Lichterabend

Lichterabend der Keramikgalerie in Hornburg

Zur festen Veranstaltung zählt der Lichterabend der Keramikgalerie von Susann Broistedt in Hornburg.

Zum elften Mal reihten sich die Autos der Besucher auf der Schladener Straße. Die Kennzeichen verrieten, dass sie aus Hannover, Peine, Wolfsburg, Gifhorn, Goslar und Brauchschweig der Einladung zum Lichterfest in Broistedts Galeriegarten folgten.

Eine herbstliche Inszenierung erwartete die Besucher bei bestem Wetter.

Liebevoll und bis ins Detail wurden Ausstellungsräume und Galeriegarten in ein Lichtermeer verwandelt. Neben den keramischen Arbeiten von Susann Broistedt, die mit ihrer unverwechselbaren und vielseitigen Handschrift weit über unsere Region bekannt ist, erwarteten die zwei Gastaussteller die vielen Besucher mit aus Fahrradschlauch genähten sowie kaligrafischen und druckgrafischen Arbeiten. So konnte jeder sein persönliches Lieblingsstück entdecken.

Auf der Galerieterrasse und im Esszimmer der Familie Broistedt, dass zum Hof Bistro umgewandelt wurde, fand man lauschige Plätze vor. Hausgemachte Torten und heiße Suppe verwöhnten den Gaumen. Kaffee, Glühwein oder Rotwein konnte man am Feuertopf genießen oder mit einer Decke über den Knien auf der Terrasse mit netten Gästen plauschen und verweilen.

Fernab der üblichen Herbstfeste bot die Familie auf ihrem privaten Grundstück ein ganz besonderes Ambiente für Kunst- und Gartenliebhaber. Das nächste Wiedersehen ist schon dick im Kalender eingetragen: Am 10. und 11. März 2018, laden etwa 600 Ateliers, Keramikwerkstätten und Töpfereien zu Vorführungen und Mitmach-Aktionen ein.