. Kl. Schnellzug – Abteilwagen „Bm“ der ehem. Deutschen Bundesbahn. Wenn Sie Ihren Wunsch auf der Anmeldung vermerken, reservieren wir Ihnen gerne die gewünschten Sitzplätze nach Eingang der Anmeldungen und Verfügbarkeit.

An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass die Einnahmen aus unseren Sonderfahrten ausschließlich für den Erhalt der historischen Fahrzeuge verwendet werden. Wir sind jedoch trotz den jährlich weiter steigenden Ausgaben auch im Zusammenhang mit den immer umfangreicheren gesetzlichen Bestimmungen bemüht, die Fahrkartenpreise so gering wie möglich zu halten. Aus Kosten- und Personalgründen ist die Dampflokomotive 52 1360, die ja bekanntlich mittlerweile der Stadt Goslar gehört, leihweise in Eisenach bei der Werrabahn stationiert. Wir haben jedoch die Möglichkeit, „unsere“ 52 1360 auch weiterhin vor unseren Sonderzügen zu nutzen. Bei Interesse an unseren Fahrten würden wir uns freuen, wenn Sie sich schon frühzeitig anmelden, damit wir die Zugbelegung für das ganze Jahr etwas besser einplanen können. Sollten Sie von uns keine Post mehr wünschen oder möchten Sie per E-Mail benachrichtigt werden, so lassen Sie es uns wissen, wir sparen dadurch Portokosten.

Ausdrücklich danken wir auch in diesem Jahr Herrn Reinhard Seyler für die weitere finanzielle Unterstützung!

Bankverbindung: Volksbank Nordharz, IBAN DE 09 2689 0019 1052 3600 00

Sep
28
Fr
Heye’s Society New Orleans Hotjazz @ Kaisersaal
Sep 28 um 17:00

Heye’s Society
New Orleans Hotjazz – 28.09.2018

Karten-Reservierungen
Frau Dagmar Goldack
Kattowitzer Straße 16
38690 Goslar
Tel.: 0 53 24 – 48 33
E-Mail: dagmar.goldack@t-online.de

Okt
3
Mi
” Zur Alten Tischlerei” 2018 @ "Zur Alten Tischlerei"
Okt 3 um 14:00 – 18:00

Zur Alten Tischlerei

” Zur Alten Tischlerei” 2018

Antikscheune – Wanduhren

Samstag, 5. und Sonntag 6. Mai 2018

Antikscheune – Suppen-, Soßen-löffel und Kellen

Samstag, 2. und Sonntag 3. Juni 2018

Sonder-Ausstellung: Taschen, Körbe und Schals + Antikschene: Alte Stühle im Angebot

Samstag, 30 Juni und Sonntag 1. Juli 2018

Sonder-Ausstellung: Taschen, Körbe und Schals + Antikschene: Kleimöbel und Regale

Samstag, 4. und Sonntag 5. August 2018

Schmuckausstellung Barbara Reuss, Goslar + Antikschene: Zinn, Messing, Bronze

Samstag, 1. und Sonntag 2. September 2018

Tag der Deutschen Einheit – Antikschene: Gläser / Kristalle

Mittwoch, 3. Oktober

Antikschene: Alte und neue Gemälde

Samstag, 6. und Sonntag 7. Oktober 2018

Okt
6
Sa
” Zur Alten Tischlerei” 2018 @ "Zur Alten Tischlerei"
Okt 6 um 14:00 – 18:00

Zur Alten Tischlerei

” Zur Alten Tischlerei” 2018

Antikscheune – Wanduhren

Samstag, 5. und Sonntag 6. Mai 2018

Antikscheune – Suppen-, Soßen-löffel und Kellen

Samstag, 2. und Sonntag 3. Juni 2018

Sonder-Ausstellung: Taschen, Körbe und Schals + Antikschene: Alte Stühle im Angebot

Samstag, 30 Juni und Sonntag 1. Juli 2018

Sonder-Ausstellung: Taschen, Körbe und Schals + Antikschene: Kleimöbel und Regale

