Osterfeuer Oker

Okeraner Osterfeuer brannte gut

Das Wetter meinte es gut mit den Veranstaltern des Okeraner Osterfeuer. Trocken und kein Wind waren ideale Voraussetzungen.

Zahlreiche Besucher strömten ab 18.00 Uhr in die Eulenburg. Die aufgebauten Stände waren bald dicht umlagert und besonders für die Kinder war das Osterfeuer wieder ein Erlebnis.

Für Heidrun und Hartmann Jung vom Läufer-Team, die seit Jahren Glühwein und Käse- bzw. Schmalzbrote anboten, war es der letzte Einsatz.

Text und Foto: H. Jung