Eisbeinessen

Eisbeinessen in Gielde

Es ist für viele Gielder der schönste Tag im November, das traditionelle Eisbeinessen vom SPD Ortsverein

Seit über 50 Jahren wird am ersten Samstag in November, früher in der Gaststätte und seit den 70er Jahren im Franz-Tasler Haus, das EisbeinessenEisbeinessen veranstaltet. Über 100 Gäste, mehrere Generationen, konnte Manfred Dannehl, 1. Vorsitzender des SPD Ortsverein begrüßen, darunter MdL Marcus Bosse, den Staatssekretär Jörg Röhmann im Niedersächsischen Ministerium für Soziales und Gesundheit, Julian Märtens, stellvertretender Landrat und den Kreistagsabgeordneten Michael Hausmann.

Zur Auswahl standen gekochte und gegrillte Eisbeine sowie Krustenbraten und als Beilage gab es Kartoffeln und Sauerkraut. Für die Zubereitung hatte das Team um Jutta Zalesinski von der Eichbergklause gesorgt. Nach dem Essen wurde zum Tanz aufgefordert, dafür sorgte DJ Sascha Krebs mit seinen aktuellen und alten Hits. Der Erlös soll wieder für eine Anschaffung im Dorf verwendet werden, bei der noch nichts Konkretes entschieden ist so Manfred Dannehl.