Samstag, 4. und Sonntag 5. August 2018

Schmuckausstellung Barbara Reuss, Goslar + Antikschene: Zinn, Messing, Bronze

Samstag, 1. und Sonntag 2. September 2018

Tag der Deutschen Einheit – Antikschene: Gläser / Kristalle

Mittwoch, 3. Oktober

Antikschene: Alte und neue Gemälde

Samstag, 6. und Sonntag 7. Oktober 2018

Okt
7
So
” Zur Alten Tischlerei” 2018 @ "Zur Alten Tischlerei"
Okt 7 um 14:00 – 18:00

Zur Alten Tischlerei

” Zur Alten Tischlerei” 2018

Antikscheune – Wanduhren

Samstag, 5. und Sonntag 6. Mai 2018

Antikscheune – Suppen-, Soßen-löffel und Kellen

Samstag, 2. und Sonntag 3. Juni 2018

Sonder-Ausstellung: Taschen, Körbe und Schals + Antikschene: Alte Stühle im Angebot

Samstag, 30 Juni und Sonntag 1. Juli 2018

Sonder-Ausstellung: Taschen, Körbe und Schals + Antikschene: Kleimöbel und Regale

Samstag, 4. und Sonntag 5. August 2018

Schmuckausstellung Barbara Reuss, Goslar + Antikschene: Zinn, Messing, Bronze

Samstag, 1. und Sonntag 2. September 2018

Tag der Deutschen Einheit – Antikschene: Gläser / Kristalle

Mittwoch, 3. Oktober

Antikschene: Alte und neue Gemälde

Samstag, 6. und Sonntag 7. Oktober 2018

Okt
13
Sa
Mit dem Sonderzug „ZWIEBELMARKT EXPRESS“ nach Weimar @ Vienenburg
Okt 13 um 6:00 – 22:35

Mit dem Sonderzug „ZWIEBELMARKT EXPRESS“ nach Weimar

Wir fahren vsl. mit der V 100 der Fa. ELV von Vienenburg über Göttingen, Leinefelde nach Weimar anl. des traditionellen Zwiebelmarktes. Es handelt sich um das größte Volksfest in Thüringen. Hunderte Händler präsentieren ihre Waren. Auf mehreren Bühnen gibt es ein Nonstop – Programm. Neben den unzähligen Veranstaltungen sind es vor allen die kulinarischen Angebote, die viele Besucher anlocken. Fahrzeiten und Haltebahnhöfe: Vienenburg 6.00 Uhr (22.35), Goslar 6.20 Uhr (22.21), Seesen 6.40 Uhr (21.59), Bad Gandersheim6.53 Uhr (21.43), Kreiensen 7.05 Uhr (21.29), Northeim 7.24 Uhr (21.00), Nörten-Hardenberg 7.34 Uhr (20.48), Göttingen 7.48 Uhr (20.37). Weiterfahrt über Eichenberg, Leinefelde, Bad Langensalzsa nach Weimar. Ankunft ca. 10.00 Uhr. Abfahrt in Weimar ca. 18.00 Uhr. Fahrpreise ab allen Einsteigebahnhöfen: Erw. 69,00 €, Kinder 34,00, Fam. 145,00 €, weitere FamKi 15,00 €

Stichtag für die Kostendeckung ist der 15.09.2018
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eisenbahnfreunde,

Wir gehen jetzt in das 18. Jahr der VEV Sonderfahrten, die wir Ihnen in diesem Programm vorstellen. Bitte haben Sie Verständnis, dass die angekündigten Fahrten nur bei einer ausreichenden Kostendeckung stattfinden können. Wichtig sind hierbei die angegebenen Stichtage für die Anmeldungen. Bitte senden Sie uns bei Interesse den Anmeldeabschnitt ausgefüllt zurück. Wenn Sie nach dem Stichtag nichts von uns hören, findet die Fahrt statt. Der Fahrpreis sollte dann auf das Konto des VEV überwiesen werden. Eine gesonderte Rechnung bekommen Sie nicht. Die Fahrkarten zusammen mit den Platzreservierungen und den genauen Fahrzeiten bekommen Sie nach Ihrer Überweisung rechtzeitig (etwa 3 – 4 Tage) vor der Fahrt zugesandt.

