Fahrradtour des Vienenburg-Tourismus in die Elbauen
Fahrradtour des Vienenburg-Tourismus in die Elbauen

Fahrradtour des Vienenburg Tourismus in die Elbauen

Gegen 8.30 Uhr des 17.Juli 2016 entschieden sich 12 der 13 Versammelten zur Teilnahme an der Fahrradtour.

Fahrradtour des Vienenburg-Tourismus in die Elbauen
Fahrradtour des Vienenburg-Tourismus in die Elbauen

Dem schon seit Stunden andauernden Regenwetter bei weiterhin regnerischer Wetterprognose trotzten die Fahrtentschlossenen mit der Erwartung eines freundlichen Sommerwetters.
Gegen 8.45 Uhr startete die Autokarawane über die B6n und Landstrasse B81 (Halberstadt-Magdeburg) mit den Fahrrädern im Huckepack.
Nach ca. 100 Kilometer Autofahrt hatten wir unser Ziel, den Parkplatz ,,Lange Lake“ nahe des Herrenkrugstegs an der Elbe erreicht.
Es folgte das Satteln der Fahrräder und eine kurzer Einweisung zum Ablauf der Fahrradtour.
Die Fahrt begann elbaufwärts (- linkes Elbufer in Flussrichtung).
Kaum zu glauben aber wahr, auch der Wettergott hatte ein Einsehen. Es hörte auf zu regnen, bald schien sogar die Sonne – allen Prognosen zum Trotz. So fuhren wir in einen herrlichen Sommertag.
Über das Hafen-Industriegelände, mit kurzem Stopp am einzig erhaltenen Kettenschleppdampfer der Elbe, führte die Tour vorbei am Altstadtufer Magdeburgs und durch die Elbauen bis nach Schönebeck.

In Schönebeck

sahen wir uns die Salzspeicherhäuser, die Salzblume und den neu gestalteten Marktplatz an.
Den Salzlandpark wählten wir als Picknickplatz zur Mittagszeit. Die Weltradmanufaktur hatte leider geschlossen, aber ein Blick auf ausgestellte Fahrräder war möglich.

Über die Schönebecker Elbauenbrücke wechselten wir das Elbufer (rechtes Elbufer in Flussrichtung).
Unsere Fahrradtour führte nun über Elbauen und auf Wasserschutzdämmen wieder zurück nach Magdeburg.
Vorbei am Elbauenpark mit dem Jahrtausendturm erreichten wir unser abschließendes Einkehrziel – Herrenkrug.
Mit kurzer Fahrradfahrt über den Herrenkrugsteg (ein sehenswerter Brückenbau aus Anlass der Bundesgartenschau) erreichten wir wieder unseren Autoparkplatz.
Die insgesamt gefahrenen Fahrradkilometer betrugen ca. 46 km. Gegen 19.00 Uhr endete die Fahrradtour wieder in Vienenburg.

Text: Rosemarie und Klaus Schreyer Foto: Dieter Große

Vienenburg-Tourismus