In unseren Zügen kommt zur Bewirtschaftung der Speise- / Barwagen der ehem. Deutschen Bundesbahn aus dem Jahr 1955 zum Einsatz. Dieses Fahrzeug hat seinerzeit auf Grund der Lackierung (blau und rot) den Namen „Kakadu“ erhalten. Der Waggon hat 18 originale Drehsitzplätze mit Tischen an denen Sie noch bequemer speisen können. Bei den Sitzplätzen können Sie wählen zwischen der 1. Klasse im Großraumwagen AByl (1. Klasse – Aufpreis beträgt je Sitzplatz 20,00 €), 2. Kl. Großraumwagen oder den 2. Kl. Schnellzug – Abteilwagen „Bm“ der ehem. Deutschen Bundesbahn. Wenn Sie Ihren Wunsch auf der Anmeldung vermerken, reservieren wir Ihnen gerne die gewünschten Sitzplätze nach Eingang der Anmeldungen und Verfügbarkeit.

An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass die Einnahmen aus unseren Sonderfahrten ausschließlich für den Erhalt der historischen Fahrzeuge verwendet werden. Wir sind jedoch trotz den jährlich weiter steigenden Ausgaben auch im Zusammenhang mit den immer umfangreicheren gesetzlichen Bestimmungen bemüht, die Fahrkartenpreise so gering wie möglich zu halten. Aus Kosten- und Personalgründen ist die Dampflokomotive 52 1360, die ja bekanntlich mittlerweile der Stadt Goslar gehört, leihweise in Eisenach bei der Werrabahn stationiert. Wir haben jedoch die Möglichkeit, „unsere“ 52 1360 auch weiterhin vor unseren Sonderzügen zu nutzen. Bei Interesse an unseren Fahrten würden wir uns freuen, wenn Sie sich schon frühzeitig anmelden, damit wir die Zugbelegung für das ganze Jahr etwas besser einplanen können. Sollten Sie von uns keine Post mehr wünschen oder möchten Sie per E-Mail benachrichtigt werden, so lassen Sie es uns wissen, wir sparen dadurch Portokosten.

Ausdrücklich danken wir auch in diesem Jahr Herrn Reinhard Seyler für die weitere finanzielle Unterstützung!

Bankverbindung: Volksbank Nordharz, IBAN DE 09 2689 0019 1052 3600 00

Okt
28
So
Arnold Krohne Chansons @ Kaisersaal
Okt 28 um 17:00

Arnold Krohne
Chansons – 28.10.2018

Karten-Reservierungen
Frau Dagmar Goldack
Kattowitzer Straße 16
38690 Goslar
Tel.: 0 53 24 – 48 33
E-Mail: dagmar.goldack@t-online.de

Nov
10
Sa
175 Jahre erster Dampfzug nach Bad Harzburg, 180 Jahre erste deutsche Staatseisenbahn @ Vienenburg
Nov 10 ganztägig

175 Jahre erster Dampfzug nach Bad Harzburg, 180 Jahre erste deutsche Staatseisenbahn

Die Stadt Bad Harzburg feiert Jubiläum. Aus diesem Grund kommt die Dampflokomotive 52 1360 in ihre alte Heimat zurück nach Vienenburg. Es finden Pendelfahrten mit der 52 1360 und unserem historischen Schnellzug auf der Strecke Braunschweig – Vienenburg – Bad Harzburg statt. Veranstalter ist die Fa. Herrmann Event in Verbindung mit der Stadt Bad Harzburg. Fahrpläne und Fahrpreise werden in den Medien rechtzeitig bekannt gegeben

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eisenbahnfreunde,

Wir gehen jetzt in das 18. Jahr der VEV Sonderfahrten, die wir Ihnen in diesem Programm vorstellen. Bitte haben Sie Verständnis, dass die angekündigten Fahrten nur bei einer ausreichenden Kostendeckung stattfinden können. Wichtig sind hierbei die angegebenen Stichtage für die Anmeldungen. Bitte senden Sie uns bei Interesse den Anmeldeabschnitt ausgefüllt zurück. Wenn Sie nach dem Stichtag nichts von uns hören, findet die Fahrt statt. Der Fahrpreis sollte dann auf das Konto des VEV überwiesen werden. Eine gesonderte Rechnung bekommen Sie nicht. Die Fahrkarten zusammen mit den Platzreservierungen und den genauen Fahrzeiten bekommen Sie nach Ihrer Überweisung rechtzeitig (etwa 3 – 4 Tage) vor der Fahrt zugesandt.

In unseren Zügen kommt zur Bewirtschaftung der Speise- / Barwagen der ehem. Deutschen Bundesbahn aus dem Jahr 1955 zum Einsatz. Dieses Fahrzeug hat seinerzeit auf Grund der Lackierung (blau und rot) den Namen „Kakadu“ erhalten. Der Waggon hat 18 originale Drehsitzplätze mit Tischen an denen Sie noch bequemer speisen können. Bei den Sitzplätzen können Sie wählen zwischen der 1. Klasse im Großraumwagen AByl (1. Klasse – Aufpreis beträgt je Sitzplatz 20,00 €), 2. Kl. Großraumwagen oder den 2. Kl. Schnellzug – Abteilwagen „Bm“ der ehem. Deutschen Bundesbahn. Wenn Sie Ihren Wunsch auf der Anmeldung vermerken, reservieren wir Ihnen gerne die gewünschten Sitzplätze nach Eingang der Anmeldungen und Verfügbarkeit.

An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass die Einnahmen aus unseren Sonderfahrten ausschließlich für den Erhalt der historischen Fahrzeuge verwendet werden. Wir sind jedoch trotz den jährlich weiter steigenden Ausgaben auch im Zusammenhang mit den immer umfangreicheren gesetzlichen Bestimmungen bemüht, die Fahrkartenpreise so gering wie möglich zu halten. Aus Kosten- und Personalgründen ist die Dampflokomotive 52 1360, die ja bekanntlich mittlerweile der Stadt Goslar gehört, leihweise in Eisenach bei der Werrabahn stationiert. Wir haben jedoch die Möglichkeit, „unsere“ 52 1360 auch weiterhin vor unseren Sonderzügen zu nutzen. Bei Interesse an unseren Fahrten würden wir uns freuen, wenn Sie sich schon frühzeitig anmelden, damit wir die Zugbelegung für das ganze Jahr etwas besser einplanen können. Sollten Sie von uns keine Post mehr wünschen oder möchten Sie per E-Mail benachrichtigt werden, so lassen Sie es uns wissen, wir sparen dadurch Portokosten.

Ausdrücklich danken wir auch in diesem Jahr Herrn Reinhard Seyler für die weitere finanzielle Unterstützung!

Bankverbindung: Volksbank Nordharz, IBAN DE 09 2689 0019 1052 3600 00

Nov
11
So
Mit dem Dampfsonderzug „BRATWURSTEXPRESS“ um das Gleisdreieck @ Vienenburg
Nov 11 um 10:20

Mit dem Dampfsonderzug „BRATWURSTEXPRESS“ um das Gleisdreieck

Wir wollen die Gelegenheit nutzen und die 52 1360 nochmals am Sonntag – einmal am Vormittag und einmal am Nachmittag – vor unserem beliebten Bratwurstexpress einsetzen. Bei dem Aufenthalt in den Bahnhöfen bieten wir Ihnen u. a. eine frisch gegrillte Bratwurst aus unserem mitgeführten Begleiterwagen. Fahrzeiten und Haltebahnhöfe: Abfahrt in Vienenburg 10.20 Uhr (12.35) und 14.20 Uhr (16.35), Bad Harzburg 11.10 Uhr und 15.10 Uhr, Oker 11.20 Uhr und 15.20 Uhr, Goslar 12.10 Uhr und 16.10 Uhr (15.25). Fahrpreise ab allen Einsteigebahnhöfen: Erw. 19,00 €, Kinder 10,00 €.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eisenbahnfreunde,

Wir gehen jetzt in das 18. Jahr der VEV Sonderfahrten, die wir Ihnen in diesem Programm vorstellen. Bitte haben Sie Verständnis, dass die angekündigten Fahrten nur bei einer ausreichenden Kostendeckung stattfinden können. Wichtig sind hierbei die angegebenen Stichtage für die Anmeldungen. Bitte senden Sie uns bei Interesse den Anmeldeabschnitt ausgefüllt zurück. Wenn Sie nach dem Stichtag nichts von uns hören, findet die Fahrt statt. Der Fahrpreis sollte dann auf das Konto des VEV überwiesen werden. Eine gesonderte Rechnung bekommen Sie nicht. Die Fahrkarten zusammen mit den Platzreservierungen und den genauen Fahrzeiten bekommen Sie nach Ihrer Überweisung rechtzeitig (etwa 3 – 4 Tage) vor der Fahrt zugesandt.

In unseren Zügen kommt zur Bewirtschaftung der Speise- / Barwagen der ehem. Deutschen Bundesbahn aus dem Jahr 1955 zum Einsatz. Dieses Fahrzeug hat seinerzeit auf Grund der Lackierung (blau und rot) den Namen „Kakadu“ erhalten. Der Waggon hat 18 originale Drehsitzplätze mit Tischen an denen Sie noch bequemer speisen können. Bei den Sitzplätzen können Sie wählen zwischen der 1. Klasse im Großraumwagen AByl (1. Klasse – Aufpreis beträgt je Sitzplatz 20,00 €), 2. Kl. Großraumwagen oder den 2. Kl. Schnellzug – Abteilwagen „Bm“ der ehem. Deutschen Bundesbahn. Wenn Sie Ihren Wunsch auf der Anmeldung vermerken, reservieren wir Ihnen gerne die gewünschten Sitzplätze nach Eingang der Anmeldungen und Verfügbarkeit.

An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass die Einnahmen aus unseren Sonderfahrten ausschließlich für den Erhalt der historischen Fahrzeuge verwendet werden. Wir sind jedoch trotz den jährlich weiter steigenden Ausgaben auch im Zusammenhang mit den immer umfangreicheren gesetzlichen Bestimmungen bemüht, die Fahrkartenpreise so gering wie möglich zu halten. Aus Kosten- und Personalgründen ist die Dampflokomotive 52 1360, die ja bekanntlich mittlerweile der Stadt Goslar gehört, leihweise in Eisenach bei der Werrabahn stationiert. Wir haben jedoch die Möglichkeit, „unsere“ 52 1360 auch weiterhin vor unseren Sonderzügen zu nutzen. Bei Interesse an unseren Fahrten würden wir uns freuen, wenn Sie sich schon frühzeitig anmelden, damit wir die Zugbelegung für das ganze Jahr etwas besser einplanen können. Sollten Sie von uns keine Post mehr wünschen oder möchten Sie per E-Mail benachrichtigt werden, so lassen Sie es uns wissen, wir sparen dadurch Portokosten.

Ausdrücklich danken wir auch in diesem Jahr Herrn Reinhard Seyler für die weitere finanzielle Unterstützung!

Bankverbindung: Volksbank Nordharz, IBAN DE 09 2689 0019 1052 3600 00

Allotria Jazz-Swing-Dixieland @ Kaisersaal
Nov 11 um 17:00

Allotria
Jazz-Swing-Dixieland – 11.11.2018

Karten-Reservierungen
Frau Dagmar Goldack
Kattowitzer Straße 16
38690 Goslar
Tel.: 0 53 24 – 48 33
E-Mail: dagmar.goldack@t-online.de

Dez
8
Sa
Mit dem Sonderzug „THÜRINGER BECKEN“ nach Erfurt Hbf @ Vienenburg
Dez 8 um 7:20 – 20:40

Mit dem Sonderzug „THÜRINGER BECKEN“ nach Erfurt Hbf

Erstmalig bespannen wir mit der Großdiesellokomotive 218 139, dem Neuzugang der Firma Eisenbahnlogistik Vienenburg unseren historischen Schnellzug. Fahrtziel ist diesmal der 168. Weihnachtsmarkt in Erfurt, der zu den schönsten Weihnachtsmärkten in Deutschland gehört. Die mittelalterliche Altstadt Erfurts um den Domplatz bietet die ideale Kulisse für eine stimmungsvolle Vorweihnachtszeit. Traditionelles Handwerk und Thüringer Spezialitäten sind ebenso zu finden wie eine riesige, kerzengeschmückte Weihnachtstanne sowie viele Geschäfte nach Schaustellerart. Bei einem geführten Stadtrundgang von ca. 1 Std lernen Sie die Altstadt Erfurts kennen. Preis ca. 3,00 €. Fahrzeiten und Haltebahnhöfe: Vienenburg 7.20 Uhr (20.40), Goslar 7.40 Uhr (20.25), Seesen 8.00 Uhr (20.05), Bad Gandersheim 8.13 Uhr (19.50), Kreiensen 8.26 Uhr (19.40), Northeim 8.43 Uhr (19.15), Nörten – Hardenberg 8.53 Uhr (19.15), Göttingen 9.10 Uhr (19.00). Ankunft in Erfurt Hbf ca. 11.00 Uhr. Abfahrt ca. 17.00 Uhr. Fahrpreise ab allen Einsteigebahnhöfen: Erw. 69,00 €, Kinder 34,00 €, Familien 145,00 €, weitere FamKi 15,00 €

Stichtag für die Kostendeckung ist der 10.11.2018

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eisenbahnfreunde,

Wir gehen jetzt in das 18. Jahr der VEV Sonderfahrten, die wir Ihnen in diesem Programm vorstellen. Bitte haben Sie Verständnis, dass die angekündigten Fahrten nur bei einer ausreichenden Kostendeckung stattfinden können. Wichtig sind hierbei die angegebenen Stichtage für die Anmeldungen. Bitte senden Sie uns bei Interesse den Anmeldeabschnitt ausgefüllt zurück. Wenn Sie nach dem Stichtag nichts von uns hören, findet die Fahrt statt. Der Fahrpreis sollte dann auf das Konto des VEV überwiesen werden. Eine gesonderte Rechnung bekommen Sie nicht. Die Fahrkarten zusammen mit den Platzreservierungen und den genauen Fahrzeiten bekommen Sie nach Ihrer Überweisung rechtzeitig (etwa 3 – 4 Tage) vor der Fahrt zugesandt.

In unseren Zügen kommt zur Bewirtschaftung der Speise- / Barwagen der ehem. Deutschen Bundesbahn aus dem Jahr 1955 zum Einsatz. Dieses Fahrzeug hat seinerzeit auf Grund der Lackierung (blau und rot) den Namen „Kakadu“ erhalten. Der Waggon hat 18 originale Drehsitzplätze mit Tischen an denen Sie noch bequemer speisen können. Bei den Sitzplätzen können Sie wählen zwischen der 1. Klasse im Großraumwagen AByl (1. Klasse – Aufpreis beträgt je Sitzplatz 20,00 €), 2. Kl. Großraumwagen oder den 2. Kl. Schnellzug – Abteilwagen „Bm“ der ehem. Deutschen Bundesbahn. Wenn Sie Ihren Wunsch auf der Anmeldung vermerken, reservieren wir Ihnen gerne die gewünschten Sitzplätze nach Eingang der Anmeldungen und Verfügbarkeit.

An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass die Einnahmen aus unseren Sonderfahrten ausschließlich für den Erhalt der historischen Fahrzeuge verwendet werden. Wir sind jedoch trotz den jährlich weiter steigenden Ausgaben auch im Zusammenhang mit den immer umfangreicheren gesetzlichen Bestimmungen bemüht, die Fahrkartenpreise so gering wie möglich zu halten. Aus Kosten- und Personalgründen ist die Dampflokomotive 52 1360, die ja bekanntlich mittlerweile der Stadt Goslar gehört, leihweise in Eisenach bei der Werrabahn stationiert. Wir haben jedoch die Möglichkeit, „unsere“ 52 1360 auch weiterhin vor unseren Sonderzügen zu nutzen. Bei Interesse an unseren Fahrten würden wir uns freuen, wenn Sie sich schon frühzeitig anmelden, damit wir die Zugbelegung für das ganze Jahr etwas besser einplanen können. Sollten Sie von uns keine Post mehr wünschen oder möchten Sie per E-Mail benachrichtigt werden, so lassen Sie es uns wissen, wir sparen dadurch Portokosten.

Ausdrücklich danken wir auch in diesem Jahr Herrn Reinhard Seyler für die weitere finanzielle Unterstützung!

Bankverbindung: Volksbank Nordharz, IBAN DE 09 2689 0019 1052 3600